Onlineveranstaltung zum Modul 3a

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum: 01.07.2020

Dozent/in
Ruben Ellinghaus, Prof. Roman Liepelt

Ort
Online

An- und Abmeldung
Zur An/Abmeldung

Kategorien


Thema: „Grundlagen der Handlungskontrolle“

Inhalt: Inhaltlich geht es in dieser Veranstaltung um die empirischen und theoretischen Grundlagen menschlicher Handlungskontrolle, also um die Frage, wie es uns gelingt, zielgerichtet mit unserer Umwelt zu interagieren, und wie wir als Psychologen die hierbei zugrundeliegenden Mechanismen erforschen können. Hierzu werden wir uns mit dem Buch „Human Action Control: From Intentions to Movements“ von Bernhard Hommel auseinandersetzen.

Methoden: Studierende sollen entweder alleine oder in Zweier- bis Dreiergruppen halbstündige Referate zu folgenden Themenblöcken/Kapiteln vorbereiten:

Kapitel 1: Introduction and Overview

Kapitel 3: Intentions and Action Control

Kapitel 4: Perception and Action

Kapitel 5: Action Selection

Kapitel 6: Action Planning

Kapitel 7: Sequential Action Planning

Wichtig: Studierende können sich, je nach individueller Interessenlage, entweder vollständig an den Buchkapiteln orientieren oder auch Forschungsartikel hinzunehmen oder sich auch vollständig auf Forschungsartikel beziehen. Bitte schicken Sie jedoch etwaige Forschungsartikel zur Überprüfung auf Eignung frühestmöglich an die Dozenten.

Die fertigen Referate sollen spätestens eine Woche vor der Veranstaltung an die Dozenten geschickt werden. Anhand einer Liste von Leitfragen, die zur Orientierung von den Dozenten verschickt werden, wollen wir die Referate während der Veranstaltung gemeinsam diskutieren.

Für das Seminar bekommen die Teilnehmer spätestens einen Tag vor der Veranstaltung einen Link für Adobe Connect oder MS-Teams zugeschickt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie per Mail von den Dozenten.

 

 

 

 

 

 



zurück