Modul AF G: Gesundheitspsychologie

(Wintersemester 2019/20)

Inhalte

Kurs-Nr.
Titel SWS
36611

Gesundheitspsychologie (Online-Kurs)

8

Der Grundlagenkurs beinhaltet die Theorien, Konzepte und Begriffsbestimmungen zur gesundheitspsychologischen Forschung und Praxis. Im Einzelnen werden die Themengebiete Gesundheitsrisiken, Stress und Coping, Soziale Unterstützung, Persönlichkeit und Gesundheit, Selbstregulation, Gesundheitsverhaltensmodelle, Ernährung und Essverhalten und physische Aktivität behandelt. Der Kurs Gesundheitsförderung, Prävention und Intervention umfasst Bereiche wie: Gesundheitskommunikation und Gesundheitsberatung Gesundheitsförderung, Krankheitsprävention, E-Health-Angebote und M-Health-Apps in der Gesundheitsförderung, Risikokommunikation, Intervention Mapping, Patientenschulungen und Programme zur Ressourcenförderung. Der dritte Kurs behandelt Gesundheit aus Perspektive verschiedener Settings (z.B. betriebliche Gesundheitsförderung) und bei verschiedenen Zielgruppen (z.B. chronisch Erkrankte).

Zugang zu den Lernmaterialien und weiteren studienrelevanten Informationen, sowie Kontakt zu den Betreuenden und den Mitstudierenden erhalten Sie in der
moodle Lernumgebung des Moduls.
Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters für die BelegerInnen des Moduls automatisch geöffnet.

Modulbeauftragte

LG Gesundheitspsychologie
Prof. Dr. Christel Salewski
Tel.: +49 2331 987 – 4875
E-Mail: christel.salewski

LG Gesundheitspsychologie
Prof. Dr. Christel Salewski
Tel.: +49 2331 987 – 4875
E-Mail: christel.salewski

LG Gesundheitspsychologie
Sandra Fischer
E-Mail: LG.Gesundheitspsychologie

Tel.: +49 2331 987 – 2275
Sprechzeiten: Mo, Di 12:15-16:30 Uhr / Do 08:00-16:30 Uhr / Fr 11:00-14.00 Uhr

Lernergebnisse/Kompetenzen

Die Studierenden verfügen über grundlegendes Fachwissen bezüglich der Methoden, Theorien und Anwendungsfelder der Gesundheitspsychologie, das es ihnen ermöglicht, psychologische Phänomene im Zusammenhang mit Gesundheit und Krankheit zu analysieren, zu interpretieren und zu bewerten. Sie haben Fachkompetenzen für die Planung und Umsetzung von gesundheitspsychologischen Interventions- und Evaluationsmaßnahmen in ausgewählten Handlungsfeldern der Gesundheitspsychologie erworben, die sie befähigen, beratend und in der Entwicklung gesundheitspsychologischer Interventionen tätig zu werden.

Zulassung zur Prüfung

Ordnungsgemäße Belegung des Moduls im Prüfungssemester, erfolgreicher Abschluss der Module 1 und 2 sowie eines weiteren Moduls des zweiten Studienabschnittes, erfolgreiche Bearbeitung von zwei aus drei Quizzes (Prüfungsvorleistung).

Prüfung

Form: Klausur

Prüfungsnummer: 102343

Zu den Klausurterminen

Zur Prüfungsanmeldung

 

Weitere Informationen zum Modul

Lehrformen

Selbststudium mit Print- und Onlinematerialien

Dauer

1 Semester

Häufigkeit

Das Modul wird im Sommer- und Wintersemester angeboten

Umfang

Workload: 450 h, Credits: 15 ECTS

Teilnahmevoraussetzungen

Immatrikulation im Studiengang B.Sc. Psychologie

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

Belegung aller Kurse und erfolgreicher Abschluss der Prüfung

Stellenwert der Note für die Endnote

1/14