Dimitris-Tsatsos-Institut für europäische Verfassungswissenschaften

Über uns

Das Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät und der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen.

Es wurde im April 2003 als „Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (IEV)“ gegründet. Nach dem Ableben des Initiators, Gründungsmitgliedes und späteren Ehrendirektors des IEV Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dimitris Tsatsos im April 2010 in Athen haben der Vorstand und die beteiligten Fakultäten im Frühjahr 2011 gemeinsam beschlossen, das Institut nach Dimitris Tsatsos zu benennen.

Das Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (DTIEV) ist ein interdisziplinär konzipiertes Institut, das im Kern von der Rechtswissenschaft, der Politikwissenschaft und der Geschichtswissenschaft getragen wird und dessen Aufgabe es ist, die integrative Verfassungsentwicklung Europas interdisziplinär zu begleiten.

Das DTIEV dient der wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet der Verfassungswissenschaften. Es soll die historische und aktuelle Entwicklung des nationalen und europäischen Verfassungsrechts untersuchen, verfassungspolitische Ansätze in Theorie und Praxis vergleichend analysieren und Lösungen für praktische Verfassungsprobleme erarbeiten. Dabei soll auch der Kontakt von Wissenschaft und Politik hergestellt werden. Die Ergebnisse der Forschung sollen in die Lehre Eingang finden.

Zu den Aufgaben des DTIEV gehören insbesondere:

  • Dokumentation und Auswertung der geschichtlichen, politischen und rechtlichen Quellen der Verfassungsordnungen in Europa;
  • Dokumentation der Geschichte einer europäischen Verfassung und ihrer Umsetzungsbemühungen;
  • Vergleichende Forschungen zur Entstehung, zum Stand, zu den Wirkungen und zur Rhetorik des nationalen und europäischen Verfassungsrechts;
  • Beiträge zur Entwicklung der europäischen Verfassungsdiskussion durch eigene Veröffentlichungen;
  • Förderung des innerwissenschaftlichen Austausches und des Austausches mit der Praxis.

Das DTIEV strebt im Rahmen seiner Aufgaben die Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen an.

Das DTIEV ist vertreten im ECLN (European Constitutional Law Network).

Im Jahre 2012 hat das DTIEV in Zusammenarbeit mit dem Centre for European Constitutional Law (CECL, Themistokles und Dimitris Tsatsos-Stiftung) in Athen den "Dimitris Tsatsos-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Europäischen Verfassungswissenschaften" ins Leben gerufen.

Dimitris Tsatsos-Preis

DTIEV | 02.11.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften