Promotionen

Hier können Sie sich einen vollständigen Überblick über die durch den Lehrstuhl aktuell betreuten bzw. bereits abgeschlossenen Promotionen verschaffen.

ÖFFENTLICHES RECHT

Laufende Arbeiten:

  • Haaß, Stefanie:
    Säulen der Konfliktlösung im Rechtsstaat – ein brüchiges System
  • Szuka, Nils:
    Rechtsfragen des informellen Regierens
  • Titarenko, Olga:
    Der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik
  • Pinsdorf, Christoph:
    Die Anrechnung von sonstigen Versorgungsleistungen im Beamtenversorgungsrecht von Bund und Ländern
  • Adler, Alexander:
    Wahlpflicht für Europa — über die Möglichkeit der Verpflichtung deutscher Bürger zur Teilnahme an den Wahlen zum Europäischen Parlament
  • Madejska, Daria: Das Kapazitätsrecht im juristischen Vorbereitungsdienst – Zu den verfassungsrechtliche Anforderungen an die Zugangs- und Zulassungsbeschränkungen und die Berechnung von Ausbildungskapazitäten im juristischen Vorbereitungsdienst

Abgeschlossene Arbeiten:

  • Kocyan, Kirsten Birgit:
    Rechtsprobleme des Hochschulsponsoring. Eine Darstellung vor dem Hintergrund der Finazierungsnot staatlicher Hochschulen (abgeschlossen 2007)
  • Kracht, Stefan:
    Das Neue Steuerungsmodell im Hochschulbereich – Zivilvereinbarungen im Spannungsverhältnis zwischen Konsens und hierarchischem Verwaltungsaufbau (abgeschlossen 2005)
  • Michaelis, Lars Oliver:
    Politische Parteien unter der Beobachtung des Verfassungsschutzes (abgeschlossen 1999)
  • Pein, Markus:
    Prozessuale Probleme des Studienplatzverfahrens (abgeschlossen 2009)
  • Puchert, Frank:
    Entscheidungsfaktoren in der öffentlichen Verwaltung am Beispiel der Windenergie im Landkreis Aurich (abgeschlossen 2009)
  • Sensburg, Patrick Ernst:
    Der kommunale Verwaltungskontrakt – Rechtliche Einordnung kommunaler Zielvereinbarungen (abgeschlossen 2003)
  • Zimmermann, Andreas:
    Die Überwindung kommunalrechtlicher Schranken des Gemeindewirtschaftsrechts? (abgeschlossen 2007)

RHETORIK

Laufende Arbeiten:

  • Fischer, Jens:
    Die juristische Analogie aus rechtsrhetorischer Perspektive
  • Heups, Andrea:
    Können vor Wissen – das Trivium als Idee für eine Neuausrichtung der Juristenausbildung
  • Krämer, Mira:
    Das Selbstbild der Richter über die Adressaten ihrer Rhetorik im internationalen Vergleich
  • Caspari, Caroline:
    Rhetorische Analyse von Entscheidungen des Bundesfinanzhofs

Abgeschlossene Arbeiten:

  • Böning, Anja:
    Das Jurastudium. Empirsche Rekonstruktionen im Anschluss an Pierre Bourdieu
  • Cullmann, Timo:
    Autoritätsargumente in der Rechtsprechung des deutschen Bundesverwaltungsgerichts und des englischen Court of Appeal (abgeschlossen 2008)
  • Käding, Hauke:
    Eine rhetorische Analyse von Entscheidungen im Mietrecht – die richterliche Argumentation des Bundesgerichtshofs. (abgeschlossen 2018)
  • Johnston, Lewis A.:
    Die rhetorische Architektur erstinstanzlicher Strafentscheidungen (abgeschlossen 2014)
  • Nierhauve, Christian:
    Zur Rechtsklugheit (abgeschlossen 2015)
  • Solbach, Markus:
    Politischer Druck und richterliche Argumentation – Eine rechtstheoretische Analyse von Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts (abgeschlossen 2001)

MEDIATION

Laufende Arbeiten:

  • Hermann, Marc:
    Gedanken zur Evolution der Mediation
  • Klein, Udine:
    Vertraulichkeit in der Mediation– inhaltliche Kritik der Unschärfe und Auswirkung auf normenbildende Aspekte in der Mediation
  • Klötzer, Leonhard:
    Implementierungsbedingungen von Mediation in den USA und Deutschland – ein Vergleich
  • Kohlhage, Gisela:
    Das vielschichtige Gerechtigkeitsempfinden in der Mediation
  • Münstermann, Hendrik:
    Die Haftung des Mediators
  • Richter, Sascha:
    Die Selbstzertifizierung von Mediatoren im Lichte höherrangingen Rechts – eine verfassungsrechtliche Analyse der ZMediatAusbV
  • Wirtgen, Hans-Joachim:
    Gerichtsinterne Mediation auf dem Prüfstand – Rückblick und Analyse eines einmaligen Experiments

Abgeschlossene Arbeiten:

  • Carle, Dominik:
    Die Entwicklung der Mediation in Europa unter dem Einfluss der EU-Mediationsrichtlinie (Richtlinie 2008/52/EG) – Rückblick und Ausblick (abgeschlossen 2017)
  • Dauner, Friedrich:
    Qualitätssicherung der Mediation im Spannungsfeld von Markt und Regulierung (abgeschlossen 2015)
  • Feldmann, Jürgen:
    Die außergerichtliche Streitbeilegung im privaten Baurecht in Deutschland – eine vergleichende Betrachtung (abgeschlossen 2014)
  • Gunia-Hennecken, Birgit:
    Mediation und Geschäftsfähigkeit (abgeschlossen 2015)
  • Jänicke, Steffen:
    Wirtschaftsmediation in Deutschland und Frankreich – unter besonderer Berücksichtigung der Handelskammern von Hamburg und Paris (abgeschlossen 2013)
  • Kazak, Vanessa:
    Mediation in der Verwaltungsgerichtsbarkeit (abgeschlossen 2010)
  • Leder, Jonas:
    Professionalisierung der Mediation (abgeschlossen 2014)
  • Loosen, Christian:
    Pragmatischer Interessenausgleich versus verfahrensförmige Rechtsverwirklichung – Ein Beitrag zu Mediation im Verwaltungsrecht (abgeschlossen 1999)
  • Prengel, Frauke:
    Die Rolle des Beraters in der Mediation unter besonderer Berücksichtigung der Einbindung des juristischen Beraters in der Mediation (abgeschlossen 2009)
  • Rüssel, Ulrike:
    Mediation in komplexen Verwaltungsverfahren (abgeschlossen 2003)
  • Segura, Alexander:
    Innerbehördliche Mediation in der Polizei (abgeschlossen 2013)
  • Teerling, Jan:
    Möglichkeiten, Grenzen und Rahmenbedingungen der Mediation bei Unternehmenskrise und Regelinsolvenzverfahren (abgeschlossen 2017)