B.A. Kulturwissenschaften
mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie
Studienportal

Virtueller Auslandsaufenthalt

Den Horizont erweitern

Studieren an einer ausländischen Uni – das ist auch für Studierende aus dem Bereich der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität möglich! Und zwar – wie Sie es gewohnt sind – bei zeitlicher und örtlicher Flexibilität. Möglich macht das der Virtuelle Auslandsaufenthalt. Sie studieren dabei – von zu Hause aus – Kursmodule anderer europäischer Fernuniversitäten.

Zu sehen, wie Lehre und Betreuung an einer „fremden“ Universität ablaufen, Kontakte zu ausländischen Studierenden knüpfen – das sind nur zwei von vielen positiven Nebeneffekten, die der Virtuelle Auslandsaufenthalt mit sich bringt. Und natürlich wird diese Auslandserfahrung in der Anlage Ihres Universitätszeugnisses vermerkt.

Selbstverständlich erfahren Sie auch etwas über das Land und die wissenschaftliche Tradition Ihres Faches an der Universität, an der Sie Ihren Virtuellen Auslandsaufenthalt „verbringen“. Dazu gibt es in den jeweiligen Studienangeboten Kurse zu Themen mit „nationaler oder regionaler Prägung“.

 

eadtu  LLL-EaC-DGfeu-logo

1. Ihre Gastuniversitäten: Unsere Kooperationspartner in Europa

Die FernUniversität arbeitet mit einer Reihe von Partneruniversitäten zusammen, mit denen spezielle Kooperationsvereinbarungen bestehen. Dazu gehört, dass die auf dieser Seite angegebenen Module an den jeweiligen Universitäten für die ersten sechs Anmelderinnen bzw. Anmelder gebührenfrei sind. Und: Sie haben die Sicherheit, dass wir Ihre an der Partneruniversität erbrachten Leistungen anerkennen.
Die Module werden in der jeweiligen Landessprache angeboten und bearbeitet (genauere Informationen gibt die jeweilige Kursbeschreibung). Sie müssen also über die entsprechenden Sprachkenntnisse verfügen, um sowohl das Kursmaterial bearbeiten als auch, um Prüfungsleistungen ablegen zu können.

An unseren Partneruniversitäten können Sie aktuell folgende Modulee studieren:

DCU Connected programmes, Open Education (Irland)
Literatur:

Literatures in the 17th and 18th Centuries (Anerkennung für L4)
The Renaissance (Anerkennung für L4)

Geschichte:
Politics, Culture and Society in Independent Ireland (Anerkennung für G6)
Women in Irish and European Society: 1780-1915 (Anerkennung für G6)

Philosophie:
Philosophy of Values: Ethics and Aesthetics (Anerkennung für P3)
Language and Mind (Anerkennung für P4)

Organisatorisches: Voraussetzung für ein virtuelles Auslandssemester in OSCAIL ist der Nachweis eines Sprachtests (Akzeptierte Nachweise finden sie hier: http://www4.dcu.ie/registry/english.shtml). Die Anmeldefrist ist der 1.09. eines jeden Jahres. Es ist ratsam, sich frühzeitig mit der u.a. Ansprechpartnerin an der FernUniversität in Verbindung zu setzen.

Open Universiteit (Niederlande)
Geschichte:
Historiografie. Geschiedschrijving in de Nederlanden van Renaissance tot heden

Philosophie:
Cultuurfilosofie vanuit levensbeschouwelijke perspectieven

Organisatorisches: Bei erfolgreicher Belegung beider niederländischer Angebote wird ihnen das Ergebnis entweder für P3 oder G5 anerkannt. Voraussetzung für ein virtuelles Auslandssemester an der Open Universiteit sind niederländische Sprachkentnisse. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Sie sollten sich aber auch hier mindestens 6 Wochen vor gewünschtem Studienbeginn mit der u.a. Ansprechpartnerin an der FernUniversität in Verbindung setzen.

2. Kann ich auch an anderen ausländischen Fernuniversitäten Kurse belegen?

Sie können auch an ausländischen Fernuniversitäten Kurse belegen, die nicht zu unseren Partneruniversitäten gehören. Allerdings müssen Sie die Kosten dafür selbst übernehmen. Bei Bedarf kann Sie der ASTA der FernUniversität in Hagen mit einem Darlehen unterstützen. Hier finden Sie einen Antrag zur Anerkennung dieser Prüfungsleistungen. Es empfiehlt sich, die Studiengangskoordinatorin bereits im Vorhinein bezüglich der Anerkennung zu kontaktieren.

Bei der Suche nach Fernstudienangeboten anderer europäischer Universitäten hilft Ihnen u.U. ein Blick auf die Mitgliederliste des europäischen Netzwerks European Association of Distance Teaching Universities (EADTU).

3. Ansprechpartnerin

Christiane Lammers, M.A.
FernUniversität in Hagen
Fakultät KSW – Zentralbereich
58084 Hagen
Tel.: +49 (0) 2331 / 987-4797
eMail: christiane.lammers