Zugangsvoraussetzungen

Einschreibvoraussetzung für den Master-Studiengang Geschichte Europas ist ein mit gutem Abschluss absolviertes Studium aus dem Fächerkanon der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes (HRG) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern oder ein von einer zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Studium außerhalb des Geltungsbereichs des HRG.  Das Studium, mindestens aber die Abschlussarbeit muss mit einer guten Note (gut=2,49 oder besser) abgeschlossen sein.

Absolventinnen und Absolventen mit guten Hochschulabschlüssen anderer Fächer können für den Studiengang zugelassen werden, wenn sie über das Akademiestudium geschichtswissenschaftliche Grundkenntnisse erweben. Hierzu müssen Sie das Eingangsmodul 25201 (G1) und ein weiteres geschichtswissenschaftliches Modul des Bachelorstudiengangs Kulturwissenschaften, das mit einer Hausarbeit abgeschlossen werden muss, an der FernUniversität in Hagen erfolgreich abgeschlossen haben oder ersatzweise Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von je 16 Semesterwochenstunden bzw. 30 ECTS-Punkten in Geschichte nachweisen können.

Diese Einschreibevoraussetzungen gelten auch für vergleichbare ausländische Hochschulabschlüsse.

Weitere Studienvoraussetzungen

Notwendig ist außerdem der Zugang zu einem internetfähigen PC. Insbesondere, wenn Sie nicht an Präsenzseminaren teilnehmen können, muss gewährleistet seit, dass Sie an Online-Seminaren teilnehmen können.

Um ein wissenschaftliches Studium mit Masterabschluss erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie neben Englisch auch eine weitere Fremdsprache passiv beherrschen.

Zugang über das Akademiestudium: Erwerb geschichtswissenschaftlicher Grundkenntnisse

Studierende, die eine Zulassung zum M.A. Geschichte Europas nach den o.g. Regeln anstreben, können über das Akademiestudium das Modul 25201 (G1) sowie ein weiteres geschichtswissenschaftliches Modul des B.A. Kulturwissenschaften belegen. Dieses weitere Modul muss mit einer Hausarbeit abgeschlossen werden.

Überprüfung der Hochschulzugangsberechtigung

Sie haben sich bereits über die Zugangsvoraussetzungen informiert und sind immer noch unsicher, ob Ihre Qualifikation für die Aufnahme des Studiengangs M.A. „Geschichte Europas – Epochen, Umbrüche, Verflechtungen“ ausreicht?

Das Studierendensekretariat hilft Ihnen gerne weiter und überprüft Ihre Unterlagen.

Bitte beachten Sie die Servicezeiträume und die Regelungen während der Einschreibfristen:

Innerhalb der Einschreibfristen:

Während der Einschreibfristen (für das Wintersemester 01.06.-31.07., für das Sommersemester  01.12.-31.01.) können Sie direkt die Immatrikulation in den Studiengang unter www.fernuni-hagen.de/bu beantragen. Die Vorabprüfung ist keine Voraussetzung für die Beantragung der Einschreibung.

Außerhalb der Einschreibfristen:

01. März bis 31. Mai: Vorabprüfungen für die anschließende Einschreibung zum Wintersemester

01. September bis 30. November: Vorabprüfungen für die anschließende Einschreibung zum Sommersemester

Für die Vorabprüfung mit deutscher Studienberechtigung benutzen Sie bitte das Formular auf folgender Seite: https://www.fernuni-hagen.de/master/cmr

Selbstverständlich können Sie auch mit einer ausländischen Studienberechtigung die Zugangsvoraussetzungen vorab prüfen lassen. Für die Übermittlung der Zeugnisunterlagen benutzen Sie bitte das Selbstverständlich können Sie auch mit einer ausländischen Studienberechtigung die Zugangsvoraussetzungen vorab prüfen lassen. Für die Übermittlung der Zeugnisunterlagen benutzen Sie bitte das Formular auf folgender Seite: https://www.fernuni-hagen.de/bamaaus/cr

 

 

Fakultät KSW | 10.11.2021