Zentrum für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBO Hagen)

1 Jahr ZeBo Hagen FernUniversität in Hagen

Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben! Auf diesen Seiten finden Sie einen Einblick in unser Zentrum, unsere Projekte und Veranstaltungen. Haben Sie Interesse mitzuarbeiten? Dann sprechen Sie uns gerne an!

zebo


Aufgaben und Selbstverständnis

Das Zentrum für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung (ZeBOHagen) ist ein erziehungs- und bildungswissenschaftlich ausgerichtetes und für die interdisziplinäre Zusammenarbeit offenes Forschungszentrum mit regionalen, nationalen und internationalen Bezügen. Die Forschung konzentriert sich bildungsbereichsübergreifend auf pädagogische Berufsgruppen, Institutionen und Organisationen des Erziehungs- und Bildungssystems. Das Zentrum fördert eine komparative Perspektive, die dadurch gekennzeichnet ist, dass sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen pädagogischen Berufsgruppen und den Handlungslogiken pädagogischer Organisationen empirisch herausarbeitet und analysiert.

Das in Forschungsprojekten generierte empirische Wissen soll die Reflexion sowohl auf der erziehungs- und bildungswissenschaftlichen Ebene als auch in der pädagogischen Praxis anregen und die wissenschaftliche Sphäre und die berufspraktischen Belange miteinander in Dialog treten lassen.

Als Netzwerk fördert das ZeBOHagen den wissenschaftlichen Diskurs zur pädagogischen Professionalisierung sowie den Austausch zwischen pädagogischer Berufspraxis und Forschung und trägt dadurch zur Theorieentwicklung in der Erziehungs- und Bildungswissenschaft bei. Im Rahmen seiner Aktivitäten leistet das Zentrum einen Beitrag zur wissenschaftlichen Nachwuchsförderung durch inhaltlich spezifische Fachtagungen, disziplinäre und interdisziplinäre Nachwuchsschulungen, Forschungswerkstätten und empirische Methodenberatung.

Das vorrangig erziehungs- und bildungswissenschaftlich ausgerichtete ZeBOHagen wird künftig Weiterbildungsveranstaltungen für pädagogische Akteur*innen anbieten. Das Spezifikum des Weiterbildungskonzepts beinhaltet – gemäß der komparativen Ausrichtung – die gemeinsame Weiterbildungsteilnahme unterschiedlicher pädagogischer Berufsgruppen an den Veranstaltungen.


Aktuelles Projekt am ZeBOHagen

Bild: Gerald Moll
Anne-Kathrin Bestgen | 18.08.2021