Logo der Fakultät PWTI-Logo

Informationen und Links zum Fachpraktikum 1515

Kurs 1515: Fachpraktikum „Field Programmable Gate Arrays (FPGA)“

Illustration

Ziel dieses Praktikums ist es, Grundkenntnisse in der Programmierung von FPGAs (Field Programmable Gate Arrays) mit VHDL (Very High Speed Integrated Circuits Hardware Description Language) zu erlernen. Es werden keine Vorkenntnisse im Bereich der VHDL-Programmierung verlangt. Kenntnisse der angesprochenen Themen der Technischen Informatik (Schaltnetze, Schaltwerke, Boole’sche Algebra, Automaten etc.) werden allerdings vorausgesetzt. Sollten Sie in diesem Bereich noch Nachholbedarf haben, können Sie das notwendige Wissen in den Kursen 1608 und 1609 der FernUniversität Hagen erwerben.
Das Praktikum basiert auf dem Buch „Embedded SoPC Design with Nios II Processor and VHDL Examples“ von Pong P. Chu, ISBN: 978-1-118-00888-1, 2011. Die Versuche werden mit einem Evaluations-Board DE1 der Firma Altera durchgeführt. Sowohl das Buch als auch das Board werden für den Zeitraum des Praktikums zur Verfügung gestellt. Beide müssen nach Abschluss des Praktikums in einwandfreiem Zustand und vollständig (d.h. inkl. Verpackung etc.) zurückgegeben werden. Bei dem Evaluations-Board handelt es sich um empfindliche Hardware, die mit entsprechender Sorgfalt zu behandeln ist.

In diesem Fachpraktikum sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden, ihr in der Theorie (z. B. in den Kursen 1608 und 1609) erarbeitetes Wissen in der Praxis anzuwenden.

Das Praktikum beginnt mit einem Studientag in Hagen, an dem Sie die Hardware ausgehändigt bekommen, die Software installieren und eine Einführung in das Evaluations-Board, die IDE (Integrated Development Environment) sowie die VHDL-Programmierung erhalten. Die Teilnahme an diesem Studientag ist verpflichtend.
An den Studientag schließt sich die Heimphase an, in welcher Sie Versuche durchführen werden. Dabei bearbeiten Sie jeweils einige Kapitel des Basiswerks und lösen Aufgaben, die dann zu einem festgelegten Termin an uns geschickt werden müssen. Die Bearbeitungszeit ist je nach Schwierigkeitsgrad der Versuche unterschiedlich.
Das Praktikum schließt mit einer einwöchigen Präsenzphase, die in Hagen stattfindet. In dieser werden Sie in Kleingruppen komplexe Versuche mit Unterstützung durch die Betreuer durchführen.

Als Software werden eingesetzt:

  • Altera Quartus II Web Edition, Version 13.0
  • MentorGraphics ModelSim Altera Starter Edition

Die Teilnehmenden des Studientags sowie der Präsenztage benötigen einen eigenen Laptop, der eine virtuelle Maschine (VirtualBox) mit 2 GB RAM ausführen kann.

Die Anzahl der Teilnehmer am Praktikum ist auf 16 beschränkt.

Beachten Sie bitte, dass für die Kommunikation im Rahmen des Praktikums der "offizielle" Email-Account mit der Adresse

 <Vorname>.<Nachname>@studium.fernuni-hagen.de

vorausgesetzt wird.

Die genauen Praktikumstermine werden den zugelassenen TeilnehmerInnen zeitnah nach dem Anmeldeschluss bekannt gegeben. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist verpflichtend.

Teilnehmer: Studierende in allen Informatik-Studiengängen, in denen ein Fachpraktikum verlangt wird.


28.08.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Praktikum & Werkstatt, Technische Informatik