Regionales

Unser Regionalzentrum befindet sich in Nürnberg

Nürnberg bildet mit den Städten Fürth und Erlangen ein Städtedreieck, dass das Kernland des mittelfränkischen Ballungsgebietes darstellt. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden diese Städte die Europäische Metropolregion Nürnberg, eine von insgesamt 11 Metropolregionen in Deutschland.

mehr Infos

Mit einer Fläche von ca. 186,5 Quadratkilometern und etwa 500.000 Einwohnern ist Nürnberg die größte Stadt Frankens und die zweitgrößte Bayerns. Im gesamten Ballungsgebiet leben etwa 1,2 Millionen Menschen.

Nürnberg ist das Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Kulturzentrum Nordbayerns. Die Stadt ist u.a. bekannt für die größte Spielwarenmesse der Welt.

Während der Zeit des Nationalsozialismus spielte Nürnberg eine bedeutende Rolle für das NS-Regime, daher fühlt sich die Stadt besonders den Menschrechten sowie dem Frieden verpflichtet und leistet in diesen Bereichen aktive Beiträge. Zu den bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten auf diesem Gebiet gehören die Straße der Menschenrechte sowie das Dokumentationszentrum mit dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände.

Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind die Kaiserburg, das Germanische Nationalmuseum, das Albrecht-Dürer-Haus, das Spielzeugmuseum, die Felsengänge und jedes Jahr im Dezember der Christkindlesmarkt.
Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik "Mehr zum Thema" in der rechten Spalte.

  • Das Regionalzentrum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln von allen Hotels im Stadtzentrum aus gut erreichbar.

    Hotels (eine Auswahl)

    In unmittelbarer Nähe zum Regionalzentrum:

    AZIMUT Hotel Nuremberg [Homepage]
    Kaulbachstraße 1
    90408 Nürnberg
    Tel. +49 (0) 911 3657 - 0
    Fax: +49 (0) 911 3657 – 488

    Haus Vosteen [Homepage]
    Lindenaststrasse 12
    90409 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/9551233-0
    Fax (+49) (0) 911/9551233-33

    Burghotel Stammhaus [Homepage]
    Lammsgasse 3
    90403 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/238890
    Fax (+49) (0) 911/23889100

    Etwas weiter weg vom Regionalzentrum, aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar:

    Hotel Burgschmiet GmbH [Homepage]
    Burgschmietstraße 8
    90419 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/93 33 60
    Fax (+49) (0) 911/93 33 620

    Hotel Agneshof Nürnberg – Partner of SORAT Hotels [Homepage]
    Agnesgasse 10
    90403 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911-21444-0
    Fax (+49) (0) 911 -21444-144

    IntercityHotel Nürnberg [Homepage]
    Eilgutstraße 8
    90443 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/24 780

    Hotel Prinzregent [Homepage]
    Prinzregentenufer 11
    90489 Nürnberg
    Hotel garni
    Tel. (+49) (0) 911/588188
    Fax (+49) (0) 911/556236

    Motel One Nürnberg Plärrer [Homepage]
    Steinbühler Straße 13
    90443 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911 2356260

    Motel One Nürnberg City [Homepage]
    Bahnhofstraße 18
    90402 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/2743170

    Hotel Avenue [Homepage]
    Josephsplatz 10
    90403 Nürnberg
    Hotel Garni
    Tel. (+49) (0) 911/244000
    Fax (+49) (0) 911/243600

    Hotel Ibis Nürnberg Altstadt [Homepage]
    Königstr. 74
    90402 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/232000
    Fax (+49) (0) 911/209684

    Hotel Ibis Nürnberg Hauptbahnhof [Homepage]
    Königstorgraben 9
    90402 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/24090
    Fax (+49) (0) 911/2409413

    Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg [Homepage]
    Königstraße 64
    90402 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/2346-0
    Fax (+49) (0) 911/2346-163

    Jugendherberge und Hostels (eine Auswahl)

    Jugendherberge Nürnberg [Homepage]
    Burg 2
    90403 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/2309360
    Fax (+49) (0) 911/23093628 (sehr zentral oberhalb der Altstadt gelegen)

    A&O Hotels and Hostels [Homepage]
    Bahnhofstraße 13-15
    90402 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/309168-4400 (sehr zentral in Bahnhofsnähe gelegen)

    Jugend-Hotel [Homepage]
    Rathsbergstraße 300
    90411 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/5216092
    Fax (+49) (0) 911/5216954

    Don Bosco Jugendwerk Nürnberg [Homepage]
    Unterkunft für Gäste bis 27 Jahre
    Don-Bosco-Str. 2
    90429 Nürnberg
    Tel. (+49) (0) 911/931790
    Fax (+49) (0) 911/9317935

  • Alumniehrung 2018 des Regionalzentrums Nürnberg
    „Mein Studium hat meine Ehe gerettet“
    Bei einer Feierstunde ehrte die FernUniversität erfolgreiche Studierende aus der Region Nürnberg – auch für „Ausdauer, Freude am Fach und Fleiß“.
    Pressebericht (PDF 316 KB)

    Alumniehrung 2016 des Regionalzentrums Nürnberg
    Mit einer stimmungsvollen Feier ehrte die FernUniversität im Regionalzentrum Nürnberg rund 80 Absolventinnen und Absolventen. Insgesamt waren zu der Alumni-Ehrung im Arvena Park Hotel Nürnberg rund 190 Gäste erschienen.
    Pressebericht (PDF 363 KB)

    25 Jahre Beratung und Betreuung in Nürnberg
    Vor einem Vierteljahrhundert hat das damalige Studienzentrum Nürnberg in den Räumen des Berufsbildungszentrums der Stadt Nürnberg seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem hat die FernUniversität einen verlässlichen Standort in Nürnberg.
    Pressebericht (PDF 79 KB)

    Alumniehrung 2012 der Regionalzentren München und Nürnberg
    250 Gäste bei gemeinsamer Feier der Regionalzentren Nürnberg und München
    Pressebericht (PDF 85 KB)


  • Mandy Goram
    Deutschlandstipendium für gute Leistungen, Wissenshunger. Bildungsdurst. Das sind die Faktoren, die Mandy Goram antreiben.

    Silke Bauerfeind
    Silke Bauerfeind hat als Mutter einen besonderen Alltag. An der FernUniversität hat sie parallel Kulturwissenschaften studiert.

    Florian Becke
    ist in Nürnberg geboren, Profi-Bobfahrer und Bachelorstudent der Mathematik.

    Melanie Engels
    Studiert im Master Psychologie und verbindet Physiotherapie und Psychologie auf erfolgreiche Weise.

    Prof. Dr. Dieter Meiller
    Ein Informatikstudium hat für den Designer neue Perspektiven eröffnet.

    Günther Weidlinger
    Studiert an der FernUni Wirtschaftswissenschaft, hält als Profiläufer in Österreich alle Rekorde.

  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    FAU

    Zwischen der FernUniversität in Hagen und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg besteht seit 1998 ein Kooperationsvertrag.

    Sie können in regelmäßigen Abständen an den Veranstaltungen:

    • Einführung in die Literaturrecherche in Bibliotheken und Datenbanken und
    • Literaturverwaltung mit Citavi

    teilnehmen.

    Regionales Rechenzentrum Erlangen

    Das RRZE ist der IT-Dienstleister für eine funktionierende IT-Infrastruktur an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Es unterstützt im Rahmen des Regionalkonzepts weitere Hochschulen und Universitäten in der Umgebung. Als Schnittstelle zwischen Forschung und Technik begreift sich das RRZE als Zentrum computertechnologischer Kompetenz in der Hochschullandschaft Nordbayerns und als Partner der Wissenschaft.

    FernUni-Studierende können das Schulungsangebot des RRZE zu den dort angegebenen Konditionen nutzen.
    Weitere Informationen.

    Zusammenarbeit mit dem Bildungscampus der Stadt Nürnberg

    Stadtbibliothek Nürnberg

    Neben der Nutzung der Universitätsbibliotheken können Sie sich Literatur auch über die Fernleihe bei der Stadtbibliothek Nürnberg beschaffen. Sollten Sie keine genauen Titelangaben haben, können Sie vor der Bestellung im „Bayerischen Verbundkatalog“ recherchieren.
    Jeweils am ersten Montag des Monats um 17:00 Uhr können Sie an einer Einführungsveranstaltung zu den Onlinekatalogen der Stadtbibliothek teilnehmen. (Dauer ca. 50 Minuten; Treffpunkt: in der Lernwelt.)

    Bei Interesse informieren Sie sich bitte direkt bei der Stadtbibliothek.
    Studierende können auch an den kostenlosen Führungen der Bibliothek teilnehmen.

    Bildungszentrum Nürnberg

    Die Volkshochschule wurde 1921 als eigenständige Institution gegründet. 1965 wurde aus der VHS das „Bildungszentrum“, kurz „BZ“. Hinter diesem Begriff steht das Verständnis eines umfassenden Bildungsauftrags. Als größtes Weiterbildungszentrum Nordbayerns versteht sich das BZ als Haus der Bildung, als Lern-, Kultur- und Kommunikationsort mit einem vielfältigen Angebot für Menschen aller Schichten und gesellschaftlicher Gruppen.

    Viele Angebote des Bildungszentrums sind auch für Fernstudierende interessant. Eine Beispielauswahl an Veranstaltungen, die Sie studienbegleitend besuchen können, finden Sie auf unserer Seite Veranstaltungen in Kooperation.
    Eine Anmeldung zu den Seminaren erfolgt direkt beim Bildungszentrum. Es gelten die dort angegebenen Konditionen und Hinweise.

    Zusammenarbeit mit dem Beraterverbund Schule - Studium - Beruf

    Das Regionalzentrum Nürnberg ist Mitglied im Beraterverbund Schule - Studium - Beruf.
    Dort findet ein ständiger Austausch zwischen den mittelfränkischen Universitäten und Hochschulen sowie den Arbeitsagenturen statt.
    Bei Interesse informieren Sie sich bitte direkt auf den Seiten des Beraterverbundes.

    Agentur für Arbeit Nürnberg

    Das Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Nürnberg bietet für zukünftige Studienabsolventinnen und -absolventen oder Akademikerinnen und Akademiker Beratung sowie Veranstaltungen an. Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist es nicht erforderlich bei der Arbeitsagentur gemeldet zu sein (z.B. als Arbeitssuchend oder Arbeitslos).

    Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie in der Informationsbroschüre „Time to start“ (PDF 2 MB).

Pinnwand

VGN Semestertickets

mehr Infos

Keine generelle VGN-Studentenermäßigung für FernUni Hagen - Studierende

Das Regionalzentrum in Nürnberg kann Ihnen keine Bescheinigungen für Semestertickets ausstellen.

Die Bestimmungen der VGN lauten wie folgt (Auszug von der Homepage der Verkehrsbetriebe Nürnberg):

"Wer erhält einen Verbundpass für Auszubildende bzw. die rabattierten Wertmarken im Ausbildungsverkehr? [...]

Negativ-Liste

Keinen Verbundpass erhalten:

  • ....
  • ....
  • Studierende der Fernuniversität Hagen.

Der Status „Student“ reicht also nicht aus, um die rabattierten Wertmarken im Ausbildungsverkehr zu erhalten. Es muss ein regelmäßiger Weg zwischen Wohn- und Ausbildungsort vorliegen."

Nähere Informationen finden Sie unter VGN

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Verkehrsbetriebe oder an die Zentrale der FernUni in Hagen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, wir wünschen viel Erfolg im Studium.

Ermäßigung der Parkgebühren

mehr Infos

30 Prozent Ermäßigung auf Parkgebühren im Maxtorhof

Die Parkplatzverwaltung für das Parkhaus Maxtorhof ermöglicht einen Rabatt von ca. 30 % auf die Parkgebühren.

Sie müssen bei Einfahrt in das Parkhaus ein Parkticket ziehen.
Das Parkticket legen Sie beim Besuch im RZ während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle vor.
Durch Stempelung der Parktickets gibt es eine Ermäßigung von 30% auf den Parktarif. Es wird auf 10 Cent gerundet. Die Inanspruchnahme der Vergütung ist nur einmal je Ticket möglich.
Nach dem Verlassen des RZ gehen Sie bitte zum Kassenautomaten und begleichen dort die Gebühr (die Ermäßigung wird automatisch vom vollen Betrag abgezogen)
Sie können nun mit dem Ticket das Parkhaus verlassen.

Fundsachen

mehr Infos

Folgende Fundsachen liegen im RZ Nürnberg zur Abholung bereit:

1 Paar schwarze Handschuhe von H & M

1 kleiner Regenschirm schwarz

1 kleiner Regenschirm violett

1 dunkelblaue Strickjacke Canda von C&A (liegengeblieben am 17. oder 18.09.2018 bei den Rewi-Klausuren)

Falls Ihnen einer dieser Gegenstände gehört melden Sie sich bitte bei uns, gerne auch per E-Mail.