Study Training für Philosophie/Kulturwissenschaft

Zielgruppe

Nur Studierende in Studiengängen (Kulturwissenschaft, insbesondere Philosophie; aber auch grundsätzlich Studierende im B.A. Kulturwissenschaften)

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Was kann ich lernen?

Im Rahmen des 'Study Trainings' wurde ein neues Angebot zu philosophischen Arbeitstechniken realisiert. Anhand von Videos erläutert Steffen Herrmann detailliert philosophische Arbeitstechniken und Zugänge, welche die Studierenden in kleinen Selbstlernaufgaben einüben können. In einer Vorstellung (‚Was ist das Study Training?‘) werden die Studierenden in die Arbeitstechnikenvideos eingeführt, die über ‚Nachschlagewerke‘, ‚Literaturrecherche‘, ‚Lektürestrategien‘, ‚Close-Reading‘, ‚Hausarbeit‘ zur ‚Bewertung‘ reichen. Die Videos bauen aufeinander auf, um so den Studierenden als eine sukzessive Anleitung für philosophische Arbeitstechniken zu dienen. Die Videos können aber auch unabhängig eingesetzt werden, wenn nur partielle Bedarfe bestehen.

Die Videos richten sich vor allem an Studienanfänger*innen, um die Kernkompetenzen philosophischen Arbeitens zu erlernen. Jedoch können sich auch Fortgeschrittene den ein oder anderen Tipp ins Gedächtnis rufen. Dafür sind die Videos so konzipiert, dass durch Sprungziele ein schneller Zugriff auf die relevanten Themen gewährleistet wird.

Zudem werden auch weitere philosophische Kompetenzen, bspw. wie logische Grundlagen durch Selbstlernaufgaben, geschult.

Präsenzangebot, online oder hybrid?

Online

Turnus

Dauerhaftes Studienangebot

Wen kann ich ansprechen?

Robert Schulz, B. A. (Lehrgebiet Philosophie III)

E-Mail: robert.schulz

Telefon: +49 2331 987 4385

studyFIT | 08.07.2022