Logo - Fakultät Illustration
 

Kurs 01690 - Kommunikations- und Rechnernetze, Sommersemester 2020

Illustration

Das Modul 64311 „Kommunikations- und Rechnernetze“ besteht aus dem Kurs

  • 01690 Kommunikations- und Rechnernetze

Im Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik wird das Modul ebenfalls unter der Modulnummer 64311 angeboten (bisher Modulnummer 32441).


Kommunikation

Kursbeschreibung

Der Kurs 01690 beginnt mit einer allgemeinen Betrachtung darüber, wodurch Kommunikation eigentlich motiviert ist. Wir fragen uns in Kapitel 1, warum wir überhaupt kommunizieren. In Kapitel 2 untersuchen wir Strukturen und fragen auch hier, welche Motivation hinter der Bildung von Strukturen steckt. Im weiteren Verlauf zeigen wir Ihnen einige spannende Algorithmen, die der Analyse von Strukturen dienen.

In Kapitel 3 betrachten wir die Grundlage jedweder technischen Kommunikation – Signale. Sie erfahren, wie sich Signale klassifizieren und beschreiben lassen. Außerdem betrachten wir in diesem Kapitel die Übertragungswege für Signale und analysieren Kodierungsverfahren, mit deren Hilfe sich ein Übertragungsmedium optimal nutzen lässt. Kapitel 4 beleuchtet im Anschluss Verfahren zur Erkennung und Korrektur von Fehlern, die bei der Übertragung entstehen können.

Kapitel 5 diskutiert das OSI-Referenzmodell, in dem sämtliche Komponenten und Protokolle, die zur Kommunikation über Rechnernetze benötigt werden, in eine überschaubare Ordnung gebracht werden.

Die Kapitel 6 und 7 widmen sich aktuellen Technologien und Systemen, die auf oder in Rechnernetzen umgesetzt werden. Dazu gehören drahtlose Kommunikationsverfahren wie Mobiltelefonie, Wireless LAN und Satellitensysteme, aber auch elektronische Bezahlsysteme wie bspw. eCash. Ebenso werden Peer-to-Peer (P2P) Systeme und ubiquitäres Computing betrachtet. Wir schließen den Kurs mit 10 Visionen, die die Entwicklung der technischen und sozialen Potentiale von Rechnernetzen bis heute und in der Zukunft beleuchten.

Inhaltliche Voraussetzung: Grundkenntnisse, z.B. aus Kurs 01801 "Betriebssysteme und Rechnernetze".

Probevideo (Schnupperkurs/ Demonstrationsmaterial, mp4-Datei)

Kursmaterial

Das Kursmaterial steht als Video im mp4-Format im Virtuellen Studienplatz zur Verfügung. Parallel bieten wir auch eine PDF-Version der im Video verwendeten Powerpoint-Folien an, allerdings sind in dieser PDF-Version keine Animationen enthalten.

Einen zusätzlichen Kurstext gibt es nicht; die Videos sind das offizielle Kursmaterial.

Warum ein Videokurs?

Dieser Kurs wurde von uns bewußt zu 100% als Videokurs konzipiert und OHNE schriftliches Skript produziert. Das hat verschiedene, wohldurchdachte Gründe, die wir Sie als Studierende bitten zu akzeptieren.
Es geht uns im Zeitalter der Digitalisierung natürlich zum einen darum, Ihnen eine Vorlesung möglichst ähnlich zu Präsenzuniversitäten anzubieten. Zum anderen sind wir überzeugt, daß zum nachhaltigen Lernen alle Sinne benötigt werden: Sie sollen den Stoff
  1. sehen,
  2. hören und auch
  3. verschriftlichen, d.h. sich eigene Notizen machen.

Genau diese 3 Tätigkeiten führen dazu, daß Sie sich die präsentierten Inhalte auf Dauer einprägen. Nicht zuletzt haben wir die Erfahrung gemacht, daß wir Sie durch unsere Videovorlesungen auch auf eine Geschwindigkeit 'synchronisieren', mit der Ihr Gehirn den Stoff optimal ohne Überlastung verarbeiten kann (ein definitives Problem vieler Fernstudierenden); auch für diejenigen, die meinen, bereits umfangreiche Vorkenntnisse zu haben, kann so das eine oder andere Detail noch klarer verständlich werden.

Einsendeaufgaben im Online-Übungssystem

Die Einsendeaufgaben zu den Kurseinheiten bearbeiten Sie im Online-Übungssystem. Einsendungen auf anderen Kanälen als im Online-Übungssystem (zum Beispiel per E-Mail oder Post) werden nicht akzeptiert.

Abgabetermine:

  • Aufgabenheft 1: 14. April 2020
  • Aufgabenheft 2: 29. April 2020
  • Aufgabenheft 3: 13. Mai 2020
  • Aufgabenheft 4: 27. Mai 2020
  • Aufgabenheft 5: 10. Juni 2020
  • Aufgabenheft 6: 24. Juni 2020
  • Aufgabenheft 7: 08. Juli 2020
  • Aufgabenheft 8: 22. Juli 2020

Die Musterlösungen der Aufgabenhefte 1 - 5 erhalten Sie mit Ihrer korrigierten Einsendung im Online-Übungssystem.
Zu den Aufgabenheften 6 - 8 werden keine Musterlösungen ausgegeben (siehe Prüfungsvorbereitung).

Hinweis: Eine Bearbeitung der Einsendeaufgaben ist für die Klausurteilnahme nicht erforderlich, wird aber nachdrücklich empfohlen.

Bildung von Lerngruppen

  • Kontaktlisten: Im Virtuellen Studienplatz können Sie ihre Kontaktdaten freigeben und im Gegenzug die Kontaktdaten anderer Studierender erhalten, die einen bestimmten Kurs belegt haben. Dies erleichtert die Bildung von Arbeitsgruppen.
  • Lerngruppen-App: Die Lerngruppen-App (für iOS, Android, Web-App im Browser) zeigt Ihnen passende Mitstudierende in ihrer Nähe, die ebenfalls gemeinsam lernen wollen. Über die App können Sie Kontaktanfragen senden, empfangen und die E-Mail-Adressen austauschen.

Ergänzende Literatur

  • A. S. Tanenbaum: Computernetzwerke, ab 4. Auflage
  • P. Mahlmann, Chr. Schindelhauer: Peer-to-Peer-Netzwerke: Algorithmen und Methoden
  • Th. Frey, M. Bossert: Signal- und Systemtheorie, 2. Auflage

Prüfungsvorbereitung

Die Einsendeaufgaben 6 - 8 dienen der Prüfungsvorbereitung. Ihre Einsendungen werden korrigiert, aber es werden keine Musterlösungen ausgegeben. Die Antworten auf die Aufgaben finden Sie in den jeweiligen Kurseinheiten.

Der Betreuer Herr Deussen wird bis zum Einsendeschluss des letzten Aufgabenheftes die Anfragen der Studierenden sammeln. Je nach Anzahl der gestellten Fragen wird er sie persönlich beantworten oder bei entsprechend hohen Rückmeldungen eine Onlineveranstaltung anbieten.

Prüfungsklausur

Studierende der Master-Studiengänge Informatik, Praktische Informatik und Wirtschaftsinformatik legen eine 2-stündige Prüfungsklausur ab. Die Anmeldung erfolgt über das Prüfungsportal.

Modul- und Prüfungsnummer: 64311

Eine Zulassungsbeschränkung zur Prüfung ist nicht vorgesehen. Die Bearbeitung der Einsendeaufgaben ist jedoch als wichtiger Bestandteil der Prüfungsvorbereitung dringend empfohlen.

Hilfsmittel:
Als Hilfsmittel ist ein doppelseitiges A4-Blatt mit hand- oder maschinenschriftlichen Notizen zugelassen. Andere Hilfsmittel wie Taschenrechner, Studienbriefe, Glossare, Bücher, etc., dürfen während der Klausur nicht benutzt werden.

Klausurtermine der Fakultät für Mathematik und Informatik

Übergangsbestimmungen

Eine FAQ zu den Übergangsbestimmungen der neuen Prüfungsordnungen finden Sie auf den Seiten der Fakultät. Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen an das Prüfungsamt für Mathematik und Informatik.

Düring | 09.06.2020
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Kommunikationsnetze , 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-1141