Digitale Transformation in Kultur und Gesellschaft

Foto: Jen × DALL·E Human & AI
DALL-E2: "digital transformation in culture and society, oil painting"

Lehrgebietsleitung: Jun.-Prof. Dr. Jennifer Eickelmann

Willkommen an unserem Lehrgebiet!

Digitale Medien durchziehen folgenreich jede Faser unseres Lebens. Sie prägen die Art und Weise, wie wir miteinander in Beziehung treten, welche gesellschaftlichen Themen wie relevant gemacht werden und auch, welche kulturellen Praktiken und Imaginationen dem zugrunde liegen oder auch hierbei entstehen. Die Grenze zwischen menschlichen Körpern und digitalen Technologien ist damit längst brüchig geworden.

Die Erforschung der digitalen Transformation in Kultur und Gesellschaft erfordert die Betrachtung und Analyse komplexer Überlagerungen von ökonomischen, politischen, sozialen und kulturellen Aspekten und damit einen disziplinübergreifenden, multiperspektivischen Blick. Zudem sind digitale Technologien nicht nur Gegenstände der Analyse, sondern zugleich Instrumente und Bedingungen unserer Forschungen. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass digitale Transformationsprozesse immer auch mit soziomedialen Differenz-Kategorien sowie machtvollen Ein- und Ausschlüssen zusammenhängen. In diesem Sinne vertritt das Lehrgebiet eine prozessorientierte Medien-/Kultur-/Sozialforschung des Digitalen.

Angesiedelt am Forschungsschwerpunkt digitale_kultur

Auf Grundlage dieser Annahmen widmet sich das Lehrgebiet unterschiedlichen Themen und Fragestellungen, gemeinsam mit dem Forschungsschwerpunkt digitale_kultur, an dem wir angesiedelt sind:

digitale_kultur


Lehre

Foto: Jakob Studnar

Informationen zu Modulentwicklung und den Seminaren finden Sie unter Studium

Studium

Forschung

Foto: transcript_campus

Weitere Themen aus der Forschung des Lehrgebiets finden Sie unter:

Forschung


Aktuelles aus dem Lehrgebiet

[alle Meldungen]