Carsten Thorbrügge

Carsten Thorbrügge Foto: Hardy Welsch

E-Mail: carsten.thorbruegge

Telefon: +49 2331 987 - 4352

Raum: Gebäude 3 (Informatikzentrum), 3. Etage, Block I, Raum 09

Lebenslauf

seit 02/2019 FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Softwaretechnik und Theorie der Programmierung
  • Forschungsschwerpunkt „Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung (D²L²)“
2003 - 06/2020 rku.it GmbH (IT-Dienstleister für Versorgungsunternehmen)
  • Anwendungsentwicklung und -beratung im Logistikbereich der Versorgungswirtschaft
  • Weiterentwicklung und Betreuung von Instandhaltungssystemen insbesondere SAP-PM für die Wasser- und Energieversorgung
  • Integration von Anwendungssystemen sowie Ausbau der Digitalisierung
  • IT-Beratung, Schulung und Kundensupport
1990 - 2003 DSW21 (Dortmunder Stadtwerke AG)
  • Anwendungsentwicklung und -beratung in den Bereichen ÖPNV, Energie- und Wasserversorgung
  • Aufbau eines technischen Berichtswesens im Gas- und Wasserbereich
  • Entwicklung von Instandhaltungsapplikationen

Forschungsprojekte

Forschungsinteressen

  • Kompetenzmanagement
  • Digitale Lernwege

Publikationen

Sammelbandherausgabe

  • Reich-Stiebert, N./Raimann, J./Thorbrügge, C./Schäfer, L. O. (Hrsg., 2022): Digitalisierung als Katalysator für Diversität an Hochschulen et vice versa, MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, Bd. 48, 2022, https://doi.org/10.21240/mpaed/48.X

Konferenzbeiträge

  • Kiesler, N./Thorbrügge, C. (2022): A Comparative Study of Programming Competencies in Vocational and Higher Educational Training, In Association for Computing Machinery (Hrsg.), Proceedings of the 27th ACM Conference on Innovation and Technology in Computer Science Education (S. 1-7). New York: ACM Association for Computing Machinery, 2022, doi: 10.1145/3502718.3524818

  • Thorbrügge, C./Desel, J./Schäfer, L. O. (2021): Studienverkürzung durch Anerkennung von Kompetenzen. Eine Interviewstudie über Vorqualifikationen von Informatikstudierenden, FernUniversität in Hagen, Hagen, in: Jörg Desel, Simone Opel, Juliane Siegeris (Hg.), 9. Fachtagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) 2021, FernUniversität in Hagen, Hagen, S.25-32.

Kommissionsbeiträge

  • Kastens, U./Paech, B./Spiliopoulou, M./Schroeder, U./Thorbrügge, C./Wolf, K. (2021): Vorkenntnisse von Informatik-Studierenden in Deutschland, FTI-Studienkommission in Plenarversammlung 2021 des Fakultätentags Informatik, online.

Projektberichte

  • Desel, J./Elsholz, U./Schäfer, L. O./Hunyh, H. N./Thorbrügge, C./Opel, S./Netzer, C. M. (2022): Durchlässigkeit zwischen beruflicher Ausbildung und Bachelorstudium, Projektabschlussbericht, FernUniversität in Hagen 2022, Hagen.

  • Desel, J./Elsholz, U./Schäfer, L. O./Hunyh, H. N./Thorbrügge, C./Opel, S./Netzer, C. M. (2020): Durchlässigkeit zwischen beruflicher Ausbildung und Bachelorstudium, Projektzwischenbericht, FernUniversität in Hagen 2020, Hagen.

  • Desel, J./Elsholz, U./Schäfer, L. O./Hunyh, H. N./Thorbrügge, C. (2019): Projekt "Durchlässigkeit zwischen beruflicher Ausbildung und Bachelorstudium - vom Fachinformatiker zum Bachelor Informatik durch adaptierte Studiengestaltung. In: Hesse, F./Forschungsschwerpunkt „Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung“ (D²L²) der FernUniversität in Hagen (Hrsg.): D²L² Forschungsschwerpunkt Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung (bisher: DDLL) Bisherige Entwicklung. Wissenschaftliche Rahmung. Erste Projekte und Ausblick. Hagen: FernUniversität in Hagen, 2019.

17.11.2022