Dimitris-Tsatsos-Institut für europäische Verfassungswissenschaften

Veranstaltungen

Wir sind der Markt!" Finanzmärkte, Krise und die Integration Europas

Termin: 02.06.2014

Referent: Prof. Dr. Uwe Vormbusch, Lehrgebiet Soziologie II: Soziologische Gegenwartsdiagnosen, FernUniversität in Hagen

Ort: Campus der FernUniversität, AVZ-Gebäude der FernUniversität, Kleiner Senatssaal (1. OG, B 118), Universitätsstr. 21, 58097 Hagen

Beginn: 18:00 Uhr

Veranstalter: Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (DTIEV)

Der Vortrag geht zunächst auf die Ursachen der letzten Finanz- und Weltwirtschaftskrise ein. Hierbei stehen sowohl konkrete Finanzmarktpraktiken als auch die Diagnose des "Finanzmarktkapitalismus" im Mittelpunkt. Im Anschluss wird es um die Ausbreitung der Krise in den europäischen Währungs- und Wirtschaftsraum und die Frage gehen, welchen Beitrag die beabsichtigten Reformen einer Regulierung von Schattenbanken, der Einführung einer Finanztransaktionssteuer und einer transparenten Verteilung der Folgekosten zu leisten in der Lage sind. Es wird unterstellt, dass sich an der Praxis der Konfliktbewältigung der weitere Weg des europäischen Einigungs- oder eben auch Zerfallsprozesses ablesen lässt. Anhand der Unterscheidung von "Markt-" und "Wahlvolk" (Wolfgang Streeck) wird das Verhältnis von Politik, Finanzmärkten und demokratischer Partizipation diskutiert.

Prof. Dr. Uwe Vormbusch: 2001 Promotion, Goethe-Universität Frankfurt (magna cum laude); 2008 Habilitation und Venia Legendi, Friedrich-Schiller-Universität Jena; 1995-2004 Wiss. MA, Institut für Sozialforschung Frankfurt und Goethe-Universität Frankfurt, FB Gesellschaftswissenschaften; 2004-2008 Wiss. MA, Institut für Sozialforschung Frankfurt, DFG-Projekt „Human Ressource Management und die Subjektivierung von Arbeit“; 2009 Visiting Scholar, London School of Economics and Political Science, Department of Accounting; SS 2009 Vertretungsprofessor, Johannes Gutenberg Universität Mainz, Institut für Soziologie, Abteilung „Organisation von Arbeit und Betrieb“; 2009-2010 Wiss. MA, DFG-Projekt „Ökonomisches Rechnen“, Johannes Gutenberg Universität Mainz, Institut für Soziologie; WS 2010/2011 / SS 2011 Vertretungsprofessor, Universität Trier, FB IV, Fach Soziologie, Professur für Arbeit, Personal, Organisation; WS 2011/2012 / SS 2012 Vertretungsprofessur, FernUniversität in Hagen, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, Professur für Soziologische Gegenwartsdiagnosen; seit WS 2012/2013 Professor an der FernUniversität in Hagen, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, Professur für Soziologische Gegenwartsdiagnosen. Die Schwerpunkte seiner Forschung liegen neben der Gegenwartsdiagnose in der Arbeits-, Wirtschafts- und Finanzsoziologie sowie allgemein in einer Soziologie der Kalkulation.

Prof. Dr. Uwe Vormbusch

DTIEV | 27.04.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften