Informationen zu den Kursen

Grundstudium

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft (31001)

Investition und Finanzierung (31021)

Kurse für Hörer anderer Fakultäten (55100)

Hauptstudium

Diplomstudiengang

Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge (12 SWS)

Das Bestehen dieses Wahlpflichtfachs wird bei Wechsel in den Bakkalaureatsstudiengang als Bestehen des B-Moduls 31581 „Unternehmensgründung“ und des B-Moduls 31591 „Unternehmensnachfolge“ angerechnet.

Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge (12 SWS)

Das neue Wahlpflichtfach besteht aus dem B-Modul 31581 „Unternehmensgründung“ mit den Kursen

sowie dem C-Modul 32581 „Investitionstheorie und Unternehmensbewertung“ mit den Kursen

Bei Wechsel in den Bakkalaureatsstudiengang wird das B-Modul, bei Wechsel in den Magisterstudiengang das C-Modul anerkannt.

Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge (16 SWS)

Das bisherige Schwerpunktfach besteht aus den Kursen

Künftig besteht es aus dem B-Modul 31581 „Unternehmensgründung“ (Kurse 41202 Unternehmensgründung und 41205 Investitionstheorie I ), dem B-Modul 31591 „Unternehmens­nachfolge“ (Kurse 41201 Unternehmensnachfolge und 41203 Institutionelle Grundlagen der Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge) und dem C-Modul 32581 „Investitionstheorie und Unternehmensbewertung“ mit den Kursen 41200 Unternehmensbe­wertung und 41206 Investitionstheorie II.

Wer den Kurs Investitionstheorie (41204) bereits belegt hat, benötigt nicht mehr die Kurse Investitionstheorie I (41205) und Investitionstheorie II (41206).

Bis zum SS 2007 wurde eine Schwerpunktfachklausur angeboten. Nun kann das Fach nur noch durch die drei Modulklausuren abgeschlossen werden. Bei Wechsel in den Bakkalaureats- oder Magisterstudiengang wird das bestandene Schwerpunktfach als Bestehen aller drei Module (Unternehmensgründung, Unternehmensnachfolge, Investitionstheorie und Unternehmensbewertung) gewertet.

Bakkalaureatsstudiengang

B-Modul 31581 „Unternehmensgründung“

Besteht aus den Kursen:

B-Modul 31591 „Unternehmensnachfolge“

Besteht aus den Kursen:

Magisterstudiengang

C-Modul 32581 „Investitionstheorie und Unternehmensbewertung“

Besteht aus den Kursen:

Synopsis der B- und C- Module

Unternehmensnachfolge
Institutionelle Grundlagen
Unternehmensbewertung Unternehmensgründung
Investitionstheorie I und II Seminar/ Klausurübung

Das Bild zeigt den inneren Zusammenhang der Lehrveranstaltungen auf. Methodische Grundlagen vermitteln die Kurse Investitionstheorie I und II. Sie bilden das Fundament für die Unternehmensbewertung (investitionstheoretische Grenzpreisfindung) wie auch für die Unternehmensgründung (gründen heißt finanzwirtschaftlich: Geld investieren). Die Kurse Unternehmensbewertung und Unternehmensgründung legen wiederum die Basis für den Kurs Unternehmensnachfolge (Käufer und Verkäufer stehen vor dem Bewertungsproblem, und der Nachfolger vollzieht vielfach eine Übernahmegründung). Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge gestalten sich vor dem Hintergrund institutioneller Gegebenheiten, denen ein flankierender Grundlagenkurs gewidmet ist. Alle Teilgebiete finden ihren Niederschlag im Seminar, welches Themen aus sämtlichen Kursen sowie aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre behandelt.

Dokumente und Programme zum Herunterladen:

Lehrstuhl Hering | 10.04.2019