Dimitris-Tsatsos-Institut für europäische Verfassungswissenschaften

Veranstaltungen

Verfassungsfragen der Privatschulfinanzierung

Termin: 09.09.2013

Referent: Prof. Dr. Jörg Ennuschat

Ort: FernUniversität, Villa Bechem, Feithstr. 152, 58097 Hagen

Beginn: 18:00 Uhr

Veranstalter: Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (DTIEV)

Inhalt

Grundgesetz und Landesverfassung verbürgen die Privatschulfreiheit. Errichtung und Betrieb freier Schulen sind kostenintensiv. Die Höhe des Schulgeldes ist jedoch von Verfassungs wegen eng begrenzt. Im Ansatz - aber nicht vollständig - wird die Differenz durch öffentliche Förderzuschüsse gedeckt, deren Berechnung sich in manchen Bundesländern nach komplexen mathematischen Formeln richtet. Die Träger freier Schulen beklagen eine Tendenz zur Rückführung der öffentlichen Zuschüsse, sehen dadurch die Privatschulfreiheit gefährdet und verweisen auf Nachbarstaaten, in denen der Staat eine Vollfinanzierung freier Schulen garantiert und diese auch im Übrigen den öffentlichen Schulen gleichstellt.

Kurz-Vita

Jörg Ennuschat, Juristische Staatsexamina 1991 und 1996, Promotion Bochum 1995 ("Militärseelsorge"), Habilitation Köln 2003 ("Infrastrukturgewährleistung durch Privatisierung und Regulierung"), 2003 / 2004 Lehrstuhlvertretungen in Erlangen und Bielefeld, 2004 Ernennung zum Professor, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Bildungsrecht an der Universität Bielefeld, 2005 Wechsel an die Universität Konstanz auf den Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht, seit 2011 an der FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für Verwaltungsrecht, insbesondere Wirtschaftsverwaltungsrecht sowie Allgemeine Staatslehre, zahlreiche Veröffentlichungen u.a. zum Schul- und Bildungsrecht.

Ennuschat

​​

DTIEV | 22.03.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften