Sprachen lernen mit den Fingerspitzen: Warum Sie unsere kostenlose Altissia-Plattform ausprobieren sollten

Foto: MockUps-3-Altissia

Hausaufgaben, Prüfungen und nicht zuletzt die anderen Sorgen des Lebens stehen den eigenen Sprachlernzielen oft im Weg. Wenn Sie nicht die Zeit oder das nötige Kleingeld haben, um einen Englischkurs an Ihrer örtlichen Volkshochschule zu besuchen, könnte eine lohnende Maßnahme Altissia sein, eine Sprachlernplattform, die derzeit für Studierende der FernUniversität kostenlos zur Verfügung steht.

Elise Renson, Account Managerin bei dem Brüsseler Unternehmen, stellt uns die Highlights vor.

Kurz gesagt, was ist Altissia?

Altissia ist ein weltweit tätiges belgisches Unternehmen, das eine Online-Sprachlernplattform mit Kursen in 25 Sprachen und Einstufungstests in 29 Sprachen anbietet.

Unser Ziel ist es, nicht nur die Sprache selbst zu lehren, sondern auch die kulturellen und sozialen Aspekte, die für eine effektive Kommunikation erforderlich sind. Mit Hilfe der Technologie wollen wir das Sprachenlernen für alle zugänglich machen. Wir bei Altissia glauben, dass das Erlernen von Sprachen die Menschen einander näher bringt, indem es Harmonie und gegenseitigen Respekt schafft.

Welche Universitäten nutzen neben der FernUniversität noch Altissia?

Technische Universität Dresden, Université Paris 8, Université de Reims Champagne-Ardenne, Kedge Business School, Ecole Centrale des Arts et Métiers de Bruxelles (ECAM), Universidad Autonoma de Madrid, Universidad de Burgos und Universitat Politecnica de Valencia.

Wie sieht das Feedback aus, das Sie bisher erhalten haben?

Das Feedback, das wir von unseren Kunden und Nutzern erhalten, ist in der Regel sehr positiv!

Wir haben kürzlich eine Umfrage durchgeführt, die ergab, dass 92 % unserer Kunden Altissia anderen Organisationen empfehlen würden.

Gibt es eine zugrundeliegende Philosophie für die Art und Weise, wie Altissia an das Sprachenlernen und -lehren herangeht? Wenn ja, wie lautet sie?

Altissia glaubt fest an die Macht der Sprache und der Bildung. Wir wollen Menschen durch das Erlernen von Sprachen miteinander verbinden. Deshalb stellen wir die Menschen in den Mittelpunkt unseres Ansatzes - die Lernenden, die unsere Plattform nutzen, um eine Fremdsprache zu lernen, aber auch die Lehrkräfte, die unser Tool in ihren Kursen einsetzen.

Wir verfügen über ein ganzes pädagogisches Team, das mit muttersprachlichen Lehrern zusammenarbeitet, um qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, die zum Selbststudium oder zur Integration in einen Kurs verwendet werden können. Diese Inhalte führen die Nutzer dank relevanter und pädagogisch fundierter Lektionen auf kohärente und motivierende Weise durch den Lernprozess und basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (CEFR), um die Integration und Vergleichbarkeit mit anderen Tools und Programmen zu gewährleisten.

Was die pädagogischen Grundsätze betrifft, so basieren unsere Inhalte auf dem kommunikativen Ansatz, der darauf abzielt, zu lernen, wie man in einer kontextabhängigen Situation effektiv kommuniziert. Die "Missionen", die wir auf der Altissia-Plattform erstellen, stellen sprachliche Ziele dar, die auf realen Situationen beruhen. Grammatik und Wortschatz werden auf der Grundlage der Bedürfnisse und Ziele einer kommunikativen, realen Situation vermittelt.

Für Studenten, die ihr Englisch verbessern möchten, wurden weitere kostenlose Lizenzen freigegeben. Melden Sie sich gleich an, indem Sie den Anweisungen unter diesem Link folgen.

Zum Angebotssteckbrief

studyFIT | 21.02.2024