Aktuelles


Juli 2022: Berufung zum Associate Editor „Scottish Journal of Political Economy "

Joscha Beckmann wurde zum Associate Editor der Zeitschrift „Scottish Journal of Political Economy" berufen.


Juni 2022: Neue Publikation in „International Economics and Economic Policy“

Der gemeinsam mit Klaus-Jürgen Gern und Nils Janssen verfasste Beitrag "Should They Stay or Should They Go? Negative Interest Rate Policies Under Review“ wurde in der Zeitschrift International Economics and Economic Policy zur Publikation angenommen.


Juni 2022: Programm European Economics and Finance Society

Das Programm für die von Joscha Beckmann mitorganisierte Jahreskonferenz der European Economics and Finance Society steht unter https://www.eefs-eu.org/eefs-conference-in-krakow-june-2022.html zum Download bereit.


Mai 2022: Vortrag 27th International Conference on Macroeconomic Analysis and International Finance

Joscha Beckmann präsentierte den Beitrag " The Role of Expectations for Currency Crisis Dynamics - The Case of the Turkish Lira " auf der International Conference on Macroeconomic Analysis and International Finance


Mai 2022: Vortrag Forschungsseminar Universität Sussex

Joscha Beckmann präsentierte den Beitrag "Measuring International Spillovers in Uncertainty and their Impact on the Economy" im Forschungsseminar der Universität Sussex


Mai 2022: Vortrag "Measuring International Spillovers in Uncertainty and their Impact on the Economy"

am Mittwoch, 25.05.2022 präsentiert Joscha Beckmann den Vortrag "Measuring International Spillovers in Uncertainty and their Impact on the Economy" in dem Empirical Finance and Macroeconomics Research Groups Zoom Workshop on “Modelling Financial Markets". Organisiert von Professor Guglielmo Maria Caporale und Professor Menelaos Karanasos


April 2022: Vortrag von Davide Romelli

am Freitag, 29.04.2022 um 11:00 Uhr trägt Herr Davide Romelli, Trinity College Dublin, zum Thema „Monetary policy and financial markets: evidence from Twitter traffic“ an der FernUniVersität in Hagen (Raum F009, Geb. 3 (IZ)) vor. Interessierte sind herzlich eingeladen.


Februar 2022: Vortrag zu Inflationserwartungen bei der Europäischen Kommission

Joscha Beckmann präsentiert den Beitrag " Inflation Expectations –Quo Vadis“ im Rahmen des Monetary Dialogue Preparatory Meetings der Europäischen Kommission. Der entsprechende Beitrag ist hier verfügbar:

Zum Beitrag


Februar 2022: Neue Publikation im Journal of Economic Behavior and Organization

Der von Joscha Beckmann gemeinsam mit Robert Czudaj verfasste Beitrag " Exchange rate expectation, abnormal returns, and the COVID-19 pandemic " wurde in der Zeitschrift „Journal of Economic Behavior and Organization " zur Publikation angenommen.


Januar 2022: Neuer Forschungsbeitrag zu Inflationserwartungen

Der Beitrag " Inflation Expectations –Quo Vadis?“ ist hier verfügbar:

Zum Beitrag


Dezember 2021: Neue Publikation im North American Journal of Economics and Finance

Der gemeinsam von Teo Geldner und Jan Wüstenfeld verfasste Beitrag „Economic uncertainty and national bitcoin trading activity“ wurde in der Zeitschrift „North American Journal of Economics and Finance“ zur Publikation angenommen.


November 2021: Berufung zum Editor von „International Journal of Finance & Economics"

Joscha Beckmann wurde zum Editor der Zeitschrift „International Journal of Finance & Economics" berufen.


Oktober 2021: Neue Publikation im Journal of International Money and Finance

Der gemeinsam mit Ansgar Belke und Daniel Gros verfasste Beitrag " Savings–investment and the current account More measurement error than identity " wurde in der Zeitschrift „Journal of International Money and Finance" zur Publikation angenommen. Der Beitrag ist Teil einer Sonderausgabe zu „Current Account (Im-)Balances - Determinants and Policy Implications“ , die im Zuge einer von der Europäischen Kommission geförderten Tagung zu Leistungsbilanzungleichgewichten von Joscha Beckmann, Ansgar Belke und Daniel Gros herausgegeben wurde.


Oktober 2021: Neuer Stipendiat

Wir begrüßen Joseph Agyapong am Lehrstuhl. Er wird unser Team als Stipendiat des Katholischen Akademischem Ausländer-Dienstes ab Oktober 2021 unterstützen.


Oktober 2021: Neue Publikation in World Economy

Der gemeinsam mit Ansgar Belke und Irina Dubova verfasste Beitrag " What drives updates of inflation expectations? A Bayesian VAR analysis for the G-7 countries" wurde in der Zeitschrift „World Economy" zur Publikation angenommen.


Oktober 2021: Neue Publikation in Credit and Capital Markets

Der gemeinsam mit Robert Czudaj und Thomas Osowski verfasste Beitrag " Monetary Policy and Foreign Denominated Debt by Non-Bank Borrowers " wurde für eine Sonderausgabe der Zeitschrift „Credit and Capital Markets" zur Publikation angenommen. Die Sonderausgabe ist dem im Juli 2020 plötzlich verstorbenem Ansgar Belke gewidmet. Als langjähriger Förderer und Doktorvater hat er am Werdegang von Joscha Beckmann entscheidenden Anteil.


September 2021: Forschungskolloquium auf der Insel Hiddensee

Das halbjährlich stattfindende Forschungskolloquium des Lehrstuhls fand mit 15 Doktorand*innen und Forschenden aus sieben Universitäten in Räumlichkeiten der Universität Greifswald auf der Insel Hiddensee statt.

Zum Programm (PDF 122 KB)


September 2021: Neue Publikation in Economics Letters

Der gemeinsam mit Tjeerd Boonman verfasste Beitrag "Expectations, disagreement and exchange rate pressure" wurde in Economics Letters zur Publikation angenommen.


September 2021: Vortrag Verein für Socialpolitik

Joscha Beckmann präsentierte die Forschungsarbeit „Measuring international spillovers in uncertainty and their impact on the economy“ bei der Jahrestagung des Verein für Socialpolitik.


September 2021: Nominierung Universitätspreis der Universität Greifswald für hervorragende Lehre

Joscha Beckmann ist von Studierenden der Universität Greifswald mehrfach für den Universitätspreis für hervorragende Lehre nominiert worden.


September 2021: Neue Module

Der Lehrstuhl bietet im kommenden Semester mit „Devisenmärkte, Internationales Währungssystem und Wirtschaftskrisen“ und „Geldtheorie und Geldpolitik“ zwei aktuelle Module im Bachelorbereich an. Für Rückfragen steht Herr Prof. Beckmann gerne per E-Mail zur Verfügung.


September 2021: Neuer Forschungsbeitrag zur Inflation

Der Beitrag "Rising Inflation: Transitory or Cause for Concern?“ ist hier verfügbar:

Zum Beitrag


Juni 2021: Publikation und Berichterstattung zu Lieferengpässen

Die Tagesschau berichtet über Forschungsergebnisse von Joscha Beckmann und Nils Jannsen zu den Implikationen von Lieferengpässen für die deutsche Volkswirtschaft.

Zum Tagesschau Artikel

Der entsprechende Beitrag wurde im Wirtschaftsdienst publiziert und ist hier verfügbar:

Zum Beitrag


Juni 2021: Konjunkturbericht des Instituts für Weltwirtschaft „Mehr Druck auf den Preisventilen“

Joscha Beckmann wirkte am Konjunkturbericht des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel mit. Der Bericht ist hier verfügbar:

Zum Bericht


Juni 2021: Vortrag zu Negativzinsen bei der Europäischen Kommission

Joscha Beckmann präsentiert den Beitrag "Should They Stay or Should They Go? Negative Interest Rate Policies Under Review“ im Rahmen des Monetary Dialogue Preparatory Meetings der Europäischen Kommission. Der entsprechende Beitrag ist hier verfügbar:

Zum Beitrag


Juni 2021: Programm European Economics and Finance Society

Das Programm für die von Joscha Beckmann mitorganisierte Jahreskonferenz der European Economics and Finance Society steht zum Download bereit.

Programm European Economics and Finance Society (PDF 201 KB)


Mai 2021: Workshop Hagen Workshop "Global Economic Studies

Das Programm für den anstehenden Workshop am 25. und 26.05.2021 im Bereich "Global Economic Studies" steht zum Download bereit.

Program Hagen Workshop "Global Economic Studies (PDF 201 KB)


April 2021: Erfolgreiche Promotion

Prof Beckmann fungierte an der Universität Ghent als externes Mitglied des Promotionskomitees von Raheel Asif.


März 2021: Neue Publikation in Oxford Economic Papers

Der gemeinsam mit Robert Czudaj verfasste Beitrag" Fiscal Policy Uncertainty and its Effects on the Real Economy: German Evidence" wurde in Oxford Economic Papers zur Publikation angenommen.

21.09.2022