Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Menschen auf dem Campus. Foto: Torsten Silz

Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur

Fakultät

Die Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften (KSW) präsentiert sich mit einem Studienangebot in sechs Disziplinen: von Bildungs-, Politik- oder Literaturwissenschaft bis hin zu Soziologie, Geschichte und Philosophie. Die Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur sowie deren Implikationen sind Thema. An dieser Fakultät werden Phänomene des Zusammenlebens untersucht, Entwicklungsprozesse transparent gemacht und in ihren Kontext eingeordnet.

Forschung

An der Fakultät KSW beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln damit, die Wirkungsmechanismen, die Geschichte oder den Wissensstand unserer Gesellschaft zu analysieren und zu erklären. Gesellschaft kann dabei als Ort der Vielfalt an Werten und Normen, an Lebenssituationen oder an kulturellen und sozialen Prägungen verstanden werden.


Neues aus der Fakultät

  • Foto: olaser_E+_Getty Images

    Gerichtsurteile zu Dieselfahrverboten

    Prof. Annette Elisabeth Töller (FernUniversität) hat untersucht, warum überhaupt mit Dieselfahrverboten zu rechnen ist. Am 1. Oktober hält sie hierzu einen öffentlichen Vortrag.

    13.09.2019

  • Foto: FernUniversität

    Durch Ernennung in Aufbruchsstimmung

    Peter Risthaus ist neuer Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Mediengeschichte. Sowohl für die Forschung als auch für die Lehre hat er viele Ideen.

    03.09.2019

  • Foto: Mike Glüsing

    Hagener Geschichte(n) postkolonial erzählt

    Welche Spuren der Kolonialismus in der Stadtgeschichte und im Alltag hinterlässt, zeigt ein Forschungsprojekt mit Studierenden im Lehrgebiet Geschichte Europas in der Welt.

    30.08.2019

  • Foto: Bryan-J. Planhof

    Prof. Dr. d’Alfonso für zwei Monate an der FernUni

    Prof. Dr. Matteo Vincenzo d’Alfonso (Universität Ferrara) kann auf Einladung der Alexander von Humboldt-Stiftung zwei Monate an der FernUniversität in Hagen forschen.

    27.08.2019

  • Foto: FernUniversität

    40 Jahre Forschung und Lehre an der Fernuni

    Am 24. August 1979 auf den Lehrstuhl für Philosophie an die FernUniversität berufen ist Prof. Dr. phil. Dr. med. h.c. Jan P. Beckmann seither 40 Jahre für die FernUni tätig.

    23.08.2019

  • Foto: FernUniversität

    Deutschlandreise durch die Bildungswissenschaft

    Für die Erziehungs- und Bildungswissenschaft auf Deutschlandtour mit dem FernUni-Bulli: LG Empirische Bildungsforschung und ZMI.

    14.08.2019

  • Foto: Veit Mette

    Europa von Schweden aus gesehen

    Gelegenheit zum Perspektivenwechsel bot Prof. Dr. Felicitas Schmieder ein halbjähriger Forschungsaufenthalt in Schweden.

    01.08.2019

  • Foto: Peter Selhausen

    Intensive Diskussionen bei Bioethik-Sommerschule

    Die einwöchige Veranstaltung nahe Split war bereits die sechste der Reihe, die das Lehrgebiet „Praktische Philosophie – Ethik, Recht, Ökonomie“ der FernUniversität verantwortete.

    23.07.2019

  • Foto: FernUniversität

    Gipfeltreffen der Genderforschung in Hagen

    Die FernUniversität war Austragungsort der Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien und einer Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien (KEG).

    17.07.2019

  • Foto: FernUniversität

    Zusammen Texte erschließen mit „Social Reading“

    In seinem Seminar erprobte Privatdozent Jens Lemanski einen neuen didaktischen Ansatz: Die Teilnehmenden bearbeiteten gemeinsam auf digitalem Weg ein philosophisches Werk.

    12.07.2019

  • Foto: FernUniversität

    Nachhaltig pilgern

    Die Sozialwissenschaftler Dr. Christian Kurrat und Dr. Patrick Heiser sprechen im Interview über Pilger-Typen, die Rolle der Religon und Pilger-Tattoos.

    11.07.2019

  • Foto: FernUniversität

    Interdisziplinäres Symposium zur Lage Europas

    Das Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften befasste sich mit den Herausforderungen für die EU angesichts der Ergebnisse der Europawahl.

    02.07.2019

  • Foto: Westend61/Getty Images

    Folgen der Akademisierung für den Arbeitsmarkt

    Drängt der „Akademisierungswahn“ die beruflich-betriebliche Bildung zurück? Das Lehrgebiet Lebenslanges Lernen untersuchte diese Frage in einem Projekt der Hans-Böckler-Stiftung.

    01.07.2019


Fakultät KSW | 16.09.2019