Modul 1C: Aktualisierung des Kursmaterials zum SoSe 2019

Zum kommenden Sommersemester 2019 wird es in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ des B.A. Bildungswissenschaft Aktualisierungen des Studienmaterials von Kurs 04333 „Bildung, Arbeit und Beruf“ geben.

So wurde der Kursteil „Strukturen und Strukturprobleme des allgemeinen Bildungssystems“ von Klemm im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen im allgemeinbildenden Schulsystem aktualisiert und um ein Kapitel zum sogenannten deutschen Bildungs-Schisma erweitert.

Darüber hinaus wurden die Kursteile „Berufsbildungspolitik“ von Kutscha und „Berufsbildungsrecht“ von Georg zu einem neuen Kursteil „Zur rechtlichen und politischen Verfasstheit der beruflichen Bildung“ zusammengeführt. Dieser neue Kursteil wurde von Prof. Dr. Uwe Elsholz redaktionell überarbeitet und aktualisiert.

Ferner ist die Kurseinheit „Übungsaufgaben“ zwischenzeitlich in das digitale Studienbegleitheft (abrufbar als PDF-Datei über den virtuellen Studienplatz) umgewandelt worden.

Auf der Grundlage dieser Aktualisierungen besteht der Kurs 04333 zum nächsten Sommersemester 2019 aus folgenden Kursteilen:

Kursteil 1: Strukturen und Strukturprobleme des allgemeinen Bildungssystems

Kursteil 2: Sozialgeschichte des dualen Systems der Berufsausbildung

Kursteil 3: Strukturen und Strukturprobleme des Berufsbildungssystems

Kursteil 4: Strukturen und Strukturmerkmale beruflich-betrieblicher Weiterbildung

Kursteil 5: Zur rechtlichen und politischen Verfasstheit der beruflichen Bildung

Kursteil 6: Arbeitsmarkt und berufliche Bildung

Modulwiederholer/innen erhalten mit Beginn des Sommersemesters 2019 ebenso wie Neubeleger/innen über ihren virtuellen Studienplatz Zugriff auf das aktualisierte Kursmaterial als PDF-Version.



Modul 1C: Präsenzveranstaltungen im Sommersemester 2018

Für das Sommersemester 2018 sind in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf” wieder verschiedene Präsenz- und Online-Veranstaltungen geplant:

Zu Beginn des Semesters werden am 13. April 2018 zunächst zwei eintägige Einführungsveranstaltungen in den jeweiligen Studien- bzw. Regionalzentren der FernUniversität angeboten.

Alternativ zu diesen beiden Einführungsveranstaltungen in Präsenzform werden in Modul 1C zwei Online-Einführungsreihen (einmal dienstags und einmal freitags) über das virtuelle Klassenzimmer in Adobe Connect angeboten.

Alle vier Einführungsveranstaltungen sind inhaltlich gleich ausgerichtet. Sie führen in die Inhalte des Moduls ein und geben einen Überblick über das Lernbegleitangebot.

Des Weiteren ist für das Sommersemester 2018 in Modul 1C eine zweitägige Präsenzveranstaltung unter dem Titel „Strukturen beruflicher Bildung in Deutschland“ geplant.

Nähere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie im Studienportal in der Kategorie Präsenz- und Onlineseminare.

 



Modul 1C: Online-Diskussionsrunde im Wintersemester 2017/18

Am 12. Januar 2018 wird zu Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ von 16 Uhr bis 18 Uhr eine Online-Diskussionsrunde zum Berufsprinzip angeboten.

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung werden in Kürze über die aktuelle Moodle-Lernumgebung des Moduls möglich sein.

Diese Online-Diskussionsrunde ist kein Seminar im Sinne der Prüfungsordnung.



Modul 1C: Aktualisierung des Kursmaterials zum WiSe 17/18

Zum kommenden Wintersemester 2017/18 wird es in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ des B.A. Bildungswissenschaft Aktualisierungen des Studienmaterials geben.

Insbesondere der Reader-Kurs 04334 „Veränderungstendenzen zwischen Bildung, Arbeit und Beruf“ wird um drei neue Aufsätze ergänzt; wobei drei bislang enthalten Aufsätze wegfallen.

Beim Kurs 04333 „Bildung, Arbeit und Beruf“ ändert sich das Kursmaterial – bis auf einige wenige redaktionelle Änderungen – zum nächsten WiSe 17/18 nicht.

Modulwiederholer/innen, die bei der Kursbelegung für das kommende Wintersemester das Wiederholerkennzeichen bei den Kursen 04333 und 04334 setzen, erhalten mit Beginn des Wintersemesters 2017/18 ebenso wie Neubeleger/innen über ihren virtuellen Studienplatz Zugriff auf das aktualisierte Kursmaterial als PDF-Version.



Modul 1C: Online-Einführungsveranstalltungen im Wintersemester 2017/18

Alternativ zu den drei für das Wintersemester 2017/18 geplanten Einführungsveranstaltungen in Präsenzform werden in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ folgende Online-Veranstaltungsreihen über das virtuelle Klassenzimmer in Adobe Connect an jeweils zwei aufeinander folgenden Montagen bzw. Dienstagen angeboten:

Online-Reihe I: Montag, 09. und Montag, 16. Oktober 2017 jeweils von 17 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

Online- Reihe II: Dienstag,10. und Dienstag, 17. Oktober 2017 jeweils von 17 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

Für die Zeit zwischen dem ersten und zweiten Termin einer Reihe ist jeweils eine kollaborative Lernphase vorgesehen, die der Vorbereitung des Folgetermins dient. Die beiden Online-Veranstaltungsreihen sind inhaltlich gleich ausgerichtet.  Sie führen in die Inhalte des Moduls 1C ein und geben einen Überblick über das Lernbegleitangebot.

Nähere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten werden in Kürze über das Studienportal in der Kategorie Präsenz- und Onlineseminare bekannt gegeben.



Modul 1C: Präsenzveranstaltungen im Wintersemester 2017/18

Für das Wintersemester 2017/18 sind in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ vier Präsenzveranstaltungen geplant:

Zu Beginn des Semesters werden zunächst drei eintägige Einführungsveranstaltungen in den jeweiligen Studien- bzw. Regionalzentren der FernUniversität angeboten:

Samstag, den 7. Oktober 2017 , von 12.00 bis 17.00 Uhr in Frankfurt am Main

Freitag, 13. Oktober 2017 , von 12.00 bis 17.00 Uhr in Hamburg

Freitag, 13. Oktober 2017 , von 13.00 bis 18.00 Uhr in Hagen

Alle drei Veranstaltungen sind inhaltlich gleich ausgerichtet und sollen der ersten Einführung in die Inhalte von Modul 1C dienen und einen Überblick über das Lernbegleitangebot geben.

Des Weiteren ist für das Wintersemester 2017/18 in Modul 1C eine zweitägige Präsenzveranstaltung unter dem Titel „Strukturen beruflicher Bildung in Deutschland“ geplant.

Diese Veranstaltung wird am 25. und 26. Januar 2018 in Bonn stattfinden und mit einem Besuch beim Bundesinstitut für Berufsbildung kombiniert.

Nähere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten werden in Kürze über das Studienportal in der Kategorie Präsenz- und Onlineseminare bekannt gegeben.



Modul 1C: Präsenzveranstaltung in Hagen im Sommersemester 2017

Neben drei  Einführungsveranstaltungen zu Modul 1C  bietet das Lehrgebiet „Lebenslanges Lernen“ den Studierenden des Moduls 1C im Sommersemester 2017 eine zweitägige Präsenzveranstaltung zum Thema „Strukturen beruflicher Bildung in Deutschland“ an. Diese findet am 6. und 7. Juli 2017 in Hagen statt.

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich ab 1. April 2017 über die LVU anmelden. Weitere Informationen zu dieser (und auch zu weiteren Veranstaltungen zu Modul 1C) sind in der Rubrik Präsenz- und Onlineseminare des Studienportals zu finden.



Modul 1C: Einführungsveranstaltungen im Sommersemester 2017

Im Sommersemester 2017 werden für  Modul 1C drei Einführungsveranstaltungen in den jeweiligen Studien- bzw. Regionalzentren der FernUniversität angeboten:

Freitag, 7. April 2017 , von 13.00 bis 18.00 Uhr in Hagen

Freitag, 7. April 2017 , von 12.00 bis 17.00 Uhr in Hamburg

Freitag, 7. April 2017 , von 10.00 bis 15.30 Uhr in Frankfurt am Main

Alle Veranstaltungen sind inhaltlich gleich ausgerichtet und sollen der ersten Einführung in die Inhalte von Modul 1C dienen und einen Überblick über das Lernbegleitangebot geben.

Anmeldungen werden ab Mitte März 2017 über die LVU möglich sein.



Modul 1C: Ankündigungen zum Start des Sommersemesters 2017

Zum kommenden Sommersemester 2017 ändert sich das Studienmaterial zu Modul 1C – abgesehen von kleineren redaktionellen Änderungen – nicht.  

Ab 15. März 2017 können die zum Modul gehörigen Kurse 04333 und 04334 als PDF in der LVU abgerufen werden. Der Versand der Kurshefte beginnt am 04. April 2017, weshalb in der LVU als Veranstaltungsbeginn der 18. April 2017 ausgewiesen ist.  

Ungeachtet dessen startet das Moodle-Begleitangebot zu Modul 1C zu Semesterbeginn am 1. April 2017 mit einer Einführungsphase, die einen methodischem Schwerpunkt hat.