Modul 32641

Internationales Management

Warum dieses Modul?

hier die Antwort

Internationalisierung als unternehmerische Herausforderung
Vom kleinen, alteingesessenen Familienunternehmen bis zum multinationalen Konzern sind heute weltweit nahezu alle Unternehmen verschiedenster Branchen von dem Phänomen Internationalisie-rung betroffen. In der Presse gibt es täglich Berichte über Unternehmen, die beispielsweise (Teile) ih-re(r) Produktion ins Ausland verlagern, den Vertrieb ihrer Produkte in neue Länder ausdehnen oder mit anderen (internationalen) Unternehmen kooperieren bzw. fusionieren. Dabei ergeben sich für das Ma-nagement beträchtliche Unterschiede aufgrund beispielsweise der Größe oder des Leistungspro-gramms der Unternehmen, des Umfangs der internationalen Aktivitäten, aber auch der unterschiedli-chen Erfahrung im internationalen Geschäft. Das beeinflusst nicht zuletzt internationale Strategien und Strukturen, die den Bedingungen des jeweiligen Unternehmens und den jeweiligen Ländern Rechnung tragen müssen, da es keine Patentrezepte für das Gelingen internationaler Vorhaben gibt.

Internationales Management: Chancen in neuen Umwelten erkennen
Die Entscheidung, grenzüberschreitend tätig zu werden, ist mit dem Eintritt in neue Umwelten ver-bunden und zieht damit eine erhöhte Komplexität der Managementaufgabe nach sich. Große Bedeu-tung hat dabei die Konfrontation mit unterschiedlichen Kulturen. Jedoch würde es zu kurz greifen, darin das dominierende oder gar einzige Problem des internationalen Managements zu sehen. Ein internationales Unternehmen muss auch spezifische internationale Vorteile generieren. Wesentliche Voraussetzung dafür ist, in den verschiedenen Umwelten nicht nur Gefahren und Restriktionen zu sehen. Vielmehr müssen internationale Unternehmen ihr Augenmerk auf Chancen richten, die sich aus verschiedenen Ländern bzw. Märkten ergeben, um darauf aufbauend Vorteile generieren zu können.

Warum sollten Studierende das Modul Internationales Management belegen?
Das Modul gliedert sich in die Managementfunktionen Planung, Organisation, Personal und Control-ling und behandelt zentrale Entscheidungen in internationalen Unternehmen. Die Berücksichtigung kultureller Unterschiede stellt dabei eine zentrale situative Rahmenbedingung dar, die sich in allen Managementfunktionen niederschlägt. Unternehmensbeispiele und Fallstudien sollen die praktische Relevanz verdeutlichen. Die Auseinandersetzung mit den Inhalten des Moduls eröffnet den Studieren-den ein Verständnis für zentrale Entscheidungen und typische Managementprobleme in internationa-len Unternehmen.


Modulbeschreibung [pdf]

Leseprobe [pdf]


Modulinhalte

Kurs-Nr. Kursbezeichnung betreuender Lehrstuhl
(VU) 42061 Internationales Management I: Grundlagen BWL, insb. Organisation und Planung
Lehrstuhlinhaber: Univ.-Prof. Dr. Ewald Scherm
(VU) 42062 Internationales Management II: Planung und Organisation
(VU) 42063 Internationales Management III: Personal und Controlling

Virtuelle Lernumgebung

Moodle (Anmeldung erforderlich)


Mentorielle Betreuung

mehr erfahren

  • Neuss (Modul 32641 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2021)

Modulabschlussprüfung

Prüfungsform

Zweistündige Klausur am Semesterende.

Orte und Termine

Sommersemester 2021: Berlin/Potsdam, Hagen und München

Wintersemester 2021/22

Mo., 14.03.2022, 11:45 – 13:45
(Prüfer: Scherm)

Sommersemester 2021

Mo., 06.09.2021, 11:45 - 13:45
(Prüfer: Scherm)

Anmeldung

Prüfungsrelevante Hinweise einschließlich finaler Ort- und Raumangaben und Informationen zur Anmeldung: Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“.

Anmeldezeitraum Sommersemester 2021
28.06.2021 bis 6.08.2021

Anmeldezeitraum Wintersemester 2021/22
3.01.2022 bis 11.02.2022

Teilnahmeberechtigung

Bestehen von mindestens einer Einsendearbeit.


Einsendearbeiten

Die Einsendearbeiten dieses Moduls finden Sie zu Beginn des Semesters innerhalb der Moodle-Lernumgebung in dem Abschnitt „Einsendearbeiten – Voraussetzung für die Zulassung zur Modulabschlussprüfung“. Sie werden online bearbeitet oder erfordern das Hochladen einer Lösungsdatei (PDF). Der folgende Link leitet Sie direkt dorthin:

Innerhalb der Moodle-Lernumgebung finden Sie auch alle weiteren Informationen, wie z. B. die Abgabetermine der Einsendearbeiten.

Für Ihre weitere Semesterplanung haben wir Ihnen zusätzlich die Abgabetermine zu allen Einsendearbeiten tabellarisch in einer Übersicht (PDF 70 KB) zusammengestellt.


Übungsklausuren

Die Aufgabenstellung der letzten vier Klausurkampagnen können online abgerufen werden.

Redaktion | 20.04.2021