Dimitris-Tsatsos-Institut für europäische Verfassungswissenschaften

Veranstaltungen

Diskrepanzen der Bildungspolitik zwischen europäischen Zielen und Umsetzung in der Schulpolitik

Termin: 15.05.2006

Referent: Prof. Dr. Georg Hansen, FernUniversität in Hagen, LG Interkulturelle Erziehungswissenschaften

Beginn: 18:00 Uhr

Veranstalter: Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (IEV)

Inhalt

Erklärte Ziele der EU sind die Mehrsprachigkeit aller Europäer („mindestens zwei Fremdsprachen“) sowie deren interkulturelle Bildung. Zu den Sprachangeboten sollen sowohl verbreitete wie weniger verbreitete Sprachen, Regional- und Minderheitensprachen als auch Migrantensprachen gehören. Mit dem Ziel Mehrsprachigkeit für alle wird die Hoffnung auf die Ausbildung einer interkulturellen Kompetenz sowie deren Erhalt der kulturellen Vielfalt in Europa verbunden.

Vita

Georg Hansen, Prof. Dr., geb. 1944, Studium der Soziologie, Geschichte, Politikwissenschaft und Geographie an den Universitäten Tübingen, Bochum und Tours (Frankreich), Promotion zum Dr. rer. soc. 1973, Habilitation an der Pädagogischen Hochschule in Dortmund 1977, Professor an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster von 1978 bis 1989, seit April 1989 Professor für Interkulturelle Erziehungswissenschaft an der FernUniversität.

DTIEV | 02.05.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften