Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Die Römische Republik: Aufstieg zur Weltmacht und Wandel zur Monarchie

Veranstaltungstyp: Präsenzveranstaltung
Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G2; Modul G3; BA KuWioF: Modul 4; Modul 5; MA EuMo: Modul 2E; MA GeEu: Modul II; Modul V;
Ort: München
Adresse: Regionalzentrum München
voraussichtlich:
TU München
Arcisstr. 21
Seminarraum 1237
80333 München
Termin: 07/2019
Zeitraum: Juli 2019
Leitung: Dr. Konrad Stauner
Anmeldung: Online-Anmeldung - keine Teilnahmebegrenzung
Auskunft erteilt: E-Mail: Dr. Konrad Stauner
E-Mail: Irmgard Hartenstein
Telefon: +49 2331 987- 4752

Nach der Vertreibung des letzten Königs Tarquinius Superbus war Rom für rund 500 Jahre eine Republik, regiert von Magistraten, die dem Kollektiv des Senats angehörten. In dieser Zeit dehnte Rom seine Herrschaft zunächst über Italien aus und stieg nach dem Sieg über Karthago zur unumschränkten Herrscherin über die mediterrane Welt auf. Der Aufstieg sprengte schließlich das politische System der Republik und mündete in der Monarchie. Das Seminar behandelt die wichtigsten Etappen dieser Entwicklung in Politik, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft und Militär.

Zusätzlich erhalten Sie noch einen Reader zum Seminar.

Lektüre zur Vorbereitung:

Wolfgang Blösel, Die römische Republik. Forum und Expansion, München: Beck 2015.

17.08.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Geschichte und Gegenwart Alteuropas, 58084 Hagen