Mirabilia Linguae Latinae: Elementa (Grundkurs Latein)

Thema:
Mirabilia Linguae Latinae: Elementa (Grundkurs Latein)
Veranstaltungstyp:
Übung
Adressatenkreis:
alle Interessierte: Mirabilia Linguae Latinae: Elementa
Ort:
Latein-Kurs online/ Präsenz-Übungen in München
Termin:
04.10.2021 bis
30.09.2022
Zeitraum:
Zeiträume für die Präsenz-Übungen in München werden während des laufenden Kurses 2021/22 bekannt gegeben
Leitung:
Dr. Konrad Stauner
Anmeldefrist:
01.02.2021 - 16.08.2021
Anmeldung:
Online-Anmeldung!
Auskunft erteilt:
Christiane Eilers B.A., Sekretariat Schmieder , E-Mail: sekretariat.schmieder , Telefon: +49 2331 987-4752

Mirabilia Linguae Latinae – Die Wunderwerke der lateinischen Sprache – ist ein Latein-Kurs, der von mir eigens für Studenten der FernUniversität geschrieben ist und im kommenden Wintersemester 2021/22 erstmals zum Einsatz kommt. Anders als für die bisherigen Kurse Ad Fontes (für Anfänger) und Fontes Legamus (für Fortgeschrittene) wird für diesen neuen Kurs in seinen beiden Teilen kein kommerziell verfügbares Lehrbuch herangezogen. Zudem trägt der Lateinkurs der epochenübergreifenden Lehre an der FernUniversität Rechnung und beinhaltet Texte aus Antike, Mittelalter, Renaissance und Neuzeit. Die Beschäftigung mit den Primärquellen steht von der ersten Lektion an im Vordergrund. Der Kurs unterscheidet sich von anderen Latein-Kursen auch darin, dass es von Anfang an darum geht, Latein aktiv zu gebrauchen – in Wort und Schrift. Die Übersetzung ins Lateinische bildet deshalb einen großen Schwerpunkt in beiden Teilen des Kurses, die unabhängig voneinander angeboten werden:

  • Mirabilia Linguae Latinae: Elementa ist der Grundkurs (Nachfolgekurs zu Ad Fontes). Er ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse konzipiert und vermittelt zentrale Aspekte der lateinischen Sprache. Wer ihn ernsthaft durcharbeitet, wird anschließend in der Lage sein, selbständig weiterzulernen, die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und Originaltexte zu lesen und zu verstehen.
  • Mirabilia Linguae Latinae: Profectus ist der Aufbaukurs (Nachfolgekurs zu Fontes Legamus ab Wintersemester 2022), für diejenigen, die im Anschluss an den Elementa-Kurs unter Anleitung die bisherigen Kenntnisse vertiefen und erweitern wollen. In diesem Kurs werden Feinheiten der Grammatik behandelt und schwierigere Originaltexte aus Historiographie, Philosophie und Literatur gelesen (von Cicero über Augustinus, Thomas von Aquin, Petrarca bis zu Kants lateinischen Schriften). Die Übersetzung ins Lateinische ist auch hier durchgehend ein zentraler Aspekt.

Beide Kurse umfassen jeweils 20 Lektionen (jeweils zwei Semester). Die Teilnehmer benötigen kein Lehrbuch, aber Disziplin, Ausdauer und Fleiß. Das Lehrmaterial wird gestellt. Empfehlungen zu Wörterbüchern und Grammatiken werden im Kurs ausgesprochen.

Zusätzlich zum Kurs werden regelmäßig Wochenend-Präsenzseminare in München und kürzere Online-Seminare zum gemeinsamen Lesen von Texten angeboten. Diese Seminare sind nicht Bestandteil der beiden Kurse, stehen aber ausschließlich den Kursteilnehmern zur Verfügung. Auch eine Latein-Exkursion nach Rom ist möglich.

Für den Lateinkurs wird eine Gebühr von 300€ erhoben, die Bankverbindung wird Anfang September bekannt gegeben.

Kursleitung: Dr. Konrad Stauner (Anfragen an: konrad.stauner@fernuni-Hagen.de; Anmeldungen siehe unten ab Anmeldefrist)