Empirische Bildungsforschung

Weitere Informationen zum Experten Prof. Dr. Rudolf Tippelt:

Profil (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Empfohlener Text:

Tippelt, R./Schmidt-Hertha, B. (2016): Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.

[Online über das Campusnetz der Universitätsbibliothek Hagen verfügbar]

Foto: Springer VS
 

Weitere Literaturhinweise:

Bourdieu, Pierre (1996): Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. 8. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft, 658). [Im Präsenzbestand der Universitätsbibliothek Hagen verfügbar]

Jahoda, M./Lazarsfeld, P. F./Lazarsfeld, P. F./Zeisel, H. (1975): Die Arbeitslosen von Marienthal. Ein soziographischer Versuch über die Wirkungen langandauernder Arbeitslosigkeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp.[Im Präsenzbestand der Universitätsbibliothek Hagen verfügbar]

Strzelewicz, W./Raapke, H.-D./Schulenberg W. (1966): Bildung und gesellschaftliches Bewusstsein. Eine mehrstufige soziologische Untersuchung in Westdeutschland. Stuttgart: Enke. [Im Präsenzbestand der Universitätsbibliothek Hagen verfügbar]

Anne-Kathrin Bestgen | 27.11.2019