Dissertationen und Habilitationen

Aufgeführt sind nur Qualifikationsarbeiten von ehemaligen und derzeitigen Mitarbeitenden im Lehrgebiet:

  • Katrin Auel:
    Dissertation zum Thema „Der Beitrag der regionalen Ebene zur demokratischen Legitimation des europäischen Mehrebenensystems. Eine Analyse regionaler Entscheidungsprozesse im Rahmen der europäischen Strukturpolitik“, abgeschlossen 2001.
  • Nathalie Behnke:
    Dissertation zum Thema „Ethik-Infrastruktur und Normen-Ökonomie. Eine vergleichende Untersuchung der Entstehung von Ethik-Maßnahmen in Deutschland und den USA“, abgeschlossen 2003.
  • Rainer Eising:
    Habilitationsschrift zum Thema „The political economy of state-business relations in Europe. Modes of interest intermediation, varieties of capitalism, and the logic of access to EU policy-making”, abgeschlossen 2006.
13.08.2021