Entwicklungsfeld Inklusion

Vielfalt ohne Barrieren

Fokus:

Die FernUniversität stellt mit ihrem flexiblen Studiensystem bereits ein wertvolles Angebot für Studierende zur Verfügung, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen kein Präsenzstudium absolvieren können oder wollen. Auch in Zukunft möchte unsere Hochschule ihrer besonderen Verantwortung gegenüber dieser Zielgruppe gerecht werden und sich für einen wertschätzenden Umgang mit der Vielfalt unserer Studierendenschaft und vor allem für die Inklusion Studierender mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung einsetzen.

Logo: FernUniversität

Ergebnis des Entwicklungsfeldes "Inklusion"

Thematische Schwerpunkte des Inklusionskonzepts:

  • Information und Kommunikation
  • Beratung und Qualifizierung für Lehrende und weitere an der Gestaltung von Studium und Lehre Beteiligte
  • Barrierefreiheit von Studienmaterial und Lerninfrastruktur
  • Prüfungswesen: Nachteilsausgleich und Prüfungsformen
  • Barrierefreiheit Gebäude
  • Institutionelle Verankerung von Inklusion als Querschnittsaufgabe

Folgeprozess

Umsetzung "Fernstudium ohne Barrieren. Konzept der FernUniversität in Hagen zur Inklusion Studierender mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung 2018-2022"

Leitung

„Wie können wir unsere Studiengänge so gestalten, dass sie inklusiv und auch für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen gut studierbar sind?“

Prof. Dr. Anette Rohmann - Lehrgebiet Community Psychology, Mitglied des Lenkungskreises

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Regina Zdebel
Kanzlerin, Mitglied des Lenkungskreises

Claudia Imhoff
Hochschul­beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende, Mitglied des Lenkungskreises

Petra Lambrich
stellv. AStA-Vorsitzende, Referentin für Gleichstellung, chronisch Kranke und Behinderte, Mitglied des Lenkungskreises

Torsten Reinold
Leitung Zentrum für Medien und IT, Mitglied des Lenkungskreises

Prof. Dr. Katharina Walgenbach
Lehrgebiet Bildung und Differenz

Dr. Björn Fisseler
Zentralbereich KSW, Fach-Mediendidaktik

Dr. Anja Böning
Lehrgebiet Deutsches und Europäisches Verfassungs- und Verwaltungs­recht sowie Völkerrecht

Maria-Luisa Barbarino
Stellvertreterin der Gleichstellungs­beauftragten aus der Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen

Birgit Feldmann
Zentrum für Medien und IT

Barbara Fast
Dezernat 5.1, Medienmanagement

Maik Wunder
Lehrgebiet Bildung und Differenz

Dr. Eike Marten
Lehrgebiet Bildung und Differenz

Dr. Susanne Winnerling
Lehrgebiet Bildung und Differenz

Dieter Weiler
studentischer Vertreter, stellv. Sprecher der Fachschaft ReWi

Koordination der Arbeitsgruppe

Julia Kreimeyer
Dezernat 1.1 - Lehre und Monitoring

Termine im Diversitäts-Audit

07.11.2017 Treffen der Arbeitsgruppe

  • Verabschiedung des Entwurfs „Fernstudium ohne Barrieren. Konzept der FernUniversität zur Inklusion Studierender mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung 2018-2022“
  • Vielfalt am Mittag. Brown Bag Lunch Studium und Diversität: inhaltliche Gestaltung der nächsten Veranstaltung

06.07.2017 Treffen der Arbeitsgruppe

  • Gestaltung der offenen Punkte im Gesamt-Konzept (Titel, Glossar, Präambel, Evaluation)

04.05.2017 Treffen der Arbeitsgruppe

  • Planung der gemeinsamen Arbeitsteam-Treffen mit der Projektkoordination
  • Aufbau des Gesamt-Konzepts

29.03.2017 Treffen der Arbeitsgruppe

  • Verständigung auf den ersten inhaltlichen Entwurf des Inklusions-Konzepts

13.12.2016 Treffen der Arbreitsgruppe

  • Bericht Jahrestagung der behinderten und chronisch kranken Studierenden der FernUniversität
  • Berichte aus den einzelnen Arbeitsteams
  • Bestandsaufnahme (mit besonderem Fokus auf den aktuellen Handlungsbedarf)

29.09.2016 Treffen der Arbeitsgruppe

  • Berichte aus den Arbeitsteams
  • Einbezug der Studierenden im Rahmen der Jahrestagung der behinderten und chronisch kranken Studierenden der FernUniversität vom 28. bis 30. Oktober 2016

19.07.2016 Treffen der Arbeitsgruppe

  • Erstellung eines Arbeitsprogramms
  • Festlegung der thematischen Schwerpunkte des Inklusionskonzepts
  • gemeinsames Grundverständnis über den Aufbau des Konzepts

20.04.2016 Auftakt-Workshop

  • Ausgangslage und Bestandsaufnahme
  • Planung des weiteren Vorgehens


Mehr zum Thema Inklusion, Diversität und Diversitäts-Audit

Marion Dahners | 09.07.2018