Sind Sie schon fit für den Besuch im Videostudio?

„Welche Kleidung sollte ich tragen, wenn ich vor dem Greenscreen aufnehmen will?“ „Wie mache ich einen Termin im Videostudio?“ „Wie lange habe ich vor der Aufnahme Zeit, anzukommen?“ „Passt sich der Teleprompter an meine Geschwindigkeit an oder andersherum?“

Das und vieles mehr sind die häufigsten Fragen, die zum Thema Videostudio gestellt werden, trotzdem ist es in ungewohnter Studio-Umgebung etwas anderes, als einen Vortrag in Präsenz und vor allem mit einem Publikum zu halten. Das erprobten auch die Teilnehmenden des Kameratrainings in der vorigen Woche! Kameratraining? Das geht an der FernUni? Ja!

Damit Lehrenden und Mitarbeitenden die Aufnahmesituation vertraut gemacht wird, bieten wir die interne Fortbildung „Keine Angst vorm roten Licht“ mehrfach im Semester an. Dabei können Teilnehmende in Kleingruppen von bis zu sechs Personen nicht nur Technik, Teleprompter und Co kennenlernen, sondern vor allem selbst vor der Kamera üben. Hier geben wir Ihnen das Handwerkszeug mit, dass Ihnen helfen wird, noch souveräner in Videoaufzeichnungen aufzutreten.

Denn an diesem Workshoptag sind nicht nur die ZLI Videoexpert*innen vor Ort, um zu unterstützen und Fragen zu beantworten, sondern auch Gastdozent Dominik Meurer, der als Berufsschauspieler die Themen Kamerapräsenz, Aussprache und Haltung in geschützter Atmosphäre mit den Teilnehmenden bespricht und anschließend ausprobiert.

Die Gelegenheit zum Testen ist so an der FernUni einzigartig und deshalb auch eine sehr empfehlenswerte Erfahrung, zu der wir Sie herzlich einladen. Die kommenden Termine und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf den Seiten der internen Fortbildung.

Kommende Termine sind voraussichtlich:

28.10.

10.11.

9.12.

(Ausweichtermin 28.3.)

15.5.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.