Zugangsvoraussetzungen

Für die Einschreibung benötigen Sie eine amtlich beglaubigte Zeugniskopie über

  • ein abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes im Fach Politikwissenschaft.

Interessentinnen und Interessenten mit einem entsprechenden Studienabschluss in den Fachrichtungen

  • Sozialwissenschaften
  • Soziologie
  • Verwaltungswissenschaft
  • Öffentliche Verwaltung (FH)
  • Kommunikationswissenschaft
  • Wirtschaftswissenschaft
  • Geschichte

werden ebenfalls zugelassen, wenn sie die erfolgreiche Bearbeitung der Module B2 und M1 des Bachelor-Studiengangs „Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie“ im Akademiestudium an der FernUniversität in Hagen durch bestandene Modulprüfung nachweisen.

Für vergleichbare ausländische Hochschulabschlüsse gelten dieselben Regelungen wie oben.

 

Prüfung der Hochschulzugangsberechtigung

Sie haben sich bereits über die Zugangsvoraussetzungen informiert und sind immer noch unsicher, ob Ihre Qualifikation für die Aufnahme des Studiengangs M.A. Politikwissenschaft – Regieren und Partizipation (ehem. Governance) ausreicht?

Das Studierendensekretariat hilft Ihnen gerne weiter und überprüft Ihre Unterlagen.

Bitte beachten Sie die Servicezeiträume hierfür und die Regelungen während der Einschreibfristen!

Innerhalb der Einschreibfristen:

Während der Einschreibfristen (für das Wintersemester 01.06.-31.07., für das Sommersemester  01.12.-31.01.) können Sie direkt die Immatrikulation in den Studiengang unter www.fernuni-hagen.de/bu   beantragen. Die Vorabprüfung ist keine Voraussetzung für die Beantragung der Einschreibung.

Außerhalb der Einschreibfristen:

01. März bis 31. Mai: Vorabprüfungen für die anschließende Einschreibung zum Wintersemester

01. September bis 30. November: Vorabprüfungen für die anschließende Einschreibung zum Sommersemester

Für die Vorabprüfung mit deutscher Studienberechtigung benutzen Sie bitte das nachfolgende Formular:

Vorabprüfung für Masterstudiengänge (deutsche HZB)

Selbstverständlich können Sie auch mit einer ausländischen Studienberechtigung die Zugangsvoraussetzungen vorab prüfen lassen. Für die Übermittlung der Zeugnisunterlagen benutzen Sie bitte das nachfolgende Formular:

Vorabprüfung für Bachelor- und Masterstudiengänge (ausländische HZB)

 

Weitere Studienvoraussetzungen

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es im Master „Politikwissenschaft – Regieren und Partizipation“ unumgänglich sein wird, auch englischsprachige Literatur zu lesen, da Forschungsergebnisse in der Politikwissenschaft (wie in den Sozialwissenschaften allgemein) häufig nur in Englisch publiziert werden. Eine gute Englisch-Lesekompetenz ist daher für ein erfolgreiches Studium empfehlenswert.

Vorab-Module

Hier sind die Links zu den beiden „Vorab-Modulen“, die Sie als Akademiestudierende/r ggf. absolvieren müssen:

Modul 25502 / B2: Grundstrukturen der Politik

Modul 25001 / M1: Quantitative Methoden der Sozialwissenschaften

Für die Anrechnung bereits erbrachter externer Leistungen auf die beiden „Vorab-Module“ B2 und M1 beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Wenn Sie bereits während Ihres Studiums ein Modul oder mehrere Module mit insgesamt mindestens 12 ECTS zu den Inhalten des Moduls B2 „Grundstrukturen der Politik“ bzw. des Moduls M1 „Quantitative Methoden der Sozialwissenschaften“ erfolgreich absolviert haben, können Sie einen Antrag auf Anerkennung des „Vorab*Moduls“ B2 bzw. M1 stellen. Der Antrag ist per Post zu richten
an:
 
FernUniversität in Hagen
Studiengangskoordination Sozialwissenschaften
Frau Dr. Stefanie Gerlach
Zentralbereich der Fakultät KSW
58084 Hagen.
 
Geben Sie im Anschreiben das/die Vorab-Modul/e an, das/die Sie anerkannt haben möchten, und fügen Sie beglaubigte Kopien bei, die nachweisen, dass Sie die o.a. Leistungen bereits im notwendigen Umfang erbracht haben. Bitte geben Sie Ihre postalische Adresse sowie  Ihre Telefon*Nr. und /oder Mail*Adresse für Rückfragen an.
 
Fakultät KSW | 17.01.2021