Tipps und Tricks – Inhalte im Videoportal verwalten

Teil 2 der Tipps und Tricks für die Nutzung des Videoportals geht es um die Verwaltung Ihrer Inhalte, genauer: Wie Sie Videos nachträglich bearbeiten können, die sie bereits hochgeladen haben oder mit dem Videoportal aufgezeichnet haben. Dazu melden Sie sich an und klicken links oben auf Ihr Kontosymbol und Ihre Inhalte.

Ein paar Tipps haben wir auch noch für Sie gesammelt, die sich um die Frage drehen, wann Sie die Inhalte verwalten Funktionen im Alltag nutzen werden:

  1. Wenn sich in Ihrem Video eine Änderung ergeben hat, dann können Sie die Videodatei einfach nachträglich ersetzen. Fun Fact mit Augenzwinkern: Das kann YouTube zum Beispiel nicht 😉

Anwendungsbeispiele hierfür sind:

  • Eine neue Person ist für eine Aufgabe verantwortlich und das Video muss getauscht werden
  • eine regelmäßige staffindende Veranstaltung wird wiederholt und es gab kleine Änderungen
  • ein Kursvideo muss mit kleinen Änderungen aktualisiert werden
  • Ihnen ist ein formales Fehlerchen passiert, was sie nachträglich ausbessern wollen, ohne die komplette Uploadmaske neu auszufüllen
  1. Sie sind mit mehreren Personen für ein Video in einer gemeinsamen Kategorie verantwortlich und möchten an den Schlagworten arbeiten oder die Videobeschreibung nachträglich ändern. Zum Beispiel, wenn Kolleg*innen krank oder im Urlaub sind, dann können Sie dies mit ein paar Klicks vornehmen.
  2. Sie haben eine Untertiteldatei produziert oder wollen ein Transkript nachreichen: Laden Sie es einfach nachträglich noch hoch. Empfehlen würden wir Ihnen aber immer, alles direkt parat zu haben.

Wo genau Sie die Optionen finden, das können Sie jederzeit in diesem Video-Tutorial nachschauen.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.