Logo - KSW Illustration
 

IOHA International Oral History Association

Illustration
Die Internationale Oral History Association wurde 1996 auf der IX. Internationalen Oral History Konferenz in Göteborg gegründet. Die IOHA bietet „Oral Historians“ auf der ganzen Welt ein Forum zum Austausch und zur Zusammenarbeit.
Die IOHA führt alle zwei Jahre eine internationale Konferenz durch und gibt jeweils zweisprachig (Englisch und Spanisch) das Bulletin „Words and Silences“ und den „IOHA-Newsletter“ heraus.
Das Institut für Geschichte und Biographie ist Sitz des Sekretariats der IOHA .

Oral History Konferenz

Die nächste Internationale Oral History Konferenz findet vom 18. bis 21. Juni 2018 in Jyväskylä, Finnland statt.

IOHA 2018 - Memory & Narration [externer Link]

Weitere Informationen gibt es unter www.ioha.org [externer Link]

Mitgliedschaft

Sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen können Mitglied werden. Der Mitgliedsbeitrag für zwei Jahre beträgt für Einzelpersonen 60,00 €, für Studenten 30,00 € und für Institutionen 130,00 €.
Wenn Sie Mitglied werden möchten, können Sie sich online anmelden: www.ioha.org [externer Link]

Anschrift:

International Oral History Association

Dr. Almut Leh

Institut für Geschichte und Biographie

FernUniversität in Hagen

Feithstr. 152,

D-58097 Hagen

Germany

E-Mail: almut.leh@gmail.com

10.01.2018
  • Weitere Informationen:
  • Aktuelles:
    • Was auf dem Spiel steht
      Sabine Leutheusser-Schnarrenberger am 25.01.2018, 18:00h im Kulturhaus Lüdenscheid
    • Hagen ist Heimat
      Kooperationsprojekt "Migration und Integration. Migrationserfahrungen" mit dem Hagener Rahel-Varnhag ...
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institut für Geschichte und Biographie, 58097 Hagen, E-Mail: igb@fernuni-hagen.de