Logo - Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Lehrstuhl für BWL insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Abschlussarbeiten

Anmeldung:

Die Anmeldung zur Bachelor-/Master- und Diplomarbeit erfolgt online über das Prüfungsamt. Nähere Informationen hierzu, zu den Bewerbungsfristen sowie zur Themenvergabe entnehmen Sie bitte dem Abschnitt „7 Abschlussarbeiten“ der FAQ-Zusammenstellung des Prüfungsamts.

Auswahlkriterien von Univ.-Prof. Dr. Meyering:

Nach dem Anmeldeschluss werden die Kandidatinnen und Kandidaten durch den Prüfenden ausgewählt. Es werden folgende Auswahlkriterien verwendet:

Für Bachelorarbeiten werden Kandidatinnen und Kandidaten bevorzugt, die folgende Leistungen erbracht haben: Ein Seminar, möglichst am Lehrstuhl, und Abschluss mindestens eines der beiden Wahlpflichtmodule "Grundlagen der Besteuerung und des Instrumentariums der betrieblichen Steuerpolitik" (B-Modul 31681) bzw. "Steuerliche Gewinn- und Vermögensermittlung, konstitutive Unternehmensentscheidungen" (B-Modul 31691). Bei Überhang werden der Studienfortschritt und die Seminarnote berücksichtigt.

Für Masterarbeiten werden Kandidatinnen und Kandidaten bevorzugt, die folgende Leistungen erbracht haben: Ein Seminar, möglichst am Lehrstuhl, Abschluss des Mastermoduls "Steuern im Rahmen von konstitutiven und funktionalen Unternehmensentscheidungen" (C-Modul 32651) und möglichst Abschluss des Moduls “Rechnungslegung“ (Modul 32781) bzw. "Rechnungslegung und Gewinnermittlung" (Modul 32761). Bei Überhang werden der Studienfortschritt und die Seminarnote berücksichtigt.

Für Diplomarbeiten werden Kandidatinnen und Kandidaten bevorzugt, die folgende Leistungen erbracht haben: Ein Seminar, möglichst am Lehrstuhl, Abschluss des Faches "Betriebswirtschaftliche Steuerlehre" (B-Modul 31681, B-Modul 31691 und C-Modul 32651) bzw. "Betriebliches Steuerwesen" (B-Modul 31681 und B-Modul 31691) und Abschluss eines weiteren Faches im Hauptstudium, möglichst ABWL. Bei Überhang werden der Studienfortschritt und die Seminarnote berücksichtigt.

Die angenommenen Kandidatinnen und Kandidaten werden schriftlich vom Lehrstuhl informiert.

Beginn der Abschlussarbeit (Terminabstimmung):

Die Bearbeitung einer Abschlussarbeit im unmittelbaren Anschluss an ein Seminar ist möglich. Entsprechende Präferenzen sollten im Rahmen der Seminarbetreuung artikuliert werden.

Bewertung:

Bitte beachten Sie das Bewertungsraster für Abschlussarbeiten (siehe rechts oben unter "Downloads").

Formalia, Bearbeitungsdauer und Umfang:

Zu beachten sind die folgenden formalen Anforderungen: Schriftart: Times (bspw. Times New Roman), Schriftgröße: 12 pt, Zeilenabstand: 1,5 Zeilen, Seitenrand (rechts): 6 cm, einseitiger Druck. Darüber hinaus sind Sie in der Gestaltung frei, Gestaltungsentschei­dungen müssen aber über die gesamte Abschlussarbeit hinweg einheitlich angewendet werden. Anhaltspunkte für die formale Gestaltung können Sie der Präsentation "Wissenschaftliches Arbeiten - Überblick und Leitfaden für studienbezogene wissenschaftliche Arbeiten -" entnehmen (siehe rechts oben unter "Downloads").

Hinsichtlich der Bearbeitungsdauer und des Umfangs gilt Folgendes (bitte entnehmen Sie die für Sie zutreffenden Informationen der für Sie relevanten Prüfungsordnung):

Studienabschluss Bearbeitungsdauer Umfang
Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft

3 Monate

35 Seiten/10.000 Wörter

Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaft

6 Monate

50 Seiten/14.000 Wörter

Diplomstudiengang Wirtschaftswissenschaft
Diplomprüfung I
12 Wochen 35 Seiten/10.000 Wörter
Diplomstudiengang Wirtschaftswissenschaft
Diplomprüfung II
18 Wochen 50 Seiten/14.000 Wörter

Von dem vorgegebenen Umfang sollte nicht mehr als 10 % abgewichen werden.

Literaturrecherche:

Die Universitätsbibliothek der Fernuniversität in Hagen bietet kostenlose Online-Schulungen zum Thema Literaturrecherche und Informationskompetenz im Bereich Wirtschaftswissenschaft an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Themen und Themenvergabe:

Standardmäßig werden Themen zu aktuellen Entwicklungen in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und zu aktuellen Forschungsprojekten der Lehrstuhlmitarbeiter vergeben. Sollten Sie hier Präferenzen haben, teilen Sie uns dies im Rahmen Ihrer Anmeldung beim Prüfungsamt bitte im Feld "Bemerkungen" (nicht im Feld "Thema der Abschlussarbeit"!) mit.

Darüber hinaus sind auch eigene Vorschläge möglich. Sollten Sie einen eigenen Vorschlag unterbreiten wollen, melden Sie sich bitte frühzeitig beim Lehrstuhl (bspw. mittels der allgemeinen E-Mail-Adresse des Lehrstuhls oder bei dem Betreuer eines von Ihnen belegten Moduls des Lehrstuhls). Erläutern Sie dabei bitte kurz den aus Ihrer Sicht bestehenden Forschungsbedarf (Problemstellung und Stand der Forschung), skizzieren Sie kurz Ihre Zielsetzung und das von Ihnen geplante Vorgehen (mittels eines kurzen Gangs der Untersuchung und eines Gliederungsentwurfs) und nennen Sie uns den von Ihnen gewünschten Bearbeitungszeitraum.

Schließlich bietet der Lehrstuhl Abschlussarbeiten mit besonderen Anforderungen und/oder besonderen Themenstellungen an. Eine Übersicht über diese Abschlussarbeiten und Hinweise zum organisatorischen Rahmen finden Sie hier.

WTS-FAST-Masterarbeiten-Preis:

Anstrengung bei der Erstellung einer Masterarbeit kann sich noch mehr lohnen: Die WTS Group AG (World Tax Service Group AG) hat gemeinsam mit der „Forschungsgruppe anwendungsorientierte Steuerlehre“ (FAST) einen Preis für die besten drei Masterarbeiten im Bereich der anwendungsorientierten Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre ausgelobt, den „WTS-FAST-Masterarbeiten-Preis“. Näheres dazu finden Sie hier.

Lehrstuhl Meyering | 08.12.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für BWL insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2621, E-Mail: lehrstuhl.meyering@fernuni-hagen.de