Logo der Fakultät Lehrstuhl-Logo

Einführung in das Lehrkonzept und Lehrangebot

Zum Lehrkonzept

Die Lehre und die den Lernprozess begleitende Betreuung von Studierenden sind ein integraler Teil unserer Tätigkeit. Wir freuen uns über Feedback seitens der Lernenden und bemühen uns, alle Anfragen rasch zu beantworten. Dabei wünschen wir uns eine engagierte aktive Mitwirkung der Lernenden, etwa durch die Formulierung konstruktiver Kritik.

Das Lehrkonzept ist auf die Vermittlung von und die kritische Auseinandersetzung mit Konzepten, Modellen, Methoden und Theorien ausgerichtet, die in Aussicht stellen, Lernende mit den Voraussetzungen für eine langfristig erfolgreiche Karriere, auch in der Wissenschaft, auszurüsten. Der Lernerfolg der Studierenden richtet sich an einer Professionalisierung der Absolventinnen und Absolventen aus, die wechselnde Aufgabenprofile einer solchen Karriere bedient. Ein zentrales Lehr- und Lernziel der Lehrveranstaltungen ist vor diesem Hintergrund die Entwicklung einer ausgeprägten Abstraktionskompetenz - verbunden etwa mit der Fähigkeit, über gegenwärtige Erscheinungsformen betrieblicher Informationssysteme hinaus denken und gestalten zu können. Dabei ist ein Anliegen, Studierende zu einer kritischen, reflektierenden Haltung anzuleiten - eine zentrale Kompetenz, nicht zuletzt mit Blick auf eine von Schlagworten und Modebegriffen geprägte Praxis der Wirtschaftsinformatik.

Zum Lehrangebot: Wirtschaftsinformatik studieren

Unser Lehrangebot befasst sich mit der modellbasierten Analyse, Konstruktion, Einführung und Nutzung von Informationssystemen (IS) in Wirtschaft, Verwaltung und der privaten Sphäre – Themen, die zum Kern der Disziplin Wirtschaftsinformatik und ihres Lehrkanons zählen. Dabei legen wir ein umfassendes Verständnis von Informationssystem zugrunde, wonach bei der Entwicklung, Einführung und Nutzung von Informationssystemen das organisatorische Handlungssystem zu berücksichtigen ist, in das ein rechnergestütztes IS eingebettet ist und in dem menschliche und maschinelle Aufgabenträger einen Wirkungsverbund bilden. Der Einsatz von IS ist aus diesem, der Wirtschaftsinformatik eigenen Blickwinkel kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zum Zweck; letztlich als ein Mittel zur Erreichung von (Unternehmens-) Zielen – etwa zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Anders gewendet: Informationssysteme sollen Entscheidungen, Handlungen und Abläufe in Organisationen so unterstützen, dass dadurch ein Beitrag zur Zielerreichung, mithin zum (Unternehmens-) Erfolg geleistet wird. Einen besonderen Schwerpunkt des im Aufbau befindlichen Lehrprogramms bilden Konzepte, Modelle, Methoden und Werkzeuge zum Entwurf und zur Entwicklung von Informationssystemen - mit den Schwerpunktthemen konzeptuelle Modellierung und Unternehmensmodellierung.

Das Lehrangebot umfasst derzeit drei Module (bestehend aus jeweils einem oder mehreren Kursen), in denen theoretische Grundlagen gelegt und korrespondierende Konzepte, Modelle und Methoden vermittelt werden. Zu unseren Modulen bieten wir ergänzend in den Regional- und Studienzentren fakultative Übungen (Mentoriate) an, die durch Mentorinnen und Mentoren begleitet werden. Zum Lehrangebot gehören weiterhin Seminare (mit Präsenzanteilen vor Ort in Hagen und virtuell) sowie die Betreuung bei der Anfertigung von Abschlussarbeiten zu Themen der Wirtschaftsinformatik. Diese Lehrveranstaltungen werden durch Moodle-Lernumgebungen unterstützt. Für Gruppenarbeiten und Besprechungen, etwa im Rahmen eines Seminars, setzen wir zudem virtuelle Begegnungsräume ein (Adobe Connect). Das Lehrangebot wird darüber hinaus angereichert mit multimedial aufbereiteten Lehrmaterialen, wie etwa foliensynchronisierten Audioaufzeichnungen, Podcasts und zukünftig mit Videoaufzeichnungen eingeladener Gastvorlesungen (dazu zählen auch die ergänzenden Hinweise auf frei verfügbare Audio- und Videoaufzeichnungen). Zudem werden regelmäßig Veranstaltungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs angeboten, darunter Doktorandenseminare, Forschungskolloquien und Workshops mit anderen Forschungsgruppen.

Sind Sie neu an der FernUniversität? Neu in einem Studiengang der Wirtschaftsinformatik? Belegen Sie zum ersten Mal einen Kurs aus unserem Lehrprogramm? Wir freuen uns, Sie an der FernUniversität begrüßen zu dürfen und stellen Ihnen hilfreiche Hinweise für den Einstieg in das Studium bereit.

Zu Berufsaussichten und Berufsbildern

Rechnergestützte Informationssysteme durchdringen – weitgehend unabhängig von Wirtschaftszweig und Branche - nahezu alle Unternehmensbereiche und Geschäftsprozesse. Die betriebliche Informationsverarbeitung - und mit ihr häufig die Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeit - ist heute ohne den z. T. intensiven Einsatz betrieblicher Informationssysteme kaum mehr vorstellbar. Die zukünftig zu erwartenden Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsinformatik sind daher als überaus positiv zu werten. Neue Geschäftsmodelle, technologischer Wandel und die weiter voranschreitende Diffusion von Informationstechnologie deuten für eine berufliche Tätigkeit reizvolle Themenwechsel, anspruchsvolle Aufgaben und hervorragende Aufstiegschancen an, die von den Erfordernissen lebenslangen Lernens und vielfältigen intellektuellen Herausforderungen begleitet werden. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in verschiedenen reizvollen Aufgabengebieten tätig, bspw. in der Organisationsentwicklung (Business Development), im Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management) und Unternehmensarchitekturmanagement (Enterprise Architecture Management), der Systemanalyse und Systemintegration sowie der Unternehmens- und Prozessmodellierung. Absolventinnen und Absolventen sind als Fach- und Führungskräfte, als (Unternehmens- oder IT-) Berater und als Unternehmensgründer_in erfolgreich.

Fragen oder Anregungen zum Lehrkonzept?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Lehrkonzept? Wir freuen uns über Rückmeldungen und möchten Sie dazu anregen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Zögern Sie bitte nicht, sich direkt an Herrn Prof. Dr. Strecker zu wenden.

Lehrstuhl EvIS | 20.04.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für BWL, insb. Entwicklung von Informationssystemen, 58084 Hagen