Modul 31501

Finanzwirtschaft

Warum dieses Modul?

hier die Antwort

Das Modul beschäftigt sich mit zwei großen Teilgebieten der Finanzwirtschaft: den Kapitalmärkten und der Unternehmensfinanzierung. Die Moduleinheit zu den Kapitalmärkten beginnt klassisch mit der Sicht eines Investors und dessen optimalen Anlageentscheidungen im Lichte von Diversifikation und Portfoliotheorie. Die Annahme rationaler Marktteilnehmer, homogener Information und der Verfügbarkeit einer risikolosen Anlage führt dann über die Tobin-Separation zur grundlegenden Gleichgewichtstheorie des Kapitalmarkts, dem Capital Asset Pricing Model. Im Weiteren werden Anleihemärkte und Zinsstrukturkurven sowie Märkte für derivative Finanzinstrumente mit einer Einführung in die Optionspreistheorie betrachtet. Die Moduleinheit zur Unternehmensfinanzierung beleuchtet zunächst Projekte in einem Unternehmen, deren Cashflows und Risiken. Das Preinreich-Lücke-Theorem stellt dabei einen Zusammenhang zwischen der erfolgsorientierten und der zahlungsorientierten Sichtweise her. Die Betrachtung wird fortgeführt mit einer Analyse von Kapitalkosten für Eigen- und Fremdkapitalkontrakte. Diese Überlegungen münden in Bewertungsansätze für Projekte und Unternehmen in der Modellwelt des vollkommenen Marktes. Im Weiteren werden dessen Annahmen teilweise aufgehoben und Unvollkommenheiten betrachtet. Insbesondere der Wegfall der Informationssymmetrie leitet über in die Theorie des Neoinstitutionalismus. Diese beleuchtet Beziehungen zwischen Kapitalgebern untereinander sowie Kapitalgebern und Managern (jeweils Prinzipale und Agenten), zeigt Probleme asymmetrischer Information auf und bietet fallbezogene Lösungsansätze.

Warum sollte man so etwas lernen? In jedem Betrieb steht dem Strom von Waren und Dienstleistungen ein Strom von finanziellen Mitteln gegenüber. Für deren Management ist es unerlässlich, Kenntnisse über Cashflows, Risiken, Kapitalkosten und die Beziehungen von Kapitalgebern und -nehmern zu besitzen. Zudem führen die Ströme finanzieller Mittel auch aus dem Betrieb heraus und in diesen herein – insbesondere auf den und vom Kapitalmarkt. Aber auch für Tätigkeiten, die originär nicht finanzwirtschaftlich erscheinen, sind entsprechende Kenntnisse wichtig, da Ströme finanzieller Güter omnipräsent sind – Marketingmaßnahmen müssen finanziert, Gehälter bezahlt werden etc. Schließlich mag der eine oder andere Aspekt auch für die persönliche finanzwirtschaftliche Bildung interessant sein, wenn man als Anleger oder Kreditnehmer an Märkten für finanzielle Güter aktiv wird.


Modulbeschreibung [pdf, 124 KB]

Leseprobe [pdf, 861 KB]


Modulinhalte

Kurs-Nr. Kursbezeichnung betreuender Lehrstuhl

41501
(VU)

Kapitalmärkte BWL, insb. Bank- und Finanzwirtschaft
Lehrstuhlinhaber: Univ.-Prof. Dr. Rainer Baule

41502
(VU)

Unternehmensfinanzierung

Virtuelle Lernumgebung

Moodle (Anmeldung erforderlich)


Modulabschlussprüfung

Prüfungsform

Zweistündige Klausur am Semesterende.

Orte und Termine

Sommersemester 2021: Berlin/Potsdam, Hagen und München

Wintersemester 2021/22

Mi., 16.03.2022, 14:30 – 16:30
(Prüfer: Baule)

Sommersemester 2021

Mi., 08.09.2021, 14:30 - 16:30
(Prüfer: Baule)

Anmeldung

Prüfungsrelevante Hinweise einschließlich finaler Ort- und Raumangaben und Informationen zur Anmeldung: Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“.

Anmeldezeitraum Sommersemester 2021
28.06.2021 bis 6.08.2021

Anmeldezeitraum Wintersemester 2021/22
3.01.2022 bis 11.02.2022

Teilnahmeberechtigung

Bestehen von mindestens einer Einsendearbeit.


Einsendearbeiten

Die Einsendearbeiten dieses Moduls finden Sie zu Beginn des Semesters innerhalb der Moodle-Lernumgebung in dem Abschnitt „Einsendearbeiten – Voraussetzung für die Zulassung zur Modulabschlussprüfung“. Sie werden online bearbeitet oder erfordern das Hochladen einer Lösungsdatei (PDF). Der folgende Link leitet Sie direkt dorthin:

Innerhalb der Moodle-Lernumgebung finden Sie auch alle weiteren Informationen, wie z. B. die Abgabetermine der Einsendearbeiten.

Für Ihre weitere Semesterplanung haben wir Ihnen zusätzlich die Abgabetermine zu allen Einsendearbeiten tabellarisch in einer Übersicht (PDF 70 KB) zusammengestellt.


Übungsklausuren

Die Aufgabenstellung der letzten vier Klausurkampagnen können online abgerufen werden.

Redaktion | 07.06.2021