Mag. Hans Asenbaum

E-Mail: hans.asenbaum

Lebenslauf

Seit 09/2015
Doktoratsstudium mit Stipendium des Centre for the Study of Democracy, University of Westminster, London
Seit 04/2013
Wissenschaftlicher Online-Tutor im Lehrgebiet Politikwissenschaft 1: Staat und Regieren an der FernUniversität in Hagen
03/2012-09/2015
Doktoratsstudium der Sozialwissenschaften mit Fachgebiet Politikwissenschaft an der Universität Wien
10/2006-03/2012
Diplomstudium Politikwissenschaft, Abschluss mit Auszeichnung an der Universität Wien
Diplomarbeit: Vergessene Alternativen – Demokratiekonzeptionen zivilgesellschaftlicher und sozialer Bewegungen im Russland der Perestroika
09/2005-05/2006
Bachelorstudium Social Sciences mit Schwerpunkt auf Politikwissenschaft am City University New York (CUNY), Borough of Manhattan Community College (BMCC)
Forschungsschwerpunkte
Demokratietheorien
Empirische Demokratie- und Partizipationsforschung
Sozialismus- und Postsozialismusforschung
Publikationen
2016
Facilitating Inclusion: Austrian Wisdom Councils as Democratic Innovation between Consensus and Diversity, Journal of Public Deliberation, Vol. 12, Nr. 2 , Artikel 7.
2013
Demokratie im Umbruch – Alternative Gesellschaftsentwürfe der russischen Perestroikabewegung, New Academic Press, Wien.
2012
Viele Dritte Wege – Alternative Demokratiekonzepte der russischen Informellenbewegung in den Perestroika-Jahren, Momentum Quarterly – Zeitschrift für sozialen Fortschritt, Vol. 1, Nr. 4, 2012, S. 218-232.
2012
Imagined Alternatives – A History of Ideas in Russia’s Perestroika, Socialist History, Schwerpunkt: Reform Communism, Nr. 42, 2012, S. 1-24.
Konferenzbeiträge
2013
Geschlechterdemokratie im Gespräch – Eine empirische Studie zum Potential von Bürger_innenräten die Ideale deliberativer Demokratie zu verwirklichen, 3-Länder-Tagung Politik der Vielfalt, Universität Innsbruck, September 2013.
2012
Unfassbare Alternativen – Zur Reichweite der Totalitarismustheorie zur Erforschung sozialer Bewegungen,Tag der Politikwissenschaft, ÖGPW, Universität Graz, November 2012.
2011
Reform Communism from Below – Alternative Democratic Ideas of the Russian Informal Movement During the Perestroika Period ,Reform communism since 1945 in comparative historical perspective, University of East Anglia School of History, Oktober 2011.
Lehre
Seminar: Sozialismus, Staatssozialismus, Demokratie – Autoritäre und demokratische Tendenzen, Bachelorstudium Politikwissenschaft, Universität Wien.
Präsenzseminars: Parlamentarismus, zusammen mit M.A. Nils Brockmann, FernUniversität in Hagen, Regionalzentrum Nürnberg, Bachelorstudium Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie.
06.05.2019