Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in den Studiengang ist seit dem Sommersemester 2016

  • der erfolgreiche Studienabschluss eines mindestens 6-semestrigen Bachelorstudiengangs in Erziehungs- oder Bildungswissenschaft oder eines Diplom- oder
    Magisterstudiengangs mit Erziehungs- oder Bildungswissenschaft als Hauptfach oder
  • der Studienabschluss eines mindestens 6-semestrigen Lehramtsstudiums (z.B. Bachelor of Education, Master of Education oder erstes Staatsexamen)
  • ein vergleichbarer ausländischer Hochschulabschluss

Zugelassen werden auch Bewerber/innen, die ein mindestens 6-semestriges Studium in den affinen Fächern Soziologie, Psychologie und Sozialwissenschaften als Hauptfach nachweisen und zusätzlich zwei Grundlagenmodule im BA-Studiengang „Bildungswissenschaft“ der FernUniversität erfolgreich absolviert haben:

Modul 1A Einführung in die Bildungswissenschaft
Modul 1B Bildung und Gesellschaft

Diese Modulzertifikate können vor der Aufnahme des Masterstudiums im Akademiestudium erworben werden.
Wichtig: Wir empfehlen Ihnen in Ihrem eigenen Interesse Ihre Zulassungsvoraussetzung unter Vorlage Ihrer Zeugnisse vor der Einschreibung in das Akademiestudium verbindlich über das Studierendensekretariat prüfen zu lassen. Falls Sie dies nicht tun, kann es Ihnen passieren, dass Sie Module im Akademiestudium absolvieren und erst anschließend feststellen müssen, dass Sie nicht zum Master-Studiengang zugelassen werden. Bei Fragen zu Ihrer Zugangsberechtigung wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Studierendensekretariat

Die Fächer Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Publizistik berechtigen ab dem Sommersemester 2016 somit nicht mehr zur Zulassung in den Studiengang.  Absolventinnen und Absolventen der Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Publizistik, die bis einschließlich WS 15/16 das Studium der Grundlagenmodule aufgenommen haben, genießen Vertrauensschutz und können nach dem Bestehen der Grundlagenmodule noch eingeschrieben werden.

Weitere Studienvoraussetzungen

Notwendig für ein erfolgreiches Studium sind Basiskenntnisse der englischen Sprache, mindestens eine einschlägige Lesekompetenz, sowie der Zugang und Umgang mit einem internetfähigen PC. Insbesondere bei Studierenden, die nicht an Präsenzseminaren teilnehmen können, muss gewährleistet sein, dass sie an Online-Seminaren teilnehmen können.

Fakultät KSW | 04.11.2016