Modul 4: Sozialpsychologie

(Sommersemester 2021)

Belegungsnummer 36603
ECTS 15
Workload 450 Std.
SWS 8
Kosten 160 €
Angebotshäufigkeit Jedes Semester
Material Print / Online
Betreuung moodle

 

Das Modul besteht aus vier Unterkursen:

  • Einführung in die Sozialpsychologie I
  • Einführung in die Sozialpsychologie II
  • Theorien der Sozialpsychologie I (online)
  • Theorien der Sozialpsycholgie II (online)

 

• Kurs „Einführung in die Sozialpsychologie I“: Personale und interpersonale Prozesse (Print und Online): Fachgeschichte, Methoden der Sozialpsychologie, Identität und Selbst, soziale Wahrnehmung und soziale Informationsverarbeitung, interpersonale Beziehungen
• Kurs: „Einführung in die Sozialpsychologie II“: Intragruppale und intergruppale Prozesse (Print und Online): Menschen in Gruppen, sozialer Einfluss, Arbeiten in Gruppen und Gruppenleistung, Führung, Macht, Intergruppenverhalten, Intergruppenkonflikte und Interventionen, sozialpolitische Partizipation, prosoziales und aggressives Verhalten
• Kurs „Theorien der Sozialpsychologie I und II“: Theorien und Methoden der Sozialpsychologie anhand von Forschungsbeispielen

 

Die Studierenden verfügen über grundlegendes Fachwissen bzgl. zentraler Theorien, Forschungsfragen und empirischer Befunde der Sozialpsychologie. Durch die vertiefenden Kurse haben die Studierenden ein Verständnis des Anwendungspotentials sozialpsychologischer Theorien und Modelle entwickelt. Sie haben die Kompetenz erworben, aus ihrem Fachwissen wissenschaftlich fundierte Urteile zu sozialpsychologischen Fragestellungen (inklusive der Interventionsplanung) abzuleiten, die nicht nur wissenschaftliche Informationen, sondern auch gesellschaftspolitische und ethische Aspekte berücksichtigen. Schlüsselkompetenzen im Bereich des Lesens und Verstehens wissenschaftlicher (insbesondere auch englischsprachiger) Forschungsartikel und kommunikative Kompetenzen (z.B. wissenschaftliches Argumentieren) wurden gefestigt.

 

Hogg, M. A., & Vaughan, G. M. (2005). Social psychology (4. Aufl.). Harlow, UK: Pearson.
Jonas, K., Stroebe, W., & Hewstone, M. (Hrsg.) (2007). Sozialpsychologie. Eine Einführung (5. Aufl.). Heidelberg: Springer.
Reis, H. T., & Judd, C. M. (2000). Handbook of research methods in social and personality psychology. New York, NY: Cambridge University Press.
Stürmer, S. (2009). Sozialpsychologie. München: Ernst Reinhardt.

 

Zulassung zur Prüfung

  • Ordnungsgemäße Belegung des Moduls im Prüfungssemester
  • Erfolgreicher Abschluss der Module 1 und 2
  • Einreichung der Teilnahme an drei Präsenz-Versuchspersonenstunden und der Grunderhebung (bei Immatrikulation ab 2018)
  • Erfolgreiche Bearbeitung von 2 verpflichtenden Einsendeaufgaben aus den Kursen Theorien der Sozialpsychologie I und Theorien der Sozialpsychologie II

Prüfung

Form: Klausur

Prüfungsnummer: 102043

Zu den Klausurterminen

Zur Prüfungsanmeldung

Stellenwert der Note für die Endnote

1/14

 

    LG Sozialpsychologie
    Prof. Dr. Stefan Stürmer
    E-Mail: stefan.stuermer
    Tel.: +49 2331 987 – 2776

        LG Sozialpsychologie
        Prof. Dr. Stefan Stürmer
        E-Mail: stefan.stuermer
        Tel.: +49 2331 987 – 2776

            LG Sozialpsychologie
            Dr. Laura Froehlich
            E-Mail: laura.froehlich
            Tel.: +49 2331 987 – 2984

                LG Sozialpsychologie
                Renate Zielinski
                E-Mail: renate.zielinski
                Fax: +49 2331 987 – 4730
                Tel.: +49 2331 987 – 4692
                Sprechzeiten: Di, Do und Fr 8.00 – 15.00 Uhr