Johanna Profft, M.Ed.

Johanna Profft Foto: Johanna Profft

E-Mail: johanna.profft

Telefon: +49 2331 987-2148

Raum: 2.026

Betreute Module: BA BiWi: Modul 25112/3F;

Feel free to get in touch in English 🇬🇧

Lebenslauf

seit 2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet Allgemeine Bildungswissenschaft der FernUniversität Hagen (Dr. Marc Fabian Buck)

2019 – 2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im vom BMBF geförderten Verbundprojekt Digitalisierung und Inklusion der Humboldt-Universität zu Berlin und der Europa-Universität Flensburg (Prof. Dr. Christian Filk, Dr. Heike Schaumburg)

seit 2020: Promotion an der Europa-Universität Flensburg zu „Schulleitungshandeln in inklusiv-medialen Transformationsprozessen“ (Prof. Dr. Christian Filk)

2018 – 2019: Freie Mitarbeiterin im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitstudie für das Programm „Bildungslandschaften Schweiz“ am Institut für Bildungsmanagement und -ökonomie (IBB) an der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug) (Prof. Dr. Stephan G. Huber)

2018: Abschluss Master of Education (Englisch / Deutsch), Humboldt-Universität zu Berlin

2017 – 2018: Studentische Hilfskraft des im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Projekt Fachdidaktische Qualifizierung Inklusion angehender Lehrkräfte an der Humboldt-Universität zu Berlin (FDQI-HU)

2016: Praktikantin am Goethe-Institut New York, Sprachabteilung & Bildungskooperation Deutsch

2015: Abschluss Bachelor of Arts (Englisch / Deutsch), Humboldt-Universität zu Berlin

2013 – 2015: Studentische Hilfskraft im Doktorand:innen Programm der Berlin School of Mind and Brain (Humboldt Graduate School)

Publikationen

Obermeier, C., Hill, D., Profft, J., Hartung, J., & Vieregg, N. (2022). Handreichung: Inklusiv-digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung - Wie gelingt das? Verfügbar unter: https://www.uni -flensburg.de/fileadmin/content/seminare/medienbildung/dokumente/projekte/dig-in/handreichung-inklusiv-digitale-schul-und-unterrichtsentwicklung-wie-gelingt-das.pdf

Tagungen und Konferenzen

24. August 2022: European Conference on Educational Research (ECER) „Education in a Changing World: The Impact of Global Realities and the Prospects and Experiences of Educatonal Research“, Research Paper (Heike Schaumburg, Johanna Profft, Marcel Kabaum)

17. Januar 2020: Vortrag Forschungsseminar/ Colloquium Empirische Schul- und Unterrichtsforschung; Humboldt-Universität zu Berlin (Johanna Profft)

4./5. September 2019: Posterpräsentation auf dem Ed-Tech Research Forum; Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich“ (Ann-Kathrin Stoltenhoff, Sebastian Claus, Julia Hartung, Johanna Profft)

12. September 2019: Konferenz Bildung Digitalisierung 2019; „Inklusion und
Digitalisierung: innovative Schul- und Unterrichtsentwicklung. Ein Dialogforum zwischen Wissenschaft und Schulpraxis“ (Heike Schaumburg, Ann-Kathrin Stoltenhoff, Julia Hartung, Daniela Hill, Johanna Profft)

8. Mai 2019: Vortrag Forschungsseminar/ Colloquium Empirische Schul- und Unterrichtsforschung; Humboldt-Universität zu Berlin (Heike Schaumburg & Johanna Profft)

Arbeitsschwerpunkte

  • Inklusive Medienbildung
  • Medienintegration und Inklusion auf Organisationsebene
  • Schulleitungsforschung
  • Empirische Bildungsforschung (Interview, Dokumentenanalyse, Videografie, qualitative Auswertungsverfahren)
Miriam Diederichs | 31.01.2023