Einführung in XML

Stefan Kirn
Foto: FernUniversität/vgajic/gettyimages
3., überarbeitete Auflage
Kursgebühren 128,00 €
Kursumfang 50 Std.
Demo  

Bestellen

XML (Extensible Markup Language; dt. erweiterbare Auszeichnungssprache) ist eine Metasprache, die durch das World Wide Web Consortium (W3C) standardisiert wurde. Sie dient der strukturierten Beschreibung von Informationen in Dokumenten und ermöglicht, Daten und ihre Repräsentation zu trennen. Diese extrem flexible und abstrakt formulierte Sprache hat sich zum Datenaustauschformat für unterschiedlichste Anwendungen entwickelt, und zwar unabhängig von Plattform und Hersteller. XML-Dateien können mit jedem Texteditor geöffnet und aufgrund Ihrer Struktur von Menschen und Computern gelesen werden.

Der Kurs vermittelt Ihnen ein solides Verständnis für die Sprache XML und ihre Anwendungsbereiche und qualifiziert Sie, dieses Wissen in unterschiedlichen XML-Kontexten anzuwenden.

    • Der Kurs richtet sich an ambitionierte XML-Einsteiger.
    • Vorkenntnisse in HTML erleichtern die Bearbeitung, sind allerdings nicht zwingend erforderlich.
    • Der Kurs ist eine gute Weiterbildung für jede*en, der sich für XML interessiert.
  • Der Kurs führt praxisnah und anwendungsorientiert in die Arbeit mit XML ein. Er vermittelt ein solides Grundlagenwissen und gibt einen Überblick über weiterführende Themen. Ein Softwarepaket mit XML-Tools, das zum Lieferumfang der CD-ROM gehört, unterstützt im Kursverlauf die praktische Erprobung von Konzepten und Techniken. Der Inhalt ist wie folgt gegliedert:

    • Kapitel 1 gibt eine Einführung in XML und erläutert den Aufbau dieser Sprache. Außerdem wird die im Kurs eingesetzte Entwicklungsplattform Eclipse vorgestellt.
    • In Kapitel 2 wird gezeigt, wie die Struktur von XML-Dokumenten durch die Document Type Definition (DTD) beschrieben werden kann. Außerdem erfahren Sie, wie Elemente und Attribute in XML-Dokumenten definiert werden.
    • In Kapitel 3 stellen wir Ihnen das Konzept von Namensräumen vor und erläutern, welche Vorteile durch deren Verwendung entstehen. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie Namensräume im Kontext von XML verwendet werden.
    • Kapitel 4 stellt mit XML-Schema eine zweite, ungleich mächtigere Möglichkeit zur Beschreibung von XML-Dokumenten vor. Sie erfahren, wie mithilfe von Datentypen sehr genaue Vorgaben für XML-Dokumente erstellt werden können.
    • Kapitel 5 beschreibt die Standards XPath 2.0, XLink und XPointer, die für heutige XML-basierte Anwendungen unabdingbar sind. Sie erlauben mächtige Navigationsmöglichkeiten innerhalb der Baumstruktur von XML-Dokumenten.
    • Kapitel 6 befasst sich mit der Transformation von XML-Dokumenten in nahezu beliebige Dokumentenformate durch XSL und XSLT 2.0. Es werden grundlegende Aspekte der Trennung von Inhalt und Layout betrachtet und mit dem Webserver Apache Cocoon wird eine kleine Webseite veröffentlicht.
    • Kapitel 7 stellt mit SAX und DOM die beiden gebräuchlichsten Techniken der XML-Verarbeitung vor. Es werden Vor- und Nachteile beider Ansätze besprochen und es wird jeweils ein kleines Beispiel in der Programmiersprache Java implementiert.
    • Kapitel 8 behandelt mit RPC, XML-RPC und SOAP aktuelle XML-basierte Anwendungen und Techniken zum Datenaustausch. Außerdem werden Webservices sowie XHTML vorgestellt.
    • In Kapitel 9 werden Links zu den im Kurs verwendeten Webressourcen, Werkzeugen und Namensräumen noch einmal zusammengefasst.
    Formate und Struktur des Kurses
    • Der Kurs wird online zum Download bereitgestellt, steht als App für Apple iPads und Android Tablets sowie für Smartphones zur Verfügung.
    • Der Kurs ist mediengerecht konzipiert und unterstützt individuelles Lernen interaktiv und multimedial.
    • Sie können den Kurs linear bearbeiten oder Kurskapitel in beliebiger Auswahl ansteuern.
    • Vertonte Animationen und interaktive Grafiken unterstützen Sie bei der Bearbeitung des Lernstoffs.
    • Mithilfe eines digitalen Schreibblocks können Sie Ihr erlerntes Wissen direkt anwenden und reflektieren.
    • Interaktive Übungen geben Ihnen ein Feedback über Ihren Lernfortschritt.
    • Sie haben die Möglichkeit, sich aus dem Kurs heraus mit relevanten Internetadressen zu verlinken und ergänzende Informationen einzuholen.
    • Einfach zu bedienende Servicefunktionen wie Volltextsuche, Lesezeichen, Glossar, Index und individuelles Notizblatt erleichtern Ihnen die Kursbearbeitung.
    Systemvoraussetzungen

    PC, Notebook (aktueller Internet-Browser), Tablet oder Smartphone. Betriebssysteme für PC oder Notebook: Windows (für Lernprogramm und ergänzende Tools); Linux, MacOS (nur für Lernprogramm).


androidplaystorebadge
applestorebadge

Kontakt zum CeW

E-Mail: cbt-info

Telefon: +49 2331 9872773