Professor Dr. Michael Niehaus

E-Mail: michael.niehaus

Telefon: +49 2331 987-4212

Fax: +49 2331 987-4850

Raum: Universitätsstr. 33, Raum B.2.019

Lebenslauf

1977 - 1979 Studium der Mathematik und Philosophie (Lehramt) an der Albert-Ludwig Universität Freiburg
1979 - 1985 Studium der Fächer Philosophie, Deutsch und Geschichte (Lehramt) an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg
1985 - 1986 Zivildienst
1988 - 1990 Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität GH Essen
1991 - 1993 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1993 Promotion im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität GH Essen
1993 - 1995 Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität GH Essen
1995 - 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter DFG-Projekt Schuld und Gnade (Interferenzen zwischen Literatur und Rechtssystem zwischen 1650 und 1850) an der Universität GH Essen
1998 - 2000 Habilitationsstipendium der DFG zum Thema Subjektpositionen im Verhör. Recht – Literatur – Film
2000 - 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim DFG-Projekt Kommunikation als Institution im Naturrecht (17.-18. Jahrhundert) und in Kommunikationstheorien (20. Jahrhundert) an der Ruhr-Universität Bochum
2001 Habilitation an der Universität GH Essen im Fach Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
2002 - 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt Geständnismotivierung an der Ruhr-Universität Bochum
2006 - 2008 Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Deutsch und Philosophie, abgeschlossen mit dem Zweiten Staatsexamen
SS 2008 – WS 2008/2009 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Bielefeld im Bereich Literaturdidaktik
SS 2009 Vertretung des Lehrstuhls Neuere Deutsche Literatur – Intermedialität/Interkulturalität an der TU Dortmund
SS 2010 Berufung auf den Lehrstuhl Neuere Deutsche Literatur – Intermedialität/Interkulturalität an der TU Dortmund
2014 Berufung auf den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medien-
ästhetik an der FernUniversität in Hagen

Forschungsschwerpunkte

  • Literaturtheorie / Literaturgeschichte: Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts, Erzähltheorie, Interpretationstheorie, Klassische Moderne / Gegenwartsliteratur, Familienkommunikation im Drama
  • Kulturtheorie / Medientheorie: Literatur – Institution – Sprechakt, Intermediale Narratologie, Theorie der Subjektposition, Fernsehen und Institutionalität, Narrative Strukturen

Publikationsliste

1. Buchpublikationen

2. Herausgeberschaft

3. Aufsätze

4. Lexikon- und Handbuchartikel

5. Wissenschaftliche Rezensionen