Bachelor- und Masterarbeiten

Prozess-Abschlussarbeiten-kompakt

Gesell­schaft­liche, poli­tische und wirt­schaft­liche Ent­wick­lungen verändern stetig die Anforderungen an be­ste­hende Systeme und schaffen damit einen dauer­haften Bedarf an Kennt­nissen zu Optimie­rungs­methoden. Eine Abschluss­arbeit am Lehrstuhl für Betriebs­wirt­schafts­lehre, insb. Quan­ti­ta­tive Methoden und Wirt­schafts­mathe­matik ermöglicht es Ihnen, die während des Studiums gesammelten Kenntnisse in Form einer wissen­schaft­lichen Arbeit zu vertiefen. Dabei lernen Sie Lösungs­kon­zepte der Opti­mie­rung kennen und diese – oft mit Bezug zu konkreten Frage­stellun­gen – anzuwenden.

Die Ent­schei­dung, an welchem Lehr­stuhl und zu welchem Thema Sie Ihre Abschluss­arbeit verfassen, prägt Ihr fachliches Profil, und Sie erwerben wichtige Quali­fi­ka­tionen. Die Mit­ar­bei­terinnen und Mit­ar­beiter des Lehr­stuhls legen großen Wert darauf, Sie bei der Anfer­tigung einer wissen­schaft­lichen Arbeit professionell und individuell zu unter­stützen.

  • WebRegIS ist die Plattform, über die Sie sich in festgelegten Zeitfenstern um die Betreuungszusage eines Lehrstuhls für Ihre Bachelor- oder Masterarbeit bewerben können. Durch Angabe der Prüferpräferenz (Univ.-Prof. Dr. Andreas Kleine) bekunden Sie Ihr Interesse an einer wissenschaftlichen Arbeit am Lehrstuhl für Quantitative Methoden und Wirtschaftsmathematik.

    Prüfungsportal WebRegIS

    Nach Ablauf der Anmeldefrist leitet das Prüfungsamt die Bewerbungen an die präferierten Lehrstühle weiter. Dort wird unter Kapazitätsgesichtspunkten und Berücksichtigung von Prioritäten eine Auswahl getroffen. Auch die fachliche Ausrichtung im Studium einschließlich absolvierter Seminare ist natürlich von Bedeutung.

    Mit der Betreuungszusage des Lehrstuhls, die Sie per E-Mail erhalten, besteht die Möglichkeit, aus den angebotenen Themen mit Präferenzangaben eine Auswahl zu treffen. Am Lehrstuhl wird das entsprechende Zuordnungsproblem gelöst und Ihnen schließlich das Thema mitgeteilt. Zusätzlich erhalten Sie Informationsmaterial zum weiteren Ablauf. Die offizielle Anmeldung beim Prüfungsamt wird mit Ihnen abgestimmt und richtet sich nach Ihren Vorstellungen zum Bearbeitungszeitraum.

    Themenangebote

  • Sie haben bei uns unabhängig von Anmeldezeiträumen jederzeit die Möglichkeit, initiativ ein eigenes Thema sowohl für die Bachelor- als auch für die Masterarbeit vorzuschlagen. Insbesondere wenn Sie in Ihrem persönlichen Umfeld eine interessante praktische Fragestellung entdecken, kann diese evtl. im Rahmen der Abschlussarbeit behandelt werden.

    Schicken Sie uns hierzu Ihre Idee samt einer Forschungsfrage in einem 1- bis 2-seitigen Exposé, in dem der methodische Bezug deutlich wird. Sollte das Thema für eine Abschlussarbeit geeignet sein, so wird der inhaltliche Rahmen durch eine Aufgabenbeschreibung konkretisiert. Nach einer einmonatigen Strukturierungsphase, die mit der Erstellung einer erweiterten Gliederung endet, wird Ihre Bachelor- bzw. Masterarbeit beim Prüfungsamt angemeldet.

    Mögliche Sachgebiete und Schwerpunkte für Initiativthemen

  • Nach Anmeldung bekommen Sie Nachricht vom Prüfungsamt, und es beginnt die offiziell zur Verfügung stehende Bearbeitungszeit. Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit an die Betreuerin bzw. den Betreuer Ihrer Arbeit und stimmen Sie auch Zwischenstände ab. Für den formalen Rahmen hat der Lehrstuhl Richtlinien zur Anfertigung ausgearbeitet und stellt Formatvorlagen zur Verfügung.

    Die Abgabe Ihrer Arbeit erfolgt fristgerecht beim Prüfungsamt in digitaler Form.

    Richtlinien zur Anfertigung der Abschlussarbeit

    Hinweise zur Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit (2022-03, PDF 1,1 MB)

    Formatvorlagen

    Bachelor- und Masterarbeiten
18.03.2022