Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Illustration Foto: Pgiam/iStock/Getty Images Plus/Getty Images
Logo

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

Auf diesen Seiten können Sie sich über unsere Aktivitäten in den Bereichen Studium und Lehre, Forschung und Weiterbildung informieren. Unten auf dieser Seite sind die aktuellen Meldungen sowie die jüngsten fünf Veröffentlichungen aufgeführt.

Ihr Lehrstuhl-Team


Aktuelles

Informieren Sie sich über die aktuellen Informationen des Lehrstuhls:


Jüngste Veröffentlichungen

Müller-Thomczik, Sandra/Hintzen, Christoph/Meyering, Stephan: Die Klausur, in: Das Wirtschaftsstudium (WISU), 49. Jg. (2020), S. 779-781.

mehr Infos

Die Aufgaben wurden von Prof. Dr. Stephan Meyering (Fernuniversität Hagen) im Sommersemester 2019 im Modul „Grundlagen der Besteuerung und des Instrumentariums der betrieblichen Steuerpolitik" des Bachelor­studiengangs Wirtschaftswissenschaft gestellt. Als Hilfsmittel waren ein nicht programmierbarer Taschenrech­ner sowie unkommentierte Textausgaben der Steuergesetze einschließlich Verwaltungsanweisungen (insbeson­dere Richtlinien und Erlasse) zugelassen. Bearbeitungszeit: 120 Minuten.

Meyering, Stephan/Hintzen, Christoph/Schönrock, Nicolas: Handelsrechtliche Größenklassen im Zeitverlauf - Fortschreitende Deregulierung oder Inflationsausgleich?, in: Der Betrieb (DB), 73. Jg. (2020), S. 629-632.

mehr Infos

Die Schwellenwerte der handelsrechtlichen Größenklassen nach § 267 HGB sind im Zeitablauf kontinuierlich angehoben worden. Dies nimmt der vorliegende Beitrag zum Anlass zu untersuchen, inwieweit die Anhebung der Schwellenwerte auf einen Inflationsausgleich oder auf eine Deregulierung der Rechnungslegungspflichten zurückzuführen ist. Für den Untersuchungszeitraum werden die Schwellenwerterhöhungen der Inflationsrate gegenübergestellt und quantitativ ausgewertet. Als Ergebnis ist zu konstatieren, dass die Anhebung der verschiedenen Schwellenwerte nur teilweise im Gleichklang erfolgt ist und deutlich über einen Inflationsausgleich hinausgeht.

​​Meyering, Stephan/Gröne, Matthias: Rückstellungen für die Kosten der Aufbewahrung von Mandantendaten und Handakten bei WP oder StB, in: Finanz-Rundschau (FR), 102. Jg. (2020), S. 158-163.

[mehr erfahren]

Die Verf. diskutieren die BFH-Entscheidung ausführlich und kommen zum Ergebnis, dass der BFH die Rückstellung im Ergebnis zutreffend abgelehnt hat. Das Urteil biete aber auch Anlass zu Kritik. Zuvorderst ist zu nennen, dass der BFH die Voraussetzungen zum Ansatz von Rückstellungen sehr stark rechtlich ausgelegt und die wirtschaftliche Betrachtungsweise folglich beinahe vollständig zurückgedrängt habe.

Meyering, Stephan/Hintzen, Christoph/Reiter, Lukas: Die Forschungszulage kommt - Überblick und kritische Würdigung der Änderungen im Gesetzgebungsprozess, in: Der Betrieb (DB), 73. Jg. (2020), S. 65-68.

[mehr erfahren]

Die Einführung eines Forschungszulagengesetzes soll Anreize für Forschungs- und Entwicklungsleistungen in Deutschland schaffen. Der vorliegende Beitrag beleuchtet die wichtigsten Änderungen des am 07.11.2019 vom Bundestag verabschiedeten Gesetzes gegenüber dem RegE und unterzieht sie einer kritischen Würdigung.

​​Meyering, Stephan: Stiftungen (Besonderheiten der Rechnungslegung), in: Handbuch der Bilanzierung, begr. von Arnulf Gnam und hrsg. von Rudolf Federmann, Heinz Kußmaul und Stefan Müller, Freiburg im Breisgau 2019, Beitrag 127b (grundlegende Aktualisierung; gemeinsam mit Heinz Kußmaul).

[mehr erfahren]

Hinsichtlich der Rechnungslegung von Stiftungen haben sich in den vergangenen Jahren einige Veränderungen ergeben. Diese wurden im Rahmen einer vollständigen Überarbeitung des erstmals im Jahr 2015 veröffentlichten Beitrags berücksichtigt.

Lehrstuhl Meyering | 31.07.2020