Promotionen

Der Lehrstuhl für Bank- und Finanzwirtschaft betreut Promotionen mit verschiedenen Themenschwerpunkten unserer Teildisziplin. Dabei legen wir Wert auf eine Anbindung der einzelnen Dissertationen an die Forschungsausrichtung des Lehrstuhls. Methodisch sind die Dissertationsprojekte in der Regel quantitativ bzw. empirisch angelegt.

Weitere Informationen zu laufenden und abgeschlossenen Promotionsprojekten erhalten Sie in der Rubrik Forschungsprojekte.

Interesse an einer Promotion?

Wenn Sie Interesse an einer Promotion am Lehrstuhl für Bank- und Finanzwirtschaft haben, sollten Sie die folgenden grundlegenden persönlichen Voraussetzungen mitbringen:

  • Weit überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) in Wirtschaftswissenschaft, (Wirtschafts-)Mathematik, (Wirtschafts-)Informatik o.ä.;
  • Profilbildung in Bank- und Finanzwirtschaft;
  • Sehr gute quantitative Kenntnisse;
  • Kreativität, Lernbereitschaft, wissenschaftsorientierte Denkweise sowie hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Des Weiteren muss sowohl die Finanzierung als auch die Betreuung gewährleistet sein. In unregelmäßigen Abständen sind interne Stellen am Lehrstuhl neu zu besetzen. Zögern Sie bei Interesse nicht, uns anzusprechen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen sind häufig auch Zwischenfinanzierungen bis zum Freiwerden einer Stelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) möglich.

Die Themenfindung erfolgt in enger Absprache zwischen den Doktoranden und dem Lehrstuhl. Nach einer intensiven Einarbeitung sollen zu einer frühen Phase der Promotion gezielte Forschungsfragen herausgearbeitet werden, denen sich die Doktoranden dann in Projektform widmen. Dabei legen wir Wert auf die Bereitschaft zum wissenschaftlichen Diskurs sowohl innerhalb als auch außerhalb der Universität (auf Workshops, Tagungen, Konferenzen etc.). Wir gewährleisten eine hohe Betreuungsintensität durch einen engen Kontakt zum Lehrstuhlinhaber.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Rainer Baule per E-Mail. Gerne können Sie auch Ihren aussagefähigen Lebenslauf mitschicken.

Externe Promotionen

Uns erreicht eine Vielzahl an Anfragen nach der Betreuung externer Promotionen. Derartige Vorhaben können wir grundsätzlich nicht unterstützen. Nach unserem Verständnis ist für eine Promotion nicht nur die eigene intensive wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einem Forschungsgegenstand notwendig, sondern auch eine regelmäßige Reflexion und Diskussion mit anderen Doktoranden bzw. Wissenschaftlern, die ohne die Einbettung in die Struktur eines Lehrstuhls nur sehr bedingt möglich sind. Wie dargelegt sehen wir in diesem Zusammenhang auch eine enge Betreuung des Promotionsvorhabens seitens des Lehrstuhlinhabers als wesentlich an, wofür wiederum nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Promotionsvorhaben parallel zu einer externen Berufstätigkeit ohne Bezug zur eigenen Forschung betreuen wir daher nicht, zumal solche Projekte erfahrungsgemäß nicht in angemessener Zeit und Qualität abgeschlossen werden können. Unter gewissen Rahmenbedingungen ist eine externe Promotion beispielsweise auf Basis eines Stipendiums denkbar. Auch in diesen Fällen erwarten wir eine zumindest zeitweilige Anwesenheit am Lehrstuhl, um die genannten Voraussetzungen zu schaffen.

Interne Doktorandenstellen

Näheres finden Sie in unseren Stellenangeboten.

 

Promovendinnen und Promovenden

mehr Infos

Name Thema Datum
Dr. Milena E. Tieves Informationsmaße und Informationsführerschaft bei Volatilitätsfindungsprozessen 30.01.2018
Dr. Hannes Wilke Zur Bedeutung von Finanzanalysten auf entwickelten Kapitalmärkten 20.01.2016
Dr. Philip Blonski Das Nachfrageverhalten privater Anleger nach strukturierten Finanzprodukten 11.09.2014