• Home /
  • Zielgruppen /
  • Infos für Lehrende

Infos für Lehrende

Das Lehrsystem der FernUniversität in Hagen ist besonders. Das wissen nicht nur die Studierenden, sondern natürlich auch Sie, die Lehrenden der Hochschule. Auf dieser Seite finden Sie kompakt zusammengestellt zahlreiche Informationen und Serviceangebote rund um das Thema Lehre an der FernUniversität.

Illustration Foto: Hardy Welsch

Erste Informationen

Fernlehre, was ist das? Was muss ich als Lehrende/-r machen? Sie sind neu an der FernUniversität in Hagen oder interessieren sich für eine Stelle, bei der auch das Lehren zu Ihren Aufgaben gehört? Hier finden Sie erste Informationen über das Blended-Learning-Konzept der Hochschule.

Lehre an der FernUniversität


Serviceangebote und Hilfestellungen

  • Die Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien (e-Koo) beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema E-Learning an der FernUniversität. Sie bietet zum Beispiel Schulungen mit Didaktik-Expertinnen und Experten an oder unterstützt Sie bei der konkreten Anwendung von Lehrtools.

    Zum e-Koo-Blog

  • Im Wiki Lehre Praktisch stehen umfangreiche Informationen zu sämtlichen Themen rund um die Lehre an der FernUniversität. Es bietet sowohl für Neulinge als auch für Erfahrene, die beispielsweise ihre Materialien umstrukturieren wollen, interessante Informationen.

    Wiki Lehre Praktisch

  • Die FernUniversität baut kontinuierlich ihr didaktisches Fortbildungsprogramm für Lehrende aus. Mit dem Beitritt zum Netzwerk Hochschuldidaktik NRW und damit der Einführung des Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ folgte 2015 ein wesentlicher Schritt. Ab 2017 wird das Angebot um das interne „E-Teaching-Zertifikatsprogramm“ erweitert, welches insbesondere den Einsatz digitaler Medien in der Fernlehre thematisiert.

    Zertifikatsprogramm

  • Die regelmäßige Evaluation der Lehre ist ein wichtiges Mittel, um eine dauerhaft hohe Qualität zu gewährleisten. Die Lehrenden bekommen so eine Rückmeldung ihrer Studierenden. Sie reicht von Modulevaluationen bis zu Absolventenbefragungen und wird vom Dezernat 1.3. der FernUni koordiniert.

    Evaluation der Lehre


Porträtfoto des Prorektors Sebastian Kubis : Veit Mette

„Wir entwickeln neue Ideen, wie das Fernstudium für sehr vielfältige Studierende zugeschnitten werden kann. Dazu gehört, dass wir unser Studienmaterial und den Zugang zu den Inhalten verbessern. Hierbei möchten wir unsere Lehrenden bestmöglich unterstützen.“

Prof. Dr. Sebastian Kubis, Prorektor für Studium und Diversität

Netzwerk Lehre

Das Netzwerk Lehre ist ein Forum für den Austausch und die Reflexion von Erfahrungen in der Lehre. Sie können sich dort mit anderen Lehrenden vernetzen und Ideen fakultätsübergreifend sichtbar machen.

Netzwerk Lehre

Brown Bag Lunch

Beim „Brown Bag Lunch Diversität und Studium" können Sie sich beim gemeinsamen Mittagessen in lockerer Atmosphäre zu Themen aus dem Diversitäts-Audit der Hochschule austauschen.

Brown Bag Lunch


Preise und Fördermöglichkeiten

  • Das Förderprogramm „Innovative Lehre“ (FILeh) honoriert innovative Ansätze in Studium und Lehre. Es gibt drei Ausschreibungen („Calls“) in den Entwicklungsfeldern Internationalisierung, Digitalisierung und Studienstruktur. Lehrende aller Fakultäten können sich beteiligen.

    Förderprogramm „Innovative Lehre“

  • 2017 lobte die FernUniversität erstmals einen Lehrpreis aus. Er würdigt einmal im Jahr herausragende Lehre und das dafür verantwortliche Team. Das Vorschlagsrecht haben die Studierenden. Eine in der Mehrheit studentisch besetzte Kommission zur Qualitätsverbesserung in Studium und Lehre entscheidet über die Preisvergabe. Der Lehrpreis wird hochschulöffentlich beim Dies Academicus verliehen, um die Bedeutung guter Lehre als zentrales Element erfolgreichen Studierens an der FernUniversität herauszustellen und angemessen zu würdigen. Ein Preisgeld, das mit € 4.000 dotiert ist, soll dieser Bedeutung zusätzlich Ausdruck verleihen.


Gender in der Lehre

Die FernUniversität setzt sich für die Etablierung von gendergerechter Lehre ein. Informieren Sie sich darüber, warum Genderkompetenz wichtig ist, wie Sie als Lehrkraft Ihre Lehre gendersensibel gestalten und sie hinsichtlich ihrer Gendergerechtigkeit überprüfen können.

Gender in der Lehre

Internationalisierung

Sie möchten Ihre Lehre (mehr) internationalisieren? Das ist auf vielfältige Weise möglich: Sie können selbst ins Ausland gehen oder das Internationale nach Hagen holen.

Internationalisierungsmöglichkeiten


Zukunft der Lehre

Die stetige Weiterentwicklung von Studium und Lehre ist Anspruch der FernUniversität und ihrer Lehrenden. Dabei gilt es, die Qualität der Lehre zu sichern, zu verbessern und gleichzeitig der besonderen Zielgruppe der FernUniversität gerecht zu werden. Dazu müssen auch Studienstrukturen adäquat auf eine vielfältige Studierendenschaft zugeschnitten werden.

​Zukunft der Lehre

Lehrbeispiele

Im Showroom der Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien finden Sie Beispiele guter Lehre. Diese reichen von Videoproduktionen bis zu Hybridveranstaltungen.

Showroom