Regionales

  • Technische Universität München (TUM)

    Logo Technische Universität München

    Mit der TUM besteht eine langjährige, erfolgreiche Kooperation. Dadurch können die verschiedenen Veranstaltungen der FernUniversität Hagen in den historischen, aber modernen Anforderungen entsprechenden Hörsälen der TU München stattfinden. Besonders erwähnenswert ist, dass die Studierenden der FernUniversität Hagen die Universitätsbibliothek der TU München nutzen können. Die TUM bietet zum Kennenlernen der Bibliothek auch Führungen in den Abendstunden an. Darüber hinaus bietet die TUM-Bibliothek verschiedene Online Kurse an.

    Bildungsberatung der Landeshauptstadt München

    Seit 2015 besteht mit der Bildungsberatung der Landeshauptstadt München eine Kooperation. Unser gemeinsames Ziel ist es, Bildungsinteressierte aus der Region bestmöglich bei der Auswahl von Studien-/ Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu unterstützen.
    Die Bildungsberatungstelle berät Sie gerne, wenn Sie vor einer wichtigen Bildungsentscheidung stehen, wenn Sie sich beruflich orientieren oder weiterbilden möchten. Diese Beratung ist gebührenfrei, vertraulich und umfassend.

    Bayerische Staatsbibliothek

    Logo Bayerische Staatsbibliothek

    Studierende des Regionalzentrums München nutzen gerne das vielfältige Angebot dieser großen Universalbibliothek - wir sind dankbar für die Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek, die die Studierenden der FernUniversität mit Führungen und Informationsveranstaltungen unterstützt.

    Volkshochschule München (MVHS) - Lernstudio für Studierende

    Mit der MVHS verbindet uns eine langjährige und sehr gute Zusammenarbeit. Studierende der FernUniversität können bei der MVHS vorbereitende und ergänzende Veranstaltungen zum Studium besuchen.

    Die verfügbaren Veranstaltungen finden Sie kurz nach Beginn des Semesters auch unter dem Navigationspunkt „Veranstaltungen“ und separat unter „Veranstaltungen in Kooperatio“.

    Beraterverbund Oberbayern

    Wir sind Mitglied im Beraterverbund Oberbayern, der dem Austausch verschiedener Akteure zu bildungs- und beratungsrelevanten Themen dient.
    Mitglieder im „Beraterverbund Oberbayern“ sind die in Oberbayern ansässigen Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Kunsthochschulen und Universitäten jeglicher Trägerschaft, die staatlichen und kommunalen Beratungseinrichtungen, die Bundesagentur für Arbeit, die Otto-Benecke-Stiftung, die Bundeswehr, das ISB, die Bayerische Akademie für Werbung und Marketing und der Olympiastützpunkt Bayern. Koordiniert wird der Verbund von der Staatlichen Schulberatungsstelle für Oberbayern-Ost.

    Olympiastützpunkt Bayern

    Das Regionalzentrum München freut sich, den Olympiastützpunkt Bayern und die dortigen Athleten zu unterstützen sowie über den Austausch mit den Kollegen vor Ort.

Rückblick

  • Rechtswissenschaftliche Fachstudienberatung im Regionalzentrum München

    Am 12.05.2020 stand Frau Viktoria Kempf, rechtswissenschaftliche Fachstudienberaterin, für einen ReWi-CheckUp zur Verfügung. Dabei konnte der bisherige Studienverlauf reflektiert und neue Ziele auf dem Weg zum LL.B., der Ersten Juristischen Prüfung oder hin zum LL.M.-Titel gesetzt werden.

    Aufgrund des Lockdowns konnten die individuellen fachbezogenen Beratungsanliegen nicht vor Ort in München mit den Studierenden der rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität besprochen werden, sondern wurden wahlweise online oder telefonisch angeboten.

    Aufgrund der großen Nachfrage haben wir einen weiteren Termin am 19.05.2020 anbieten können.

    Auch im September soll es wieder die Möglichkeit eines persönlichen ReWi-CheckUps über das Regionalzentrum München geben. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über unsere Veranstaltungen auf unserer Homepage.

  • Am 13.12.2019 und am 31.01.2020 haben viele Studieninteressierte und Studierende zum Start und Ende der Einschreibung für das Sommersemester 2020 unseren „Tag der offenen Tür“ genutzt, um sich direkt vor Ort einzuschreiben, sich über das Studienangebot der FernUniversität in Hagen zu informieren und beraten zu lassen, Studien- und Informationsmaterialien einzusehen sowie die Mitarbeitenden und die Räumlichkeiten des Regionalzentrums München kennenzulernen.

    Der Termin am 31.01.2020 fiel zusammen mit dem Bundesweiten Fernstudientag an dem sich zeitgleich in vielen Städten Deutschlands Studieninteressierte über die Möglichkeiten eines Fernstudiums informieren können. Im Rahmen des Tages der offenen Tür beteiligte sich auch das Regionalzentrum München der FernUniversität in Hagen an dieser Initiative.

    Das Team des Regionalzentrums bedankt sich für das rege Interesse und die vielen netten Gespräche!

  • Am 09.01.2020 sowie am 11.01.2020 war das Team des Regionalzentrums München der FernUniversität in Hagen auf der gut besuchten Messe jobs and master und Stuzubi vertreten. Zahlreiche Studieninteressierte informierten sich über das umfangreiche Studienangebot und das flexible Studiensystem der FernUniversität. Wir haben uns sehr über das große Interesse, die vielen interessanten Gespräche und das Wiedersehen mit einigen unserer Absolventen/-innen gefreut.

  • Rechtswissenschaftliche Fachstudienberatung im Regionalzentrum München

    Am 12.11.2019 war Frau Viktoria Kempf, rechtswissenschaftliche Fachstudienberaterin, im Regionalzentrum München, um Studierende der rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität bei individuellen fachbezogenen Beratungsanliegen vor Ort zu unterstützen.

    Im Gespräch mit Frau Viktoria Kempf konnten der bisherige Studienverlauf reflektiert und neue Ziele auf dem Weg zum LL.B., der Ersten Juristischen Prüfung oder hin zum LL.M.-Titel gesetzt werden.

    Auch im kommenden Sommersemester 2020 soll es wieder die Möglichkeit eines persönlichen ReWi-CheckUps im Regionalzentrum München geben. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über unsere Veranstaltungen auf unserer Homepage.

  • Am 11.10.2019 fand unsere Alumnifeier in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München statt.

    152 Absolventinnen und Absolventen der vergangenen vier Semester haben zusammen mit 147 Angehörigen und Freunden ihren erfolgreichen Abschluss gefeiert.

    Hier geht es zum Artikel und zu den Fotos.