Mathematik und Informatik

Fernstudium an der Fakultät für Mathematik und Informatik

Die Fakultät für Mathematik und Informatik bietet Fernstudiengänge in Mathematik, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Die Studiengänge in Elektro- und Informationstechnik laufen aus. Bei uns können Sie sowohl einen ersten Bachelorabschluss machen, wie auch einen darauf aufbauenden Masterstudiengang absolvieren.

Fernstudium Informatik

Informatik B.Sc.
Erst­studium mit Infor­matik­anteilen

Der Studiengang Bachelor of Science in Informatik vermittelt grundlegende Kenntnisse der Informatik. Sie lernen, fachliche Zusammenhänge zu überblicken und zur Lösung von typischen Problemen der Informatik geeignete wissenschaftliche Methoden auszuwählen und sachgerecht anzuwenden. Besonderes Gewicht liegt auf der Vermittlung praxisrelevanter Kenntnisse und Fähigkeiten. Neben Informatikwissen vermittelt das Studium zudem Schlüsselqualifikationen in Teamarbeit und Kommunikation.

Im Studiengang Master of Science in Informatik erwerben Sie vertiefte Kenntnisse in Informatik sowie die Fähigkeit, selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen der Informatik zu arbeiten. Ein wichtiges Ziel ist die Vermittlung grundlegender Konzepte und Methoden, welche für ein lebenslanges Lernen im dynamischen Feld der Informatik Voraussetzung sind.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Studiengangs Master of Science in Praktischer Informatik haben Sie anwendungsorientierte Fachkenntnisse in Informatik erworben. Sie besitzen die Fähigkeit, selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen der Informatik zu arbeiten.

Ein Hochschulstudium der Informatik bietet eine gute berufliche Grundlage mit vielfältigen Möglichkeiten. Informatikerinnen und Informatiker beschäftigen sich häufig mit der Soft- und Hardwareentwicklung, der Weiterentwicklung und Anpassung von Anwendungssystemen und Netzwerken oder sind in der Beratung oder Lehre tätig. Die Berufschancen gut ausgebildeter Informatikerinnen und Informatiker sind überdurchschnittlich hoch, die Arbeitsbereiche vielfältig. Ihre Arbeitsgebiete sind in nahezu allen Branchen zu finden.

Beim Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik handelt es sich um einen interdisziplinären Studiengang, der in Kooperation mit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft angeboten wird. Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Unternehmen, Wirtschaft und Öffentlicher Verwaltung.

Der Studiengang Master of Science Wirtschaftsinformatik bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre bereits im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse zu vertiefen. Es werden berufsrelevante Schlüsselqualifikationen vermittelt und aktuelle Forschungsfragen des Faches behandelt. Sie werden darauf vorbereitet, technisch und organisatorisch anspruchsvolle Probleme unter Verwendung wissenschaftlicher Methoden zu lösen.

Wirtschaftsinformatikerinnen und -informatiker verbinden die Informatik mit der betriebswirtschaftlichen Fachkompetenz. Sie gestalten Prozesse und Strukturen durch IT-Unterstützung. Typische Berufsfelder sind Tätigkeiten im Bereich der Systemanalyse, der DV-Organisation, der Softwareentwicklung, des Datenbankmanagements sowie als Simulationsexperte oder Fachperson für das Enterprise-Resource-Planning (ERP) und Advanced Planning and Scheduling-Systems (APS). Die Berufsaussichten sind außerordentlich gut, die Nachfrage nach Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsinformatik ist seit Jahren konstant hoch.

Fernstudium Mathematik


Der Studiengang Bachelor of Science in Mathematik vermittelt grundlegende Fachkenntnisse in Mathematik. Sie lernen die wichtigsten Ergebnisse und Methoden der Mathematik kennen und werden befähigt, mathematische Methoden in ihrem (jetzigen oder späteren) beruflichen Umfeld anzuwenden.

Im Studiengang Master of Science in Mathematik erwerben Sie vertiefte Kenntnisse in Mathematik sowie die Fähigkeit, selbstständig komplexe forschungsorientierte Aufgaben der Mathematik zu bearbeiten. Sie werden befähigt, eigene mathematische Problemlösungen zu entwickeln, bekannte Methoden weiterzuentwickeln und diese Verfahren und Ergebnisse in ihrem (jetzigen oder späteren) beruflichem Umfeld anzuwenden.

Die Berufsaussichten von Mathematikerinnen und Mathematikern sind überdurchschnittlich gut. Sie sind in so gut wie allen Branchen anzutreffen. Sie arbeiten z.B. bei Banken und Versicherungen, Software-Unternehmen, Consulting-Firmen, Marktforschungsinstituten, statistischen Ämtern, in der Automobilindustrie, im Energiesektor, der Medizintechnik und in vielen anderen Bereichen. In Untersuchungen ist festgestellt worden, dass es unter ihnen praktisch keine Arbeitslosigkeit gibt – sofern sie bereit sind, nicht ausschließlich im engeren mathematischen Umfeld zu arbeiten.

mathinf.webteam | 18.10.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik
  • Logo FernUni
  • Kontakt
  • VU
  • Moodle
  • Service
  • A-Z
  • Impressum/Datenschutz
  • © FernUniversität in Hagen