Seminar "Die Analyse festverzinslicher Wertpapiere"

Seminarleiter: PD Dr. Karin Niehoff

Semester: SS 2014

Inhalt:

Bei der Anlage in festverzinslichen Wertpapieren ist insbesondere relevant, wie liquide die in Betracht kommenden Wertpapiere sind und wie die Bonität des Emittenten einzuschätzen ist. Im Seminar werden diese Aspekte der Wertpapieranalyse eingehend erläutert und diskutiert.Hinsichtlich der Liquidität gibt es diverse Definitionen und Messverfahren. Diese werden im Seminar vorgestellt und kritisch hinterfragt.Um die Bonität festzustellen, wird häufig auf das durch Ratingagenturen veröffentlichte Rating zurückgegriffen. Im Seminar soll analysiert werden, wie Ratings zustande kommen, welche Funktionen diesen im Rahmen der sog. „Neueren Finanzierungstheorie“ zukommen können, wie Ratingänderungen auf Wertpapiermärkte wirken und welche Besonderheiten in ausgewählten Situationen oder bei ausgewählten Instrumenten, z. B. in der Finanzkrise oder bei Staatsanleihen, festzustellen sind.

Geforderte Leistungen:

  • Teilnahme an der Vorbesprechung
  • Vorlage und Besprechung eines Gliederungskonzepts
  • Anfertigung einer Seminararbeit und eines Thesenpapiers
  • Präsentation der Seminararbeit
  • Teilnahme an der Diskussion zu allen Seminarthemen
  • Anfertigung eines Protokolls

13.08.2021