Veranstaltungen

Digitale Wissenschaftskonferenz zu Studienerfolg und Studienabbruch in digitalen Studienformaten

Am 14. März 2024 findet die Wissenschaftskonferenz im Rahmen der BMBF-Förderlinie Forschung über „Studienerfolg und Studienabbruch II“ statt, zu das BMBF-Verbundprojekt LAMASS@DiLea an der FernUniversität in Hagen herzlich einlädt. Digitalisierung schreitet nicht zuletzt durch immer greifbarer werdende Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz an Hochschulen voran. Damit einher gehen die Erwartungen zur Attraktivitätssteigerung von Studienangeboten, zu einem elaborierteren Verständnis von Lernprozessen und zur Einbindung personalisierter Lernangebote, die den Dropout von Studierenden verringern und individuelle Studienerfolge erhöhen sollen. Dazu wird eine Reihe neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse vorgestellt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Homepage zur Veranstaltung
www.fernuni-hagen.de/studea2 sowie im
Veranstaltungsflyer (PDF 2 MB)

BMBF - Auftaktveranstaltung zu Forschung über Studienerfolg und Studienabbruch II

Am 11.11.2021 lud das BMBF zur virtuellen Auftaktveranstaltung zur BMBF-Förderlinie „Studienerfolg und Studienabbruch II“, an der FernUniversität in Hagen ein. Prof. Dr. Claudia de Witt und Heike Karolyi vom Projekt LAMASS@DiLea sowie Dr. Julia Zimmermann und Judith Preuß des Projektes InterMint organisierten die virtuelle Auftaktveranstaltung, die durch verschiedene Keynotes, dynamische Projektvorstellungen und Breakoutsessions zum Austausch anregte. Prof. Dr. Hans Dieter Daniel brachte die wichtigsten Erkenntnisse zu Studienerfolg und Studienabbruch aus der 1. Förderlinie in seiner Keynote auf den Punkt und schaffte somit einen erkenntnisorientierten Start für die Fortsetzung der Förderlinie. Ziel der Veranstaltung war es zudem alle Beteiligten und ihre Projekte miteinander bekannt zu machen, über Themen der Förderlinie zu diskutieren und Impulse für die neuen Projekte zu erhalten. Mit etwa 100 Besucher:innen fand die Veranstaltung regen Zuspruch, sodass die Wissenschaftler:innen, die an den 19 verschiedenen der Förderlinie zugehörigen Projekten forschen, den Rahmen zum Austausch nutzten. Nachwuchswissenschaftler:innen stellten ihre Projekte vor, diskutierten gemeinsame Aspekte und fanden sich anschließend in Workshops zu übergreifenden Themen zusammen. Eingeladene Referent:innen und Mitglieder des Begleitgremiums informierten und diskutierten mit den Forschenden über wichtige Standpunkte, Erwartungen und Visionen. Insgesamt ist davon auszugehen, dass die Synergiewirkung der entstandenen Impulse und Vernetzungen sowohl die Qualität der einzelnen Projekten als auch die der Förderlinie insgesamt heben wird.

BMBF-Transfertagung

Am 27. und 28. April 2021 nahmen Wissenschaftler:innen des Projekts an der BMBF-Transfertagung: „Viele Wege führen zum Erfolg! Ein Dialog zwischen Forschung und Praxis über Studienerfolg und Studienabbruch“ teil. Informationen zur Veranstaltung.

Joachim Wöhrle | 05.02.2024