Aktuelles

Digitaler Büchertisch zur Ukraine

[03.06.2022]

Die Ukraine (besser) kennenlernen – ein digitaler Büchertisch

Die Ukraine ist seit Beginn des russischen Angriffskriegs oft in den Medien präsent, dennoch ist sowohl über das Land wie auch über die komplexe politische Situation wenig bekannt. Mit einem digitalen Büchertisch möchten wir Ihnen ein Informationsangebot machen.


Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine tobt auf vielen Ebenen, darunter nicht zuletzt an der Informationsfront. Mal Hand aufs Herz: Was wissen Sie über die Ukraine, ihre Menschen, ihre Geschichte, ihre Kultur? Oder über die Annexion der Krim im Jahr 2014 und den seitdem schwelenden Krieg um den Donbass? Und wie steht es um Ihre Kenntnisse um die europäische Sicherheitsstruktur und -politik? Doch wie soll man die Nachrichten- und Informationsflut bewältigen und einschätzen können, was richtig ist oder was Fake News sind, ohne die Hintergründe zu kennen?

Zum digitalen Büchertisch

Mit diesem digitalen Büchertisch möchten wir Ihnen ein Informationsangebot machen. Natürlich stellt die hier getroffene Auswahl nur einen Bruchteil der Literatur dar, die Sie bei einer eigenen Recherche finden können. Und jeden Tag, jede Woche kommen weitere aktuelle Publikationen hinzu, die Sie z.B. über die von uns lizenzierten Datenbanken recherchieren können.

Vielleicht aber finden Sie hier bereits den einen oder anderen Titel, der Ihnen nicht nur dabei hilft, die politischen Hintergründe und globalen Zusammenhänge deutlicher werden zu lassen, sondern der Ihnen auch die Tür zur Ukraine öffnet, einem faszinierenden Land mit einer wechselvollen Geschichte, atemberaubenden Landschaften und einer vielfältigen und modernen Kultur.

Die angegebenen E-Books sind für Hochschulangehörige der FernUniversität in Hagen über eine Verbindung zum Hochschulnetz verfügbar, externe Nutzende können diese an den Recherche-PCs vor Ort nutzen. Print-Ausgaben können Sie als Hochschulangehörige über den Link zum UB Katalog vormerken/bestellen. Externe Nutzende sowie Mitarbeitende der FernUniversität in Hagen, deren Konto zur Selbstabholung eingerichtet ist, können ausgeliehene Printexemplare vormerken, Medien, die sich am Standort befinden, können Sie direkt vor Ort ausleihen.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Kontakt für Fragen und Anregungen:

Jutta Stöppel

E-Mail: jutta.stoeppel

Telefon: +49 2331 987-2936

webteam.ub | 03.06.2022