Betreute Module

Tablet-Hand Foto: Hardy Welsch

Das Lehrgebiet Mediendidaktik betreut zwei Module im Bachelor-Studiengang „Bildungswissenschaft“ und zwei Module im Master-Studiengang „Bildung und Medien: eEducation“. Nachfolgend erhalten Sie sowohl allgemeine Auskünfte zu den Studiengängen selbst als auch tiefergehende Informationen zu den speziell von uns betreuten Modulen.

  • Lebenslanges Lernen, die Auflösung traditioneller Lernorte oder die zunehmende Überwindung nationaler Grenzen bei der Orientierung sind Stichwörter einer veränderten Bildungslandschaft. Zentrale Aufgabe einer modernisierten Bildungswissenschaft sind die Analyse der damit verbundenen Prozesse und die Bereitstellung von Ansätzen zur Gestaltung von Bildungsprozessen. Gerade unter diesen veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen werden zunehmend Kompetenzen erforderlich, die sich auf die Erforschung, Gestaltung und Bewertung von Bildungsprozessen in einer mediatisierten Gesellschaft beziehen.

     An dem B.A.-Studiengang Bildungswissenschaft sind sieben Lehrgebiete aus der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften beteiligt, davon sechs aus dem Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung. Ein Modul wird zusätzlich von einem Lehrgebiet aus der Soziologie angeboten. Auf den Seiten der Institute können Sie sich über Ihre Dozentinnen und Dozenten und die Forschungsschwerpunkte der Institute informieren.

     Diese und weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang B.A. Bildungswissenschaft finden Sie im Studienportal.

    Modulbetreuung

     Modul 25107 - Modul 2B - Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik

     Modul 25109 - Modul 3B - Management und Durchführung einer Projektarbeit

    Weitere Informationen zu den einzelnen Modulen im Bachelor-Studiengang "Bildungswissenschaft" können Sie dem Studienportal entnehmen. Das aktuelle Angebot an Präsenz- und Onlineseminaren und weiteren Veranstaltungen im Bachelor-Studiengang Bildungswissenschaft finden Sie ebenfalls im Studienportal.

  • Der Masterstudiengang Bildung und Medien: eEducation soll die Studierenden befähigen, mediengestützte Lehr- und Lernarrangements wissenschaftlich fundiert zu erforschen, zu analysieren, zu planen, zu gestalten und zu evaluieren. Darüber hinaus sollen die Studierenden die Fähigkeit erwerben, die erworbenen Kenntnisse in die berufliche Praxis zu transferieren.

    Getragen wird der Studiengang durch das Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung. Auf den Seiten des Instituts können Sie sich über Ihre Dozentinnen/Dozenten und die Forschungsschwerpunkte der Institute informieren.

    Diese und viele weitere Informationen zum Master-Studiengang M.A. Bildung und Medien: eEducation finden Sie im Studienportal.

    Modulbetreuung

    Modul 26101 - Modul 1 - Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft

    Modul 26103 - Modul 3 - Entwicklung und Evaluation von digitalen Medien / Internationales Kooperationsprojekt

    Weitere Informationen zu den einzelnen Modulen im Master-Studiengang „Bildung und Medien: eEducation“ können Sie dem Studienportal entnehmen. Das aktuelle Angebot an Präsenz- und Onlineseminaren und weiteren Veranstaltungen im Master-Studiengang „Bildung und Medien: eEducation“ finden Sie ebenfalls im Studienportal.

Christian Helbig | 02.06.2021